Zitate und Sprüche von Wolfgang Borchert

Wolfgang Borchert war ein deutscher Schriftsteller. Sein schmales Werk von Kurzgeschichten, Gedichten und einem Theaterstück machte Borchert nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem der bekanntesten Autoren der Trümmerliteratur.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Wir brauchen die, die ja und nein sagen: laut und deutlich und dreifach und ohne Konjunktion.

Wolfgang Borchert
 
Kommentieren 

Wann bist du eigentlich lieb, lieber Gott?

GottWolfgang Borchert
 
Kommentieren 

Gott, deine Stimme ist leise geworden - zu leise für den Donner unserer Zeit. Wir können dich nicht mehr hören.

Gott, Fortschritt, ReligionWolfgang Borchert
 
Kommentieren 

Verantwortung ist doch nicht nur ein Wort, eine chemische Formel, nach der helles Menschenfleisch in dunkle Erde verwandelt wird. Man kann doch Menschen nicht für ein leeres Wort sterben lassen. Irgendwo müssen wir doch hin mit unserer Verantwortung. Die Toten - antworten nicht. Gott - antwortet nicht. Aber die Lebenden, die fragen.

VerantwortungWolfgang Borchert
 
Kommentieren 

Denn wir sind Neinsager. Aber wir sagen nicht nein aus Verzweiflung. Unser Nein ist Protest.

RevolutionWolfgang Borchert
 
Kommentieren 

Du. Forscher im Laboratorium. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst einen neuen Tod erfinden gegen das alte Leben, dann gibt es nur eins: Sag nein!

WissenschaftWolfgang Borchert
 
Kommentieren 

Hamburg, das ist mehr als ein Haufen Steine, unaussprechlich viel mehr.

HamburgWolfgang Borchert
 
Kommentieren