Zitate und Sprüche von Teresa von Ávila

Teresa von Ávila (1515 - 1582) war eine Heilige der katholischen Kirche. Die Zitate von Teresa von Ávila handeln häufig von Gott und Glauben.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Gott will, dass der Mensch seinen Spaß hat.

- Teresa von ÁvilaGott, Spaß

Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen.

- Teresa von ÁvilaReden

Tu deinem Leib des öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

- Teresa von ÁvilaKörper, Seele

Muss man Flügel haben, um auf die Suche nach sich selbst zu gehen? Man braucht sich nur in die Einsamkeit zu begeben.

- Teresa von ÁvilaEinsamkeit & Alleinsein, Flügel

Der Herr sieht nicht so sehr auf die Größe der Werke als auf die Liebe, mit der sie getan werden.

- Teresa von ÁvilaKunst

Bete nicht um leichtere Last, sondern um einen stärkeren Rücken.

- Teresa von ÁvilaStärke

Unglücklich ist, wer nicht weiß, was lieben heißt.

- Teresa von ÁvilaLiebe

Ich vermag nicht einzusehen, wie man Demut ohne Liebe oder Liebe ohne Demut habe oder haben könne.

- Teresa von Ávila