Zitate und Sprüche von Viktor Orban

Zitate und Sprüche von Viktor Orban

Viktor Mihály Orbán (ungarisch Orbán Viktor; * 31. Mai 1963 in Székesfehérvár) ist ein ungarischer Politiker, Mitbegründer und, mit einer Unterbrechung, seit 1993 Vorsitzender der Partei Fidesz – Ungarischer Bürgerbund. Er war von 1998 bis 2002 und ist seit 2010 erneut Ministerpräsident von Ungarn; dazwischen war er Oppositionsführer.

Die neue linksliberale Regierung strebt weg von Kohls Europa der Vaterländer hin zu einer migrations- und genderfreundlichen, deutsch geprägten, zentralistischen Politik aus Brüssel. Hier stehen wir nicht mehr Seite an Seite.
Dezember 2021, Gratulation zur Kanzlerschaft von Olaf Scholz

Zitate und Sprüche über Viktor Orban

Wenn erst mal der Wahlkampf in der Türkei vorbei ist und auch wenn Orban sein Mütchen gekühlt hat, dass wir dann wieder zur Vernunft zurückkehren.
Michael Roth - April 2023
Ich würde Orban den roten Teppich ausrollen.
Jörg Meuthen - März 2019
Wer Viktor Orban so lange hofiert hat, wie das die CSU getan hat, ihn immer wieder auf ihre Parteitage eingeladen hat, so jemand will kein funktionierendes Europa, das auf einem solidarischen Geben und Nehmen beruht.
Katarina Barley - März 2019

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Der Bundeskanzler ist sicherlich ein Meister in der argumentativen Druckbetankung.
Michael Roth - Februar 2024
Wir wollen, dass wieder nachhaltiger Frieden herrscht in Europa.
Michael Roth - Februar 2024
Der Antifaschismus der Tat besteht auch darin, als Ampel wieder besser zu regieren, also weniger öffentlich zu streiten, zu gefundenen Kompromissen zu stehen und empathischer zu kommunizieren.
Michael Roth - Januar 2024
Ich sehe keine blinde Gefolgschaft in Europa. Ich sehe hingegen in Washington ein Höchstmaß an Verantwortungsbewusstsein für Frieden und Stabilität in Europa.
Michael Roth - April 2023
Wir haben zu lange beispielsweise gegenüber Russland Sorgen ernstgenommen, Zugeständnisse gemacht.
Michael Roth - August 2022
Sicherheit kann es in Europa nur noch gegen, nicht mehr mit Russland geben.
Michael Roth - Juli 2022
Wir dürfen auch nicht den Eindruck erwecken, wir sind auf einem Egotrip und wollen wie ein Bulldozer durch Europa ziehen und alle dominieren, sondern wir müssen die anderen auch mitnehmen.
Michael Roth - August 2020
Mit wem wollen wir Handel führen, wenn überall in der Welt Not und Elend herrscht?
Michael Roth - Februar 2014
Es ist keine Frage des Könnens, sondern des Wollens. Entweder ich bereinige den Laden und die Leute ziehen mit oder ich lasse es. Als bürgerliches Feigenblatt gebe ich mich nicht her.
Jörg Meuthen - September 2021
Wir können so viele Menschen, wie gekommen sind und weiterhin kommen, gar nicht integrieren. Wir wollen es in dieser Zahl auch nicht.
Jörg Meuthen - Mai 2017
Das ist einfach ein Duktus, den wir herausbekommen müssen, der gehört nicht zu dieser Partei.
Jörg Meuthen - Januar 2020, gegen "Gebrüll und krasse Rhetorik" in der AfD
Die Partei muss der Jungen Alternative wie ein Vater seinen Kindern sagen: Wenn ihr jetzt nicht sofort auf den Pfad der Tugend zurückkehrt, dann werdet ihr die schützende Hand des Vaters verlieren.
Jörg Meuthen (als Bundesvorsitzender der AfD) - Dezember 2018, zu Kontakten mit "Identitären"
Heute mutet das C im Namen von CDU wie CSU doch nicht mehr als Symbol einer christlichen Grundhaltung an, sondern es liegt eher die Vermutung nahe, dass dieses C inzwischen längst für die Halbmondsichel des Islam steht.
Jörg Meuthen (als Bundesvorsitzender der AfD) - Februar 2018
Mir fällt gerade ein - sollten wir nicht im September alle gestorben sein?
Katarina Barley - September 2021, Reaktion auf Verschwörungstheorien um Corona-Impfstoffe
Gerade angesichts steigender Preise müssen wir Menschen, die wenig Geld in der Tasche haben, gezielt entlasten. Und wir brauchen in Deutschland einen Mindestlohn von 12 Euro und anständige Renten.
Katarina Barley - Oktober 2021
Wir müssen ihn aushungern finanziell. Er braucht auch das Geld.
Katarina Barley - Oktober 2020, über den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbań
Als ich anfing, mich für die Belange von Frauen zu engagieren, glaubte ich, dass es immer weiter vorwärts ginge. Mal in größeren Schritten, mal in kleineren, aber immerhin vorwärts. Mittlerweile gibt es politische Strömungen, die die Gleichberechtigung zurückdrehen wollen. Wir müssen also um das kämpfen, was wir schon erreicht haben.
Katarina Barley - März 2019
Die CDU ist eine wirtschaftsnahe Partei, und der Markenkern der Grünen ist die Umwelt- und Klimapolitik. Wir brauchen diese Verbindung von Ökologie und Ökonomie.
Winfried Kretschmann - Februar 2024
Waren Ihre Eltern damals nicht schockiert, als Sie sich geoutet haben und gesagt haben, dass Sie die CDU toll finden?
Kurt Krömer - Chez Krömer - Zu Gast: Jens Spahn
Die CD feiert ihr 40-jähriges Bestehen.
Sie ist so angestaubt und aus der Mode, da fehlt eigentlich nur noch ein U am Ende.
heute-show - August 2022
Baden-Württemberg senkt das Wahlalter auf 16 Jahre. Und erhöht den Puls der CDU auf 160.
heute-show - April 2022
Liebe Mitglieder der CDU, herzlichen Dank für dieses überwältigende Vertrauen, das Sie mir mit der Abstimmung entgegengebracht haben!
Friedrich Merz - Dezember 2021
Ein christlich-soziales Bündnis von CDU/CSU und SPD wäre ein echtes Aufbruchssignal.
Boris Rhein - April 2024
Wer einen Dexit fordert, ist entweder völlig ahnungslos, was die wirtschaftlichen Säulen dieses Landes angeht, oder durchsetzt von rechtem Gedankengut. Beides kein optimaler Nährboden für große Entscheidungen.

Verwandte Seiten zu Viktor Orban

Michael RothJörg MeuthenKatarina BarleyDie besten Zitate und Sprüche über die CDU/CSUCDU/CSUDie schönsten Zitate und SprüchePersonen