Zitate und Sprüche von Sybill Trelawney

Zitate und Sprüche von Sybill Trelawney

Bild: Warner Bros. Pictures
Der Eine mit der Macht, den Dunklen Lord zu besiegen, naht heran... jenen geboren, die ihm drei Mal die Stirn geboten haben, geboren, wenn der siebte Monat stirbt... und der Dunkle Lord wird Ihn als sich Ebenbürtigen kennzeichnen, aber Er wird eine Macht besitzen, die der Dunkle Lord nicht kennt... und der Eine muss von der Hand des Anderen sterben, denn keiner kann leben, während der Andere überlebt.
Ich muss leider sagen, meine Liebe, bei Ihnen war mir auf den ersten Blick klar, dass Sie nicht die Begabung besitzen, welche die noble Kunst des Wahrsagens verlangt. Tatsächlich kann ich mich an keine einzige Schülerin erinnern, deren Geist so hoffnungslos irdischen Dingen zugewandt war.
Trelawney: "Ich denke ich liege richtig, wenn ich sage, mein Lieber, dass du mitten im Winter geboren bist?"
Harry: "Nein, ich bin im Juli geboren."
Es wird heute Nacht geschehen. Der Schwarze Lord ist einsam, von Freunden und Anhängern verlassen. Sein Knecht lag zwölf Jahre in Ketten. Heute Nacht, vor der zwölften Stunde, wird der Knecht die Ketten abwerfen und sich auf den Weg zu seinem Meister machen. Mit seiner Hilfe wird der Schwarze Lord erneut die Macht ergreifen und schrecklicher herrschen denn je.
"Übrigens, meine Liebe", und sie wandte sich plötzlich an Parvati Patil, "hüte dich vor einem rothaarigen Mann." Parvati warf Ron, der hinter ihr saß, einen verdutzten Blick zu und rutschte mit ihrem Stuhl von ihm weg.
Willkommen zum Wahrsagen. Mein Name ist Professor Trelawney. Ihr werdet mich wohl noch nie gesehen haben. Ich finde, dass der allzu häufige Abstieg hinunter in das hektische Getriebe der Schule mein Inneres Auge trübt.
Man hätte doch meinen können, dass Professor Dumbledore, jetzt, da ich wieder an der Schule unterrichten darf, dieses Pferd endlich losgeworden wäre, oder? Aber nein... wir teilen uns den Unterricht.

Zitate und Sprüche über Sybill Trelawney

"Häufig tue ich so, als ob ich nicht im Besitz des inneren Auges wäre, um andere nicht nervös zu machen."
"Das erklärt eine ganze Menge.", sagte Professor McGonagall säuerlich.
1
Trelawney: "Ich wage es nicht, Direktor! Wenn ich mich dazusetze, sind wir dreizehn! Nichts bringt mehr Unglück! Vergessen Sie nie, wenn dreizehn bei Tisch sitzen, wird der Erste, der sich erhebt, sterben!"
McGonagall: "Das werden wir riskieren, Sybill. Bitte setzen Sie sich, der Truthahn wird langsam kalt."
Umbridge: "Predict something."
Trelawney: "Erm. You... are in great danger!"
Umbridge: "Lovely."
"Aaaah", sagte Ron, Professor Trelawneys geheimnisvoll waberndes Flüstern nachahmend, "wenn zwei Neptune am Himmel erscheinen, ist das ein sicheres Zeichen, dass ein Zwerg mit Brille geboren wird, Harry."
1

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen, ein Licht leuchten zu lassen.
43
Wenn wir träumen betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns gehört.
55
Die Stimme eines Kindes, egal wie ehrlich und aufrichtig, ist bedeutungslos für jene, die verlernt haben zuzuhören.
39
Ich suche keinen Ärger, meist findet der Ärger mich.
30
Glaubst du, die Toten, die wir liebten, verlassen uns je ganz? Glaubst du, es ist Zufall, dass wir uns in der größten Not am deutlichsten an sie erinnern? Du weißt, er lebt in dir weiter, Harry, und zeigt sich am deutlichsten, wenn du fest an ihn denkst.
28
Harry: "Ja, ihre Stimme war plötzlich ganz tief und ihre Augen kullerten und sie sagte... sie sagte, Voldemorts Knecht würde sich auf den Weg machen und noch vor Mitternacht zu ihm zurückkehren. Der Knecht würde ihm helfen, wieder an die Macht zu kommen."
Dumbledore: "Weißt du, Harry, ich glaube das könnte sein. Wer hätte das gedacht? Damit steigt die Zahl ihrer wahren Vorhersagen auf zwei. Ich sollte ihr eine Gehaltserhöhung anbieten."
16
Du kannst ohne deine Seele existieren, weißt du, solange dein Gehirn und dein Herz noch arbeiten. Aber du wirst kein Selbstgefühl mehr haben, keine Erinnerungen, kein... nichts. Es gibt keine Chance, sich davon zu erholen. Du fristest nur dein elendes Dasein. Als leere Hülle. Und deine Seele hast du verloren... für immer.
14
Die Menschen, die uns lieben, gehen nie wirklich von uns. Du findest sie immer hier drin.
3
"Ich red' erstmal mit Mum und Dad und dann ruf ich dich an. Ich weiß jetzt, wie man ein Feleton benutzt."
"Ein Telefon, Ron," sagte Hermine. "Ehrlich mal, du solltest nächstes Jahr Muggelkunde belegen."
3
Du bist der, der schwach ist. Du wirst nie wissen, was Liebe ist. Oder Freundschaft. Und deswegen kannst du mir nur leid tun.
67
Wir haben alle sowohl eine helle als auch eine dunkle Seite in uns. Es kommt darauf an, welche Seite wir für unser Handeln aussuchen. Das macht uns wirklich aus.
29
Ron: "So viel kann kein einzelner Mensch fühlen, ohne zu explodieren."
Hermine: "Dein Gefühlsreichtum passt ja auch auf einen Teelöffel."
26
Wenn du wissen willst, wie ein Mensch ist, dann sieh dir genau an, wie er seine Untergebenen behandelt, nicht die Gleichrangigen.
52
Wir sind nur so stark, wie wir vereint sind und so schwach, wie wir gespalten sind.
42
Bald müssen wir alle die Entscheidung fällen, zwischen dem, was richtig ist und dem was einfach ist.
24
"Warum sollte Potter versuchen, in den Ravenclaw-Turm hineinzukommen? Potter gehört in mein Haus!"
In ihrer Stimme voller Zweifel und Wut hörte Harry einen leisen Anflug von Stolz, und jähe Zuneigung für Minerva McGonagall flammte in ihm auf.
1
Carrow: "Paar Kinder mehr oder weniger, was macht das schon für 'n Unterschied?"
McGonagall: "Nur den Unterschied zwischen Wahrheit und Lüge, Mut und Feigheit. Kurz, einen Unterschied, den Sie und Ihre Schwester offenbar nicht zu schätzen wissen."
1
"Dieser Junge hat eine ebenso große Chance, Auror zu werden, wie Dumbledore jemals an diese Schule zurück zu kehren.
"Also eine sehr gute Chance," sagte Professor McGonagall.
1
Albus Severus, du bist nach zwei Schulleitern von Hogwarts benannt. Einer von ihnen war ein Slytherin, und er war wahrscheinlich der mutigste Mann, den ich je kannte.
2
"Ja", erwiderte Harry steif.
"Ja, Sir."
"Sie brauchen mich nicht 'Sir' zu nennen, Professor."
Die Worte waren ihm entschlüpft, ehe er wusste, was er da sagte.
29
Sie waren große Männer, mit großen Fehlern, und weißt du was – diese Fehler haben sie fast zu noch besseren Menschen gemacht.
4
Angst vor einem Namen macht nur noch größere Angst vor der Sache selbst.
12
"Ich?", sagte Hermine, "Bücher! Schlauheit! Es gibt wichtigere Dinge: Freundschaft und Mut."
11
Ich denke nur äußerst logisch, daher blende ich unwesentliche Details gleich aus und nehme deutlich das wahr, was andere übersehen.
8
Lily und James, Sirius! Wie konntest du das tun!
Harry, James wouldn't have wanted me killed! Your dad... your dad would have spared me! He would shown me mercy!
Den Spinnen folgen... Wieso müssen es unbedingt Spinnen sein? Wieso können wir nicht den Schmetterlingen folgen?
22
Du kannst echt gruselig sein, ganz im Ernst Hermine, weißt du das? Brilliant, aber echt gruselig.
20
...aber leider kommt versehentliche Unhöflichkeit erschreckend häufig vor. Am besten, Sie sagen gar nichts, guter Mann.
16
Genau genommen sind meine Fehler, da ich - verzeih mir - eher klüger bin als die meisten Menschen, in der Regel auch entsprechend größer.
21
Hagrid: "'N bisschen frische Luft schnappen, wiss'n Sie?"
Umbridge: "Ja, als Wildhüter kommt man ja so selten an die frische Luft."
Nun, es sieht ganz danach aus, als würde Hogwarts bald eine weasleyfreie Zone sein, nicht wahr?
Es ist nicht gut, wenn wir nur unseren Träumen nachhängen und vergessen zu leben.
41
Dumbledore beobachtete, wie sie davonflog, und als ihr silbriger Schimmer verblasste, wandte er sich zu Snape um, dessen Augen voller Tränen waren. "Nach all dieser Zeit?"
"Immer", sagte Snape.
53
"E" wie "Erwartungen übertroffen". Ich hab immer gedacht, Fred und ich sollten ein "E" in allem kriegen, weil wir die Erwartung schon übertroffen haben, als wir zu den Prüfungen aufgetaucht sind.
3
Harry: "Was ist wenn ich nach allem, was ich durchmachen musste, etwas schief läuft in meinem Inneren. Was ist, wenn ich böse werde?"
Sirius: "Ich möchte, dass du mir aufmerksam zuhörst, Harry. Du bist kein böser Mensch. Du bist ein sehr guter Mensch, dem Böses widerfahren ist. Außerdem teilt sich die Welt nicht in gute Menschen und Todesser. Wir haben alle sowohl eine helle als auch eine dunkle Seite in uns. Es kommt darauf an welche Seite wir für unser Handeln aussuchen. Das macht uns wirklich aus."
25
Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht. Nicht die Anzahl der Anhänger.
42
Longbottom, wenn Hirn Gold wäre, dann wärst du ärmer als Weasley, und das will was heißen.
Anders sein ist keine schlechte Sache. Es bedeutet, dass du mutig genug bist, du selbst zu sein.
5

Verwandte Seiten zu Sybill Trelawney

Zitate aus Harry Potter und der Gefangene von AskabanHarry Potter und der Gefangene von AskabanDie schönsten Harry Potter ZitateHarry PotterZitate aus Harry Potter und der Orden des PhönixHarry Potter und der Orden des PhönixZitate aus Harry Potter und der FeuerkelchHarry Potter und der FeuerkelchMinerva McGonagallDie besten Zitate und Sprüche von Harry James PotterHarry James PotterDie besten Zitate und Sprüche von Hermine GrangerHermine GrangerPeter Pettigrew / WurmschwanzDie besten Zitate und Sprüche von Ron WeasleyRon WeasleyZitate aus Harry Potter und der HalbblutprinzHarry Potter und der Halbblutprinz
Englische Übersetzungen zeigen?