Zitate und Sprüche von unbekannten Autoren (Seite 18)

Zitate
Zitat von Unbekannt

Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!

0
0
Zitat von Unbekannt

Auf den billigen Plätzen sind die netteren Leute
Auf den kleinen Hochzeiten gibt's die schöneren Bräute
Ich schlafe lieber im Zelt als im teuren Hotel
Die schönsten Dinge der Welt bekommt man ohne Geld

Geld
1
0
Zitat von Unbekannt

Und wenn sie dir alles wegnehmen, eins bleibt dir immer: Bildung.

Bildung
1
0
Zitat von Unbekannt

Freunde sind Engel, die uns auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben wie man fliegt.

Freundschaft, Flügel
1
0
Zitat von Unbekannt

Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.

Liebe, Liebeskummer & Trennung
8
0
Zitat von Unbekannt

Klettere nicht auf einen morschen Baum und schreie: Gott hilf mir!

Gott
0
0
Zitat von Unbekannt

Ein Mann muss drei Dinge im Leben tun: Ein Haus bauen, einen Sohn zeugen und einen Baum pflanzen.

Männer
0
0
Zitat von Unbekannt

Man lebt wofür man sterben würde.

2
0
Zitat von Unbekannt

Würden wir mehr schweigen, könnten wir die Stimme unseres Gewissens öfter und besser hören.

Schweigen, Gewissen
3
0
Zitat von Unbekannt

Nun stehn' wir hier, mit der Vergangenheit im Herzen und der Zukunft in den Händen.

Zukunft, Vergangenheit, Vision
9
0
Zitat von Unbekannt

Ein guter Spieler versteht es, das Spiel zu gewinnen, ein guter Charakter, es lachend zu verlieren.

Charakter, Spielen, Humor, Verlieren & Niederlagen
5
0
Zitat von Unbekannt

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

0
0
Zitat von Unbekannt

Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.

Licht, Dunkelheit
5
0
Zitat von Unbekannt

Wenn man weint bedeutet das nicht,
dass man schwach ist und aufgibt.
Wenn man weint bedeutet das,
dass man im Moment mehr fühlt,
als das Herz ertragen kann.

Herz, Weinen & Tränen, Liebeskummer & Trennung
5
0
Zitat von Unbekannt

Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.

Gedanken
1
1
Zitat von Unbekannt

Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance.

Zukunft, Chancen
3
0
Zitat von Unbekannt

Was für ein Gedächtnis man hat, merkt man erst, wenn man etwas vergessen will.

Vergessen, Gedächtnis
5
0
Zitat von Unbekannt

Man kann nie wissen, was man wollen soll, weil man nur ein Leben hat, das man weder mit früheren Leben vergleichen noch in späteren korrigieren kann.

Leben
1
0
Zitat von Unbekannt

Wer das Vergnügen mit dem Glück verwechselt, wird nie viel länger glücklich sein, als das Vergnügen dauert.

Glück
1
0
Zitat von Unbekannt

Freunde sind die Geschwister, die man sich aussuchen kann.

Freundschaft, Geschwister
3
0
Zitat von Unbekannt

Was ich habe, will ich nicht verlieren, wo ich bin, will ich nicht bleiben, aber die die ich liebe, will ich nicht verlassen, die die ich kenne, will ich nicht mehr sehen, aber wo ich lebe, da will ich nicht sterben, wo ich sterbe, da will ich nicht hin: Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin.

2
0
Zitat von Unbekannt

Habe dein Schicksal lieb, denn es ist Gottes Weg mit deiner Seele.

Gott, Schicksal
0
0
Zitat von Unbekannt

Manchmal hasst man den Menschen, den man am meisten liebt. Weil er der Einzige ist, der einem wirklich weh tun kann.

Liebe, Liebeskummer & Trennung, Hass
11
0
Zitat von Unbekannt

Wenn du mich lieben willst, musst du sehr geduldig sein. Die Vergangenheit hat mich hart und egoistisch gemacht! Lass mir Zeit.

7
0
Zitat von Unbekannt

Die Regierung: 'Wir haben 500000 neue Jobs geschaffen.'
Arbeiter: 'Ja, und ich hab 3 davon.'

2010, Politik
1
0
Zitat von Unbekannt

Hör auf, andere zu imitieren, und schreib dein eigenes Märchen

Charakter
0
0
Zitat von Unbekannt

Der Grund, warum manche Mitarbeiter auf der Leiter des Erfolges nicht so recht vorankommen, ist darin zu suchen, dass sie glauben, sie stünden auf einer Rolltreppe.

Faulheit, Ehrgeiz, Arbeit, Erfolg
1
0
Zitat von Unbekannt

Wenn wir in jedem Augenblick unseres Lebens in das Unbekannte treten können, dann sind wir frei. Und das Unbekannte ist das Feld unendlicher Möglichkeiten. Das Feld reinen Potentials. Das, was wir wirklich sind.

Augenblick, Gegenwart
1
0
Zitat von Unbekannt

Man vergisst niemals einen Menschen, der einem wichtig war. Man gewöhnt sich nur an die Tatsache, dass er nicht mehr da ist.

Freundschaft, Liebeskummer & Trennung, Vergessen, Trauer
19
0
Zitat von Unbekannt

Das Wichtigste im Leben ist zu lernen, wie man Liebe gibt und wie man sie in sich selbst hereinlässt.

Leben, Liebe
1
0
Zitat von Unbekannt

Es tut so weh, wenn man seinem Herzen verbieten muss, wonach es sich so sehr sehnt.

Herz, Liebe, Schmerzen, Liebeskummer & Trennung
21
0
Zitat von Unbekannt

Nicht weil Kälte unter den Menschen herrscht, wagen wir die Begegnung nicht. Weil wir die Begegnung nicht wagen, herrscht Kälte unter den Menschen.

Menschen, Begegnungen
1
0
Zitat von Unbekannt

Der Mann ist so beschaffen, dass er dem vernünftigsten Argument eines Mannes widersteht, aber dem unvernünftigsten Blick einer Frau erliegt .

Männer, Frauen, Vernunft
1
0
Zitat von Unbekannt

Zu erkennen, dass man versagt hat ist nicht leicht, doch es zu akzeptieren ist für viele nahezu unmöglich.

Selbstbetrug
4
0
Zitat von Unbekannt

Die Liebe hat mir stets den Weg durch mein Leben gewiesen. War es auch manchmal schwer, so hat sie mich doch immer wieder liebevoll in den Arm genommen, als meine Not am größten war. Wie sollt' ich nicht an sie glauben!?

Leben, Liebe
2
0
Zitat von Unbekannt

Es ist nie zu spät sich zu versöhnen, denn es ist nie zu spät zu lieben, und auch nie zu spät, glücklich zu sein.

1
0
Zitat von Unbekannt

Die Chance klopft öfter an, als man denkt; doch meistens ist man nicht zu Hause.

Chancen
4
0
Zitat von Unbekannt

Vielleicht müssen wir das loslassen, was wir waren, um das zu werden, was wir sein werden.

Mut
7
0
Zitat von Unbekannt

Gott gab uns die Zeit - von Eile hat er nichts gesagt.

Gott, Zeit
0
0
Zitat von Unbekannt

Der Abschied ist die Geburt der Erinnerungen.

Erinnerungen, Abschied
4
0
Zitat von Unbekannt

Dem du deine Liebe schenkst, dem gibst du die Macht, dich zu verletzen! Nur wer diese Macht nicht missbraucht, verdient es geliebt zu werden! -
Der wahre Charakter eines Menschen zeigt sich nicht bei der ersten Begegnung, sondern bei der letzten!

Liebe, Macht, Charakter
4
0
Zitat von Unbekannt

Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

Zukunft, Arbeit, Aufgeben
1
0
Zitat von Unbekannt

Ein englisches Wörterbuch ist der einzige Platz, an dem Erfolg (success) vor Arbeit (work) kommt.

Ehrgeiz, Arbeit, Erfolg
1
0
Zitat von Unbekannt

Vertrauen ist eine Brücke zwischen zwei Menschen, die dadurch entsteht, dass beide losgehen.

Vertrauen
1
0
Zitat von Unbekannt

Vertrauen entsteht dort, wo man bereit ist sich selbst aufzugeben.

Vertrauen
4
0
Zitat von Unbekannt

Vertrauen ist eine Oase im Herzen, die von der Karawane des Denkens nie erreicht werden kann.

Vertrauen
0
0
Zitat von Unbekannt

Vertrauen ist wie Glas, hart aber es kann leicht zerspringen.

Vertrauen
4
0
Zitat von Unbekannt

Es dauert Monate, ja vielleicht sogar Jahre, um das Vertrauen eines Menschen zu gewinnen. Doch es braucht nur eine Sekunde um es zu brechen.

Vertrauen
7
0
Zitat von Unbekannt

Vertraue erst, wenn du stark genug bist, es zu ertragen verletzt zu werden.

Vertrauen, Verletzen
23
0
Zitat von Unbekannt

Eifersucht: unnötige Besorgnis um etwas, das man nur verlieren kann, wenn es sich sowieso nicht lohnt, es zu halten.

Eifersucht
1
0