Zitate und Sprüche von William Shakespeare (Seite 2)

William Shakespeare war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten Bühnenstücken der Weltliteratur und sind die am häufigsten aufgeführten und verfilmten.

Zitate und Sprüche von William Shakespeare
Zitate 51 bis 63 von 6312

Sein oder Nichtsein; das ist hier die Frage

To be, or not to be, that is the question

Berühmte ZitateWilliam Shakespeare in Hamlet
9
Kommentieren 

Es steigt der Mut mit der Gelegenheit.

William Shakespeare
3
Kommentieren 

Life's a play written by an idiot full of laughter and fury, signifying nothing.

LebenWilliam Shakespeare
4
Kommentieren 

Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist.

Dummheit, Humor & ComedyWilliam Shakespeare
2
Kommentieren 

Auch malt man ihn geflügelt und als Kind
Weil er von Spiel, zu Spielen fortgezogen
In seiner Wahl so häufig wird betrogen

William Shakespeare in Ein Sommernachtstraum
3
Kommentieren 

Es war die Nachtigall und nicht die Lerche

It was the Nightingale, and not the Larke

William Shakespeare in Romeo und Julia
5
Kommentieren 

Der Kummer, der nicht spricht, nagt am Herzen, bis es bricht.

Herz, Liebeskummer & Trennung, Trauer & TraurigkeitWilliam Shakespeare
15
Kommentieren 

Aus der Nessel Gefahr pflücken wir die Blume Sicherheit.

Risiko, SicherheitWilliam Shakespeare
 
Kommentieren 

An sich ist nichts weder gut noch böse. Das Denken macht es erst dazu.

For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.

Denken, Gut und BöseWilliam Shakespeare in Hamlet
12
Kommentieren 

Wenn alle Menschen nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden sie bald den Gebrauch der Sprache verlieren.

Reden, SpracheWilliam Shakespeare
5
Kommentieren 

Die ganze Welt ist Bühne. Und alle Frauen und Männer bloße Spieler. Sie treten auf und gehen wieder ab. Sein Leben lang spielt einer manche Rollen.

All the world's a stage, and all the men and women merely players.

Menschen, ScheinWilliam Shakespeare
12
Kommentieren 

Der Fuchs bellt nicht, wenn er das Lamm stehlen will.

William Shakespeare
2
Kommentieren 

Ein tiefer Fall führt oft zu höherem Glück.

GlückWilliam Shakespeare
5
Kommentieren 
Zitate 51 bis 63 von 6312