Zitate und Sprüche von Thomas Mann

Zitate und Sprüche von Thomas Mann

Paul Thomas Mann (* 6. Juni 1875 in Lübeck; † 12. August 1955 in Zürich, Schweiz) war ein deutscher Schriftsteller und einer der bedeutendsten Erzähler des 20. Jahrhunderts.

Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge.
4
Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.
3
Wir finden in den Büchern immer nur uns selbst. Komisch, dass dann allemal die Freude groß ist und wir den Autor zum Genie erklären.
1
Die Gewohnheit ist ein Seil. Wir weben jeden Tag einen Faden, und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen.
1
Denken und danken sind verwandte Wörter; wir danken dem Leben, in dem wir es bedenken.
1
Wie hätte der Künstler, der Soldat im Künstler, nicht Gott loben sollen für den Zusammenbruch einer Friedenswelt, die er so satt, so überaus satt hatte! Krieg! Es war Reinigung, Befreiung, was wir empfanden.
November 1914

Zitate und Sprüche über Thomas Mann

Im Gegensatz zu Thomas Mann werde ich meistens eher unterschätzt.
Der Tatortreiniger - Staffel 1 Episode 2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Arbeit, die ewige Last, ohne die alle übrigen Lasten unerträglich würden.
Manchmal überlege ich mir, ob ich nicht die Seiten wechseln sollte. Also ich meine als Putzer für die Bösen. Da könnt' ich der Polizei das Leben aber so richtig schwer machen.
Der Tatortreiniger - Staffel 1 Episode 3
Frau Hellenkamp: "Und ihr Name ist?"
Schotty: "Schotte!"
Frau Hellenkamp: "Sind sie Ausländer?"
Schotty: "Ne, das ist mein Name."
Der Tatortreiniger - Staffel 1 Episode 3
Dreck ist nur Materie am falschen Platz.
Der Tatortreiniger - Staffel 1 Episode 3
Lügen sind tröstlich. Die Wahrheit ist schmerzhaft.
Je größer die Lüge, desto mehr Menschen folgen ihr.
Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus.
Platon ist mein Freund; Aristoteles ist mein Freund, doch mein bester Freund ist die Wahrheit.
Natürlich findet es in deinem Kopf statt, aber warum, in aller Welt, sollte das heißen, dass es nicht wirklich ist?
32
Vernunft wird dich von A bis Z bringen; Fantasie bringt dich überall hin.
23
Ein Verstand braucht Bücher, wie ein Schwert den Schleifstein.
Tyrion Lannister in Game of Thrones - Staffel 1 Episode 2
22
Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier.
42
After awhile you could get used to anything.
Die zweite Hälfte des Lebens eines Mannes besteht nur aus den Gewohnheiten, die er sich in der ersten Hälfte angeeignet hat.
Denken ist ein beständig auf seine Widerspruchslosigkeit geprüftes stilles Sprechen.
Das Denken an sich gilt nicht mehr als Tugend, sondern als Zeitverschwendung. Es wird von spezialisierten Experten erledigt, und seit das so ist, erkennen wir die Philosophie in ihrer ganzen Nutzlosigkeit.
Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.
6
Lern' dein Leben zu schätzen, denn leider kann es dir jederzeit genommen werden.
5
Dies ist ein Krieg, der alle Kriege beendet.
Der engagierte Kampf gegen Deutschland ist der Kampf der Zivilisation gegen die Barbarei.
Henri Bergson - August 1914
Everything would get better and better. This was the world I was born in. Suddenly, unexpectedly, one morning in 1914 the whole thing came to an end.
Ihr werdet wieder zu Hause sein, ehe noch das Laub von den Bäumen fällt.
Kaiser Wilhelm II - Juli 1914
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.
11
Und mit mir ist es nun einmal so, dass mir das Leben nichts mehr wert ist, wenn du nicht bei mir bist.
9
Wenn man jemanden wirklich liebt, müsste man dann nicht wissen, was denjenigen zum Lächeln bringt und was zum Weinen?
11
Als ich seine vollkommen gleichgültige Miene sehe, würde ich am liebsten einen Schritt zurück treten, aber ich habe Angst, dass ich dann über mein Herz stolpern würde. Und ich will nicht, dass er mich fallen sieht.
11
Die wichtigsten Begegnungen sind von den Seelen abgemacht, noch bevor die Körper sich sehen.
26
Ich will begreifen, was Liebe ist, aber bislang leide ich nur. Diejenigen, die meine Seele berühren, können meinen Körper nicht erwecken. Und die, denen ich mich hingebe, können meine Seele nicht berühren.
26
Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.
25
Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.
19
Das Licht war fort, doch das Dunkel, das folgte, war mehr als nur Verlust des Lichts.
2

Verwandte Seiten zu Thomas Mann

Klaus MannZitate und Sprüche von Schriftstellern & PoetenSchriftsteller & DichterLügen - Zitate und Sprüche über Lügner und HeuchlerLügenDie besten Zitate und Sprüche über die WahrheitWahrheitFantasieBücherGewohnheitZitate und Sprüche über das DenkenDenkenDankbarkeitZitate und Sprüche über den Ersten WeltkriegErster Weltkrieg