Zitate und Sprüche aus The Good Place

Die besten Serienzitate

„Na schön, Nerd, wenn ihr was lernen wollt, werde ich euch was beibringen. Ich erklär euch jetzt mal den Sinn des Lebens. Da seid ihr wohl platt, was?
Also, in den letzten 2500 Jahren haben westliche Philosophen drei Haupttheorien darüber aufgestellt, wie man ein anständiges Leben führt.
Zunächst mal wäre da die Tugendethik: Aristoteles glaube, dass es bestimmte Tugenden des Verstandes und Charakters gibt, wie Courage oder Großzügigkeit und man versuchen sollte sich im Einklang mit diesen Tugenden zu entwickeln.
Als nächstes wäre da der Konsequentialismus: Die Grundlage für die Beurteilung, ob etwas richtig oder falsch ist, hängt von den Konsequenzen diese Handels ab. Wie viel Nutzen oder Gutes hat es bewirkt, im Verhältnis zum Leid oder Bösen.
Und schließlich wäre da die Deontologie: Die Denkrichtung, die sagt, dass es strikte Regeln und Pflichten gibt, die jeder einhalten muss in einer funktionierenden Gesellschaft. Moralisch zu sein bedeutet einfach die Pflichten zu erkennen und zu befolgen und sich an die Regeln zu halten.

Aber die Sache ist die, meine Chilibabys, diese drei Theorien sind alle heiße, stinkende Katzenkacke! Die wahre Bedeutung des Lebens, das einzige ethische System, das ihr alle befolgen solltet ist der Nihilismus: Die Welt ist absolut leer! Nichts im Leben hat irgendeinen Sinn und irgendwann seid ihr alle tot! Also tut was ihr wollt!“

Chidi Anagonye in The Good Place, Staffel 3 Episode 4
1
Kommentieren (1)

Charaktere aus The Good Place