Zitate und Sprüche von Volker Erhardt

Zitate und Sprüche von Volker Erhardt

Wir müssen unseren Kindern den Frieden erklären, damit sie nie anderen den Krieg erklären.
2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Einen großen Krieger du suchst? Groß machen Kriege niemanden!
11
Ich will in keine Schlacht ziehen. Aber auf eine zu warten, der man nicht entgehen kann, ist noch schlimmer.
10
Sie haben Geld um Krieg zu führen, aber nicht um die Armen zu ernähren.
16
Im Krieg werden die Jungen und Dummen von den Alten und Bitteren dazu verleitet, sich gegenseitig umzubringen.
Niko Bellic in GTA - Grand Theft Auto - IV
11
Ich war ein Krieger, der davon träumte, Frieden zu bringen. Aber früher oder später muss man doch aufwachen.
Jake Sully in Avatar - Aufbruch nach Pandora
8
Der Krieg ist wunderbar für die, die ihn nicht erlebt haben.
Call of Duty - Modern Warfare
8
Ich kann dir nicht raten, jemals zu kämpfen, Steward, aber wenn du wissen willst, was ich denke: 
Ich denke, das einzige, was die Menschen wirklich schützt und glücklich macht, ist die Liebe. 
Aus ihr schöpfen sie auch ihren Mut, verstehst du? Daraus schöpft jedes Land seine Kraft. 
In der Liebe erfahren wir auch Gottes Wunder.
Und wenn es keine Liebe gibt, Steward, gibt es nichts, nichts auf dieser Welt, für das es sich zu kämpfen lohnt.
Stephen Simmons in Das Baumhaus
6
So läuft das doch ständig. Wenn irgendwer auf irgendeiner Scheiße sitzt, die du haben willst, mach ihn zum Feind. Und das rechtfertigt dann, dass du's dir nimmst.
Jake Sully in Avatar - Aufbruch nach Pandora
5
Soldaten und Kinder tun, was man ihnen sagt. Kinder wachsen irgendwann darüber hinaus, aber Soldaten sterben einfach nur.
Laini Taylor in Zwischen den Welten - Dreams of gods and monsters
5
Wenn alle Menschen nur nach Maßgabe ihrer Überzeugungen Kriege führten, so gäbe es gar keinen Krieg.
Leo Tolstoi in Krieg und Frieden
5
Ich bin nur in Krieg gegangen, um mich in meiner Liebe zum Leben zu befestigen.
5
Selbst ein Mann der nichts besitzt kann immer noch sein Leben opfern.
Warhammer 40k - Dawn of War
5
"Eine Ehre an deiner Seite zu sterben!"
"Eine Ehre an deiner Seite gelebt zu haben!"
5
Die Bibel hat 600 Seiten, eng bedruckt. Und wie jeder Krieg beweist, gibt es viele Möglichkeiten, sie zu interpretieren. Abgesehen vom Bürgerkrieg, das war purer Rassismus.
Olive Penderghast in Einfach zu haben
4
Kämpfen war abscheulich. Wenn man Pech hatte, wurde man umgebracht, wenn man Glück hatte, brachte man jemanden um, und es gab jenen Augenblick, wenn das Schwert in den Gegner eindrang, da dieser aufhörte, ein Feind zu sein und einfach wieder zu einem anderen wurde, der blind im Bauch einer Mutter getragen und dann unter Blut und Schmerzen geboren worden war, wie alle anderen auch.
4
Der Krieg schult in uns die Sinne, weckt in uns den Willen zur Tat, vervollkommnet unsere physische Konstitution und bringt den Mann dazu sich von jetzt auf gleich Aug in Aug als Mann mit dem Manne zu messen.
4
Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt.
4
Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.
4
Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.
3
Ein weiser König wird niemals einen Krieg anfangen, aber er wird immer für einen bereit sein.
Odin in Thor
3
Frieden ist nicht die Abwesenheit von Konflikten, es ist die Fähigkeit, Konflikte friedlich zu lösen.
1
Ich habe nur einen Wunsch, weißt du. Es gibt nur eine Sache die ich verwirklicht sehen will. Ich möchte, dass die Menschheit miteinander lebt - schwarz, weiß, chinesisch, jeder - das ist alles.
19
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln.
17
Frieden kann nicht erzwungen werden; er wird nur durch Verständnis erreicht.
14
Der Krieg ist gewonnen - aber nicht der Friede.
Albert Einstein - Dezember 1945
12
Am größten ist eine Liebe dann, wenn sie unsere Seele anrührt und uns nach dem Besten streben lässt. Dann entfacht sie ein Feuer in unseren Herzen und bringt Frieden in unsere Seelen.
11
Mit geballter Faust kannst du niemandem die Hand schütteln.
10
Bob Marley hatte so eine Vision, so eine Art Ideal. Er glaubte, man könne Rassismus und Hass heilen. Auskurieren, indem man den Menschen Musik und Liebe in ihr Leben injizierte. Eines Tages sollte er bei einer Friedensdemo auftreten, da drangen Unbekannte in sein Haus ein und schossen ihn nieder. Zwei Tage später ist er auf die Bühne getreten und hat gesungen. Jemand hat ihn gefragt "Warum?". Er sagte: "Die Menschen, die versuchen diese Welt schlechter zu machen nehmen auch keinen Tag frei, wie könnte ich? Erhelle die Finsternis!"
Robert Neville in I Am Legend
8
Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.
8
Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben.
6
Frieden bedeutet, dass man einen größeren Stock hat, als der andere.
Tony Stark in Iron Man
5
Die größte Leistung besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne einen Kampf zu brechen
5
Kämpfen kann jeder. Die Frage ist nur, ob man es sollte.
3
Besiege ich meine Feinde denn nicht am besten, indem ich sie zu meinen Freunden mache?
3
Der Krieg stellt Fragen, auf die der Frieden keine Antwort hat. Deswegen gibt es immer wieder neuen Krieg.
Hallgrímur Helgason - Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginnen
3
Meine Tochter spricht mit einer Weisheit weit jenseits ihrer Jahre. Wir sind hergekommen mit Zorn in unseren Herzen, aber sie ist gekommen mit Mut und Verständnis. Wenn in Zukunft wieder Blut vergossen werden soll, werde ich nicht damit beginnen.
Powhatan in Pocahontas
3
I should like to help everyone, if possible, Jew, gentile, black man, white. We all want to help one another. Human beings are like that. We want to live by each other's happiness -- not by each other's misery. We don't want to hate and despise one another.
In this world there is room for everyone. And the good earth is rich and can provide for everyone. The way of life can be free and beautiful, but we have lost the way. Greed has poisoned men's souls, has barricaded the world with hate, has goose-stepped us into misery and bloodshed. We have developed speed, but we have shut ourselves in. Machinery that gives abundance has left us in want. Our knowledge has made us cynical. Our cleverness, hard and unkind. We think too much and feel too little. More than machinery we need humanity. More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost.
The aeroplane and the radio have brought us closer together. The very nature of these inventions cries out for the goodness in men, cries out for universal brotherhood, for the unity of us all. Even now my voice is reaching millions throughout the world -- millions of despairing men, women and little children -- victims of a system that makes men torture and imprison innocent people. To those who can hear me, I say -- do not despair. The misery that is now upon us is but the passing of greed -- the bitterness of men who fear the way of human progress. The hate of men will pass, and dictators die, and the power they took from the people will return to the people and so long as men die, liberty will never perish.
Soldiers! Don't give yourselves to brutes -- men who despise you -- enslave you -- who regiment your lives -- tell you what to do -- what to think or what to feel! Who drill you, diet you, treat you like cattle, use you as cannon fodder. Don't give yourselves to these unnatural men -- machine men with machine minds and machine hearts! You are not machines! You are not cattle! You are men! You have the love of humanity in your hearts. You don't hate! Only the unloved hate -- the unloved and the unnatural!
Soldiers! Don't fight for slavery! Fight for liberty! In the 17th Chapter of St. Luke it is written: 'the Kingdom of God is within man' -- not one man nor a group of men, but in all men! In you! You, the people have the power -- the power to create machines. The power to create happiness! You, the people, have the power to make this life free and beautiful, to make this life a wonderful adventure.
Then, in the name of democracy, let us use that power! Let us all unite! Let us fight for a new world, a decent world that will give men a chance to work, that will give youth the future and old age a security. By the promise of these things, brutes have risen to power, but they lie! They do not fulfill their promise; they never will. Dictators free themselves, but they enslave the people! Now, let us fight to fulfill that promise! Let us fight to free the world, to do away with national barriers, to do away with greed, with hate and intolerance. Let us fight for a world of reason, a world where science and progress will lead to all men's happiness.
Soldiers! In the name of democracy, let us all unite!
Charlie Chaplin - in "The Great Dictator"
3
Die träumerische Viertelstunde eines Poeten oder Philosophen ist oft wichtiger für die Menschheit als der Lärm einer tagelang währenden Feldschlacht.
3
Ich halte es lieber mit meinem Landsmann Jesus Christus. Leiden ist mir eben wirklich lieber als Gewalt üben.
Albert Einstein - Über den Frieden
2
Wir schließen mit unseren Feinden Frieden, nicht mit unseren Freunden.
Tyrion Lannister in Game of Thrones - Staffel 6 Episode 4
2
Ich kann es kaum erwarten, mir die Vorberichte, Sondersendungen und Diskussionen anzuschauen, in denen besprochen wird, mit welcher Kapitänsbinde "Die Mannschaft" auflaufen wird.
Februar 2024
Das Bier in Deutschland kann stärker als in Großbritannien sein. Also trinken Sie verantwortungsvoll, kennen Sie Ihre Grenzen und respektieren Sie die örtlichen Gesetze.
(Reisehinweis des britischen Außenministeriums) - Februar 2024
Echter Grenzschutz würde nämlich bedeuten, die illegalen Migranten daran zu hindern, auch nur einen Fuß auf österreichischen Boden zu setzen.
Das 1G-Regime ist ein wahrer Corona-Amoklauf der Unverantwortlichkeit und der Entmündigung der Bürger.
Unsere Gegner müssen zur Kenntnis nehmen, dass auch wir mit Messer und Gabel essen.
Ich glaube immer noch, dass der Grundsatz gilt, dass das Recht der Politik zu folgen hat und nicht die Politik dem Recht.
Das sogenannte Hohe Haus ist schon lange nicht mehr das Haus des Volkes.
Keine Schonfrist für die Regierung. Die Kardinäle und Bischöfe sind alle schwarz, die Ministranten alle grün.
Demokratie ist voller Kompromisse und träge, da ist Frust normal. Genau da holt uns Populismus ab. Wenn man's nur schafft, diesen Frust auf den Punkt zu bringen und behauptet, man würde es besser machen, kann man allein damit viel Aufmerksamkeit und Zuspruch gewinnen. Ich hab im Video Probleme beschrieben, aber keine Lösungen genannt.
Mai Thi Nguyen-Kim - Februar 2024

Verwandte Seiten zu Volker Erhardt

Zitate und Sprüche über KriegKriegZitate und Sprüche über FriedenFriedenDie schönsten Zitate und SprüchePersonen