Zitate und Sprüche von Thomas Hardy

Thomas Hardy war ein britischer Schriftsteller.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Um Liebe zu gewinnen, laufen wir Gefahr sie zu verlieren.

To attract love , we run the risk of losing it.

LiebeThomas Hardy
13
Kommentieren 

Warum sagtest du mir nicht, dass vor männlichen Wesen Gefahren drohten? Warum warntest du mich nicht? Die vornehmen Damen wissen, wovor sie sich zu hüten haben, weil sie Romane lese, die ihnen diese Schliche schildern.

Why didn’t you tell me there was danger? Why didn’t you warn me? Ladies know what to guard against because they read novels that tell them these tricks.

Thomas Hardy in Tess von den D'Urbervilles
2
Kommentieren 

Angst ist die Mutter der Voraussicht.

Fear is the mother of foresight.

AngstThomas Hardy
 
Kommentieren 

Die Zeit verändert alles, außer etwas in uns, das immer wieder von der Veränderung überrascht wird.

Time changes everything except something within us which is always surprised by change.

VeränderungThomas Hardy
 
Kommentieren 

Ein Zustand ist schlimmer als die Blindheit, nämlich Dinge zu sehen, die nicht da sind.

There is a condition worse than blindness, and that is, seeing something that isn't there.

Sehen & BlickeThomas Hardy
1
Kommentieren 

Zu jedem schlimm gibt es ein schlimmer.

And yet to every bad there is a worse.

Thomas Hardy
 
Kommentieren 

Das Ziel der Religion ist nicht einen Menschen in den Himmel zu bringen, sondern den Himmel in den Menschen.

The main object of religion is not to get a man into heaven, but to get heaven into him.

Religion, HimmelThomas Hardy
 
Kommentieren 

Tu niemals etwas unmoralisches aus moralischen Gründen.

Do not do an immoral thing for moral reasons.

Moral & EthikThomas Hardy
 
Kommentieren