Zitate und Sprüche von Will Conway

Zitate und Sprüche von Will Conway

Discover the captivating wisdom and charm of Will Conway through his memorable quotes and sayings. Get inspired by this intriguing character from the hit TV show House of Cards.

Francis Underwood: "Mist, die Pute ist ja zäh wie Gummi."
Will Conway: "Ist besser als ein echtes Gummi. Naja, ich lass' mir nur mit Präser von Demokraten den Schwanz lutschen."
House of Cards - Staffel 4 Episode 9

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Es gibt nichts einsameres oder angsteinflößenderes als das Gefühl nicht gehört zu werden.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 5 Episode 9
In die Geschichte geht nur ein, wer etwas leistet und sich durchsetzt - und das jeden Tag, so lange bis man tot ist. Unsterblich wird man nicht durch Siege, sondern weil man nie verloren hat.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 5 Episode 8
1
Die meisten Menschen verstehen nicht, wie viel gerade so kleine Details zum Gesamteindruck beitragen.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 5 Episode 5
1
Zu weinen heißt nicht sich zu fürchten. Zu trauern nicht sich geschlagen zu geben.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 4 Episode 13
Claire: "Ich bin's leid zu versuchen die Herzen der Menschen zu gewinnen."
Francis: "Dann zielen wir auf ihre Herzen."
Claire: "Mit Furcht können wir arbeiten."
Claire Underwood in House of Cards - Staffel 4 Episode 13
Dieses Blut klebt nämlich an unser aller Händen, da nichts zu tun genau das selbe ist, wie abzudrücken.
Claire Underwood in House of Cards - Staffel 4 Episode 8
Ein schlechtes Gewissen riecht man förmlich. Es ist eindeutig, so wie Morgenmundgeruch. Aber eine Lüge stinkt noch viel mehr, wenn sie von jemandem kommt, der sonst nicht lügt. Eine Mischung aus faulen Eiern und Pferdescheiße.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 4 Episode 7
Eine Vielfalt von Ansichten macht uns alle klüger und das gilt sogar für Ihren Präsidenten. Ein wahrer Anführer läuft nicht vor denen davon, die eine andere Meinung haben, er wird sie umarmen.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 4 Episode 4
Elizabeth Hale: "Genauso gut könnte sie in der Wohnwagensiedlung leben aus der du kommst."
Francis: "Es war eine Pfirsichfarm. Aber du hast Recht, ich bin noch immer weißer Pöbel, allerdings weißer Pöbel, der jetzt im Weißen Haus wohnt."
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 4 Episode 1
Francis: "Ich denke damit will meine Frau mir durch die Blume sagen, dass ich schon überzogen habe. Sie hat einen sehr kleveren Spitznamen für mich."
Claire: "Schwatzhaftiger."
Francis: "Der Hauptunterschied zwischen Claire und mir, außer ihrer umwerfenden Schönheit selbstverständlich, ist, dass sie auch tatsächlich den Witz daran begriffen hat."
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 3 Episode 8
Ist nicht mein Ding zurück zu blicken. Augen geradeaus.
Freddy Hayes in House of Cards - Staffel 2 Episode 9
Es ist gut, Träume zu haben, solange es nicht nur Luftschlösser sind.
Freddy Hayes in House of Cards - Staffel 3 Episode 8
Umbringen kann sich nun wirklich jeder, oder vor einer Kamera große Töne spucken. Aber weißt du was wirklichen Mut erfordert? Es ist mutig den Mund zu halten, ganz egal was man dabei empfindet.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 3 Episode 6
Ich liebe diese Frau. Ich liebe sie mehr als Haie Blut lieben.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 1 Episode 1
1
Frieden sollte zu keiner Zeit erkauft werden müssen. Frieden sollte stets sein eigener Lohn sein.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 3 Episode 3
Man kann kein 'Nein' zu einem 'Ja' machen ohne ein 'Vielleicht' dazwischen.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 3 Episode 3
Ich habe immer gesagt, dass Macht wichtiger als Geld ist. Aber wenn es um Wahlen geht, liefern Geld und Macht sich ein richtiges Kopf-an-Kopf Rennen.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 3 Episode 2
"Mord rufen und des Krieges Hund entfesseln", sagte der, der das Chaos mit Chaos bekämpfte.
Francis Underwood in House of Cards - Staffel 2 Episode 12
1
Hat man sich erst vorgestellt selbst im Oval zu sitzen, gibt es kein Zurück.
Claire Underwood in House of Cards - Staffel 3 Episode 4
Francis: "Wir haben das Rauchen also offiziell nicht aufgegeben?"
Claire: "Wir haben noch nie aufgegeben, nicht wahr?"
Claire Underwood in House of Cards - Staffel 2 Episode 10
Bin ich wirklich die Art Feind, die sie gern haben möchten?
Claire Underwood in House of Cards - Staffel 2 Episode 1
3
Sie bringen ziemlich viele Opfer. Sie haben ein sechsstelliges Gehalt bei Google ausgeschlagen, um Ihre gemeinnützige Arbeit zu machen. In Palo Alto bekommt man keine Malaria.
Claire Underwood in House of Cards - Staffel 1 Episode 3
Ich habe keine Angst um dein Gehirn, es ist dein Herz, das mir Sorgen macht.
Claire Underwood in House of Cards - Staffel 1 Episode 2
Francis: "Es tut mir leid."
Claire: "Nein, das kann ich nicht akzeptieren."
Francis: "Was?"
Claire: "Entschuldigungen. Mein Mann entschuldigt sich nicht. Nicht mal bei mir."
Claire Underwood in House of Cards - Staffel 1 Episode 1
Das Weiße Haus ist der Friedhof der Nachrichten, da gibt's doch nur Konservenfraß. Diese perfekt vorbereiteten Statements.
Zoe Barnes in House of Cards - Staffel 1 Episode 4
Zoe: "Ich hab' mal gelesen, dass JFK nie länger als drei Minuten gebraucht hat."
Francis: "Was wollen sie damit sagen?"
Zoe: "Zeit ist kostbar. Die Mächtigen leisten sich den Luxus des Vorspiels nicht."
Zoe Barnes in House of Cards - Staffel 1 Episode 1
'Kann ich noch mit rauf kommen?"
Zoe: "Du bist süß, wirklich. Aber wenn ich mit dir ficken wollte, wüsstest du's."
Zoe Barnes in House of Cards - Staffel 1 Episode 1
Journalist: "Wenn ich Sie nicht für eine große Bürde für sich selbst halten würde, hätten sie meine ganze Sympathie."
Peter: "Sie die meine, wenn die Auflage Ihres Blattes so hoch wie die der Times wäre."
Peter Russo in House of Cards - Staffel 1 Episode 9
Du möchtest, dass ich die drei magischen Worte sage. Eins davon fängt mit L an. Okay, ich sag' sie. Christina Gellegar... leck meine Eier.
Peter Russo in House of Cards - Staffel 1 Episode 1
Heather Dunbar: "Ich hab' kein Problem dem Gegner beizupflichten, wenn er Recht hat. Aber mich überrascht wie Sie Underwood kritisieren, ich dachte Sie und er stünden sich nahe."
Linda Vasquez: "Ich hab' kein Problem Freunden zu widersprechen, wenn sie falsch liegen."
Linda Vasquez in House of Cards - Staffel 3 Episode 8
Wenn man über Präsidenten schreibt, hören einem die Leute zu.
Linda Vasquez in House of Cards - Staffel 3 Episode 2
Wozu gibt's Tage? Tage sind, wo wir leben. Sie kommen, sie wecken uns, immer und immer wieder. Sie sind da, um in ihnen glücklich zu sein. Wo sonst sollten wir leben?
Zwei an einem Tag - Staffel 1 Episode 1

Verwandte Seiten zu

Zitate und Sprüche aus House of CardsHouse of CardsZitate und Sprüche von Francis UnderwoodFrancis UnderwoodZitate und Sprüche von Claire UnderwoodClaire UnderwoodZitate und Sprüche von Zoe BarnesZoe BarnesZitate und Sprüche von Peter RussoPeter RussoZitate und Sprüche von Linda VasquezLinda VasquezZitate und Sprüche von Freddy HayesFreddy HayesDie besten SerienzitateSerienzitate
Englische Übersetzungen zeigen?