Die schönsten Zitate und Sprüche (Seite 383)

Hier findest du alle Zitate und Sprüche, die von unserer Community gesammelt wurden. Egal ob lustige Sprüche, Zitate zum Nachdenken oder Liebeszitate hier läuft alles zusammen. Schau regelmäßig vorbei und entdecke täglich neue Zitate, Sprüche und Weisheiten in unserer Datenbank, oder registriere dich, um deine eigenen Zitate hinzuzufügen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Liste aller Autoren

Die schönsten Zitate und Sprüche
Zitate 19101 bis 19150 von 196391380381382383384385386387393

Es kann nicht früh genug darauf hingewiesen werden, dass man die Kinder nur dann vernünftig erziehen kann, wenn man zuvor die Lehrer vernünftig erzieht.

Lehrer, Kinder & Kindheit, ErziehungErich Kästner
2
Kommentieren 

Die Lüge ist wie ein Schneeball; je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.

LügenMartin Luther
3
Kommentieren 

Mut, das ist ganz sicher, gehört am notwendigsten von allen menschlichen Eigenschaften zum Glück.

Glück, MutJohann Heinrich Pestalozzi
 
Kommentieren 

Ehemänner sind vor allem dann gute Liebhaber, wenn sie ihre Frauen betrügen.

Männer, BetrügenMarilyn Monroe
4
Kommentieren 

Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!

Irrtümer, Fußball, 1992Andy Möller (Existentialphilosoph)
 
Kommentieren 

Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.

I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered.

Geld & Reichtum, AlkoholGeorge Best (Fußballgott)
2
Kommentieren 

Wie ein gut verbrachter Tag einen glücklichen Schlaf beschert, so beschert ein gut verbrachtes Leben einen glücklichen Tod.

Leben, Glück, TodLeonardo Da Vinci
2
Kommentieren 

Im Leben gibt es etwas Schlimmeres als keinen Erfolg zu haben: Das ist, nichts unternommen zu haben.

Mut, Handeln, ErfolgFranklin D. Roosevelt
4
Kommentieren 

Mit Kummer kann man allein fertig werden, aber um sich aus vollem Herzen freuen zu können, muß man die Freude teilen.

Freundschaft, Freude, SorgenMark Twain
1
Kommentieren 

Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang.

Große Werke, Anfang & NeuanfangAlbert Camus
3
Kommentieren 

Nicht weil Kälte unter den Menschen herrscht, wagen wir die Begegnung nicht. Weil wir die Begegnung nicht wagen, herrscht Kälte unter den Menschen.

Menschen, BegegnungenUnbekannt
1
Kommentieren 

Einen Menschen zu nehmen wie er ist, ist noch gar nichts, das muss man immer. Die wirkliche Liebe besteht darin, ihn auch zu wollen, wie er ist.

Liebe, MenschenEmile Chartrier (frz. Philosoph u. Schriftsteller, 1868-1951)
5
Kommentieren 

Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen.

Schmerzen, Angst, FreudeSigmund Freud
11
Kommentieren 

Der Mann ist so beschaffen, dass er dem vernünftigsten Argument eines Mannes widersteht, aber dem unvernünftigsten Blick einer Frau erliegt .

Verführung, Männer & FrauenUnbekannt
1
Kommentieren 

Niemand kann Dir Deine Jugend zurückgeben. Aber mit einem alten Freund wirst Du sie nie verlieren.

Jugend, Freundschaft, AlterPam Brown
1
Kommentieren 

Freunde sind der Teil der menschlichen Rasse, bei denen man menschlich sein kann.

Menschen, FreundschaftGeorg Santayana
 
Kommentieren 

Ein Schritt zusammen ist besser als ein Dauerlauf allein, aber: schlimm ist ein Treten auf der Stelle - mit wem auch immer.

FortschrittRoswitha Schneider
 
Kommentieren 

Keine Zukunft vermag gut zu machen, was du in der Gegenwart versäumst.

Zukunft, Augenblick & GegenwartAlbert Schweitzer
3
Kommentieren 

Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah! Lerne nur das Glück ergreifen, denn das Glück ist immer da!

GlückJohann Wolfgang von Goethe
2
Kommentieren 

Zu erkennen, dass man versagt hat ist nicht leicht, doch es zu akzeptieren ist für viele nahezu unmöglich.

SelbstbetrugUnbekannt
4
Kommentieren 

Lebenskunst besteht zu neunzig Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann.

Samuel Goldwyn
 
Kommentieren 

Die Liebe hat mir stets den Weg durch mein Leben gewiesen. War es auch manchmal schwer, so hat sie mich doch immer wieder liebevoll in den Arm genommen, als meine Not am größten war. Wie sollt' ich nicht an sie glauben!?

Leben, LiebeUnbekannt
2
Kommentieren 

Keine Kunst ist´s, alt zu werden; es ist Kunst, es zu ertragen.

Geburtstag, AlterJohann Wolfgang von Goethe
 
Kommentieren 

Das Leben ist ein Zeichnen ohne die Korrekturmöglichkeiten des Radiergummis.

LebenOskar Kokoschka
 
Kommentieren 

Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken: Sie beleuchtet immer nur das Stück des Weges, welches wir bereits hinter uns haben.

ErfahrungKonfuzius
3
Kommentieren 

Es ist nie zu spät sich zu versöhnen, denn es ist nie zu spät zu lieben, und auch nie zu spät, glücklich zu sein.

Unbekannt
1
Kommentieren 

Es ist niemals zu spät, vernünftig und weise zu werden; es ist aber schwerer, wenn die Einsicht zu spät kommt.

Vernunft, EinsichtImmanuel Kant
3
Kommentieren 

Ist es nicht erstaunlich, dass der Mensch selbst die Wahrheit als Beleidigung empfinden kann?

Menschen, WahrheitWolfgang J. Reus
 
Kommentieren 

Die Chance klopft öfter an, als man denkt; doch meistens ist man nicht zu Hause.

ChancenUnbekannt
4
Kommentieren 

Ein Geheimnis eines langen erfüllten Lebens ist, jedermann alles zu vergeben, bevor man zu Bett geht!

Leben, Vergeben & VerzeihenBernard Baruch
 
Kommentieren 

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom, hört man damit auf, treibt man zurück.

Lernen, FortschrittLaozi
 
Kommentieren 

Bejahe den Tag, wie er Dir geschenkt wird, statt Dich am Unwiederbringlichen zu stoßen.

Optimismus, Positive SprücheAntoine de Saint-Exupéry
4
Kommentieren 

Das Schönste an einer Freundschaft ist nicht die ausgestreckte Hand, das freundliche Lächeln oder der menschliche Kontakt,
sondern das erhebende Gefühl, jemanden zu haben,
der an einen glaubt und einem sein Vertrauen schenkt.

Vertrauen, FreundschaftRalph Waldo Emerson
10
Kommentieren 

Verantwortlich ist man nicht nur, für das was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

VerantwortungLaozi
 
Kommentieren 

Glauben ist nicht Wissen um das Geheimnis des Universums, sondern die Gewissheit, dass es ein Geheimnis gibt, das größer ist als wir.

Universum & Weltall, GlaubeRabbi David Wolpe
 
Kommentieren 

Wer mit offenen Sinnen durchs Leben geht, dem eröffnen sich Wunder über Wunder.

Ernst Ferstl
1
Kommentieren 

Wenn jemand sich nicht auf seine Chance vorbereitet hat, macht ihn sie nur lächerlich.

Ehrgeiz, Arbeit & KarrierePablo Picasso
 
Kommentieren 

Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, daß man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.

Lehrer, BildungGeorge Bernard Shaw
1
Kommentieren 

Warum bekommt der Mensch die Jugend in einem Alter, in dem er nichts davon hat?

Menschen, Jugend, AlterGeorge Bernard Shaw
1
Kommentieren 

Hass ist die Rache des Feiglings dafür, daß er eingeschüchtert ist.

HassGeorge Bernard Shaw
 
Kommentieren 

Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.

Träumen, Zukunft, VisionVictor Hugo
 
Kommentieren 

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Zeit, Innovation, IdeenVictor Hugo
4
Kommentieren 

Der Dichter ist eine Welt, eingeschlossen in einen Menschen.

Schreiben, DichterVictor Hugo
1
Kommentieren 

Unglück macht Menschen. Wohlstand macht Ungeheuer.

Gier & Geiz, Menschen, Geld & Reichtum, Egoismus & NarzissmusVictor Hugo
 
Kommentieren 

Alle Kinder haben die märchenhafte Kraft sich in alles zu verwandeln was immer sie sich wünschen.

Träumen, Kinder & Kindheit, FantasieJean Cocteau
1
Kommentieren 

Meine Punchlines sind wie Rollstuhlfahrer.. denn sie müssen einfach sitzen.

PunchlinesFabian Römer / F.R., 66 Bars - Splash 2007
3
Kommentieren 

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.

There are only two lasting bequests we can hope to give our children. One of these is roots, the other, wings.

Kinder & Kindheit, Familie, ElternJohann Wolfgang von Goethe
5
Kommentieren 

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles
3
Kommentieren 

Es gibt Fälle, in denen vernünftig sein, feig sein heißt.

Vernunft, FeigheitMarie von Ebner-Eschenbach
 
Kommentieren 

Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehasst.

Menschen, FreiheitMarie von Ebner-Eschenbach
2
Kommentieren 
Zitate 19101 bis 19150 von 196391380381382383384385386387393