Zitate und Sprüche von Thusnelda

Zitate und Sprüche von Thusnelda

Thusnelda (* um 10 v. Chr.; † nach dem 26. Mai 17 n. Chr.) war eine Tochter des Cheruskerfürsten Segestes und die Gemahlin des Cheruskerfürsten Arminius.

Ich wusste immer, dass du eines Tages zurückkommen würdest. Aber ich hatte keine Ahnung, was für ein Arschloch du sein würdest.
1
Sag noch einmal Lustsklavin zu mir und ich schneid' dir die Eier ab!
Barbaren - Staffel 1 Episode 1

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Wofür wir auch immer kämpfen, den Preis dafür bezahlen wir in Blut.
Segimer: "Wir rufen zum Thing. Da wird jeder eine Stimme haben."
Segestes: "Das ist doch zwecklos. Du wirst die Stämme niemals einigen."
Segimer: "Ich werde alle auf den Kampf einschwören. Wir geben den Römern nichts mehr."
Segimer in Barbaren - Staffel 1 Episode 1
Teutoburger Wald, 9 nach Christus. Drei römische Legionen rücken nach Germanien vor. Die größte Streitmacht der Welt trifft auf eine Vielzahl zerstrittener Stämme, die Römer nannten sie "Barbaren". Ihre Begegnung veränderte den Lauf der Geschichte.
Barbaren - Staffel 1 Episode 1
My heart would never flutter for those who needlessly hurt others!
Is it okay for a girl to be this strong? I still worry that someone may ask that, as though I'm not human. In my fear, I was suppressing my strength. But not anymore. Leave this to me. I will protect everyone.

Verwandte Seiten zu Thusnelda

Zitate und Sprüche von ArminiusArminiusZitate und Sprüche aus BarbarenBarbarenZitate und Sprüche von SegimerSegimerDie besten SerienzitateSerienzitate
Englische Übersetzungen zeigen?