Die schönsten Zitate von Stephen King (Seite 2)

Stephen Edwin King ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er schrieb auch unter Pseudonymen, 1972 als John Swithen und zwischen 1977 und 1985 als Richard Bachman.

Die schönsten Buchzitate
Zitate 51 bis 61 von 6112

The devil's voice is sweet to hear.

VerführungStephen King
5
Kommentieren 

Französisch ist die Sprache, die selbst Schmutz in Romantik verwandelt.

French is the language that turns dirt into romance.

SpracheStephen King
2
Kommentieren (1)

Ninety-five percent of people who walk the earth are simply inert. One percent are saints, and one percent are assholes. The other three percent are people who do what they say they can do.

MenschenStephen King in The Dead Zone
1
Kommentieren 

Die Welt hat Zähne. Und mit denen beißt sie zu, wann immer sie will.

The world has teeth and it can bite you with them any time it wants.

Stephen King in The Girl Who Loved Tom Gordon
3
Kommentieren 

Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht.

Only enemies speak the truth. Friends and lovers lie endlessly, caught in the web of duty.

Lügen, Wahrheit, Feinde & GegnerStephen King in Der Dunkle Turm
6
Kommentieren 

Wenn ich gefragt werde 'Wie schreiben sie?', antworte ich ohne zu zögern: 'Ein Wort nach dem anderen.'

When asked, 'How do you write?' I invariably answer, 'one word at a time.'

Wörter, SchreibenStephen King in The Stand
3
Kommentieren 

Ein Leben ohne Bücher ist wie ein Leben ohne Bilder.

Bücher, Malerei, Bilder & FotosStephen King in Wahn
5
Kommentieren 

Erinnerungen sind widerborstig; hört man auf, ihnen nachzujagen, und kehrt ihnen den Rücken zu, kommen sie oft von allein wieder zurück.

Erinnerungen, VergangenheitStephen King
6
Kommentieren 

Meine Bücher sind das literarische Äquivalent eines Big Mäc mit einer großen Portion Pommes.

I am the literary equivalent of a Big Mac and Fries.

BücherStephen King
2
Kommentieren 

Die wichtigsten Dinge sind am schwersten zu sagen. Es sind die Dinge, vor denen man sich schämt, weil Wörter Gefühle verschleiern - Wörter schrumpfen Dinge, die zeitlos erscheinen, wenn sie im Kopf sind, zu nicht mehr als Lebensgröße, wenn sie die Lippen verlassen.

Wörter, GefühleStephen King
9
Kommentieren 

Bücher sind einzigartige, tragbare Magie.

Books are a uniquely portable magic.

BücherStephen King
5
Kommentieren 
Zitate 51 bis 61 von 6112