Zitate und Sprüche von William Faulkner

Zitate und Sprüche von William Faulkner

William Cuthbert Faulkner (* 25. September 1897 in New Albany, Union County, Mississippi; † 6. Juli 1962 in Byhalia, Mississippi) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Faulkner, der 1950 den Nobelpreis für Literatur nachträglich für das Jahr 1949 erhielt, gilt als bedeutendster US-amerikanischer Romancier des 20. Jahrhunderts.

Die Dinge, auf die es im Leben wirklich ankommt, kann man nicht kaufen.
Wer keine üblen Gewohnheiten hat, hat wahrscheinlich auch keine Persönlichkeit.
Auf die bösen Menschen ist Verlass, sie ändern sich wenigstens nicht.
2
Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren.
5
Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.
2
Menschheit: ein Buch, das immer wieder von neuem aufgelegt wird, ohne die Aussicht, jemals ein Bestseller zu werden.
2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Ein Kuss ist eine Sache, für die man beide Hände braucht.
7
Die eigentliche Aufgabe eines Freundes ist, Dir beizustehen, wenn Du im Unrecht bist.
Jedermann ist auf deiner Seite, wenn Du im Recht bist.
Mark Twain (Schriftsteller)
7
Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind wirst du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben.
7
Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.
6
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
6
Die schlimmste aller Todesarten ist, zu Tode geredet zu werden.
5
Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.
5
Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann.
Es ist aber auch das einzige was Grund dazu hat.
5
Ich möchte keine Belohnung außer zu wissen, dass ich das Richtige getan habe.
4
Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.
4
Ausrufezeichen in einem Text sind so, als würde man über seine eigenen Witze lachen.
4
Regen ist ein Segen; der Himmel fällt auf die Erde hinab; ohne Regen gäbe es kein Leben.
1
Wir sind am meisten am Leben wenn wir lieben.
How long does it take to get from Louisiana to Alabama?
One Mississippi.
One day, I know the struggle will change. There's got to be a change - not only for Mississippi, not only for the people in the United States, but people all over the world.
Glück kann man nicht kaufen, aber einen Flug nach Mississippi - und das ist quasi das selbe.
Wozu ne teure Uhr, wenn ich dann keine Zeit hab?
SDP - Kurz für immer bleiben
11
Viel mehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, Harry, die zeigen, wer wir wirklich sind.
38
I've had many enemies over the years. If there's one thing I've learned, it's never engage in a fight you're sure to lose. On the other hand, never let anyone who has insulted you get away with it. Bide your time and strike back when you're in a position of strength - even if you no longer need to strike back.
Es gibt kein Gut und Böse, es gibt nur Macht, und jene, die zu schwach sind, um nach ihr zu streben.
37
Ein Verstand braucht Bücher, wie ein Schwert den Schleifstein.
Tyrion Lannister in Game of Thrones - Staffel 1 Episode 2
22
Akzeptanz ist das einzige, was man lehren sollte. Egal ob Christen, Moslems, Hindu, oder Dalit. Lehre Akzeptanz, nicht Toleranz.
Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier.
42
Ich schreib ein Lied über dich
Mit viel Melodie, so'n riesigen Hit
Die versteckten Anspielungen drin kriegt keiner mit
Aber die Massen, alle singen das mit
Casper - Lux Lisbon, Album: Hinterland
41
Harry, dass du so leidest beweist, dass du noch immer ein Mensch bist! Dieser Schmerz gehört zum Menschsein.
35
'You can go home now,' Tom told us.
'We'll meet next week. Then we can rob somebody and kill some people.'
2
Maybe not, maybe not. Cheer up, Becky, and let's go on trying.
2
Die Deutschen sind versessen auf ihre Weine aus der Rhein-Region; sie werden in große, schlanke Flaschen gefüllt und sind ein besonderes Getränk. Durch das Etikett kann man sie von Essig unterscheiden.
1
Wer einen Dexit fordert, ist entweder völlig ahnungslos, was die wirtschaftlichen Säulen dieses Landes angeht, oder durchsetzt von rechtem Gedankengut. Beides kein optimaler Nährboden für große Entscheidungen.

Verwandte Seiten zu William Faulkner

Mark TwainJohn UpdikeMississippiReichtum & WohlstandCharakterFeinde & GegnerGut & BöseIntelligenzAkzeptanzBücher