Zitate und Sprüche aus Star Wars: Die Mächte des Schicksals

Zitate und Sprüche aus Star Wars: Die Mächte des Schicksals

Star Wars: Die Mächte des Schicksals (Originaltitel: Star Wars Forces of Destiny) ist eine US-amerikanische Animationsserie, die im fiktiven Star-Wars-Universum von George Lucas spielt. Die Serie gehört zum offiziellen Kanon des Star-Wars-Universums.

Bild: Lucasfilm
Die Entscheidungen, die wir fällen. Die Taten, die wir wagen. Momente, kleine wie auch große. Formen die Mächte des Schicksals.
Was einzigartig dich macht, stark dich macht. Dies nutzen du musst. Nur du selbst immer sein du musst.
Meister Yoda - Meister Yodas Lehrstunde
Padmé: "You know, you and Anakin make a good team."
Ahsoka: "Thanks. I could say the same about the two of you."
Ahsoka Tano - Staffel 2 Episode 2

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Wenn Ihr nicht auf meiner Seite steht, dann seid Ihr mein Feind.
6
Obi-Wan: "Warum hat das so lange gedauert?"
Anakin: "Ach wisst Ihr, Meister, ich hab nicht gleich einen Speeder gefunden, der mir gefiel... mit offenem Cockpit und ausreichender Beschleunigung."
Obi-Wan: "Wenn du so viel für deine Schwertkampftechnik wie für deine Schlagfertigkeit tun würdest, könntest du bald in Konkurrenz zu Meister Yoda treten."
Anakin: "Ich dachte, das hätte ich schon getan."
Obi-Wan: "Nur in deinen Träumen, mein sehr junger Padawan."
7
Anakin: "Als ich bei ihnen war, kam es zu aggressiven Verhandlungen."
Padmé: "Aggressive Verhandlungen? Was ist das?"
Anakin: "Naja, Verhandlungen mit einem Laserschwert."
2
Manchmal müssen wir unseren Stolz vergessen und tun, was von uns verlangt wird.
2
Ich mag Sand nicht. Er ist kratzig und rau und unangenehm. Er ist einfach überall.
2
Ich werde der mächtigste Jedi aller Zeiten sein! Das verspreche ich dir. Ich werde sogar lernen, das Sterben der Menschen zu verhindern.
1
Padmé: "Wir würden eine Lüge leben, eine die wir nicht durchhalten können, selbst wenn wir wollten. Ich könnte das nicht tun. Könntest du so leben?"
Anakin: "Nein. Du hast Recht. Es würde uns zerstören."
1
Und so geht die Freiheit zugrunde - mit donnerndem Applaus.
8
Ich werde keinerlei Maßnahmen billigen, die uns in einen Krieg führen.
6
Das Schicksal meines Volkes wird auch mein Schicksal sein.
1
Alle Lehrer haben diese Fähigkeit, mehr unsere Fehler zu erkennen, als uns gefällt. Nur so werden wir erwachsen.
1
Diesen Krieg gibt es nur, weil niemand mehr zuhört.
Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid.
23
Einen großen Krieger du suchst? Groß machen Kriege niemanden!
11
Tue es, oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.
13
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
8
Wahrlich wunderbar die Seele eines Kindes ist.
7
Als Jedi wurden wir zu Hütern des Friedens ausgebildet, nicht zu Soldaten. Aber Zeit meines Daseins als Padawan, war ich nur Soldat.
Ahsoka Tano in Star Wars: The Clone Wars - Staffel 7 Episode 11
1
Es ist die Pflicht eines jeden Bürgers, seine Anführer zu hinterfragen, damit sie ehrlich bleiben und sie andernfalls zur Verantwortung zu ziehen.
Ahsoka Tano in Star Wars: The Clone Wars - Staffel 3 Episode 6
1
Manchmal zählt allein das Richtige zu tun, egal welche Opfer man dafür bringen muss.
Ahsoka Tano in Star Wars: Ahsoka - Staffel 1 Episode 4
Talent ist ein Faktor. Aber letztendlich entscheiden Training und Konzentration, ob man Erfolg hat.
Ahsoka Tano in Star Wars: Ahsoka - Staffel 1 Episode 3
Angst und Frustration machen vermeintlich stärker. Aber sie bringen dich auch aus dem Gleichgewicht.
Ahsoka Tano in Star Wars: Ahsoka - Staffel 1 Episode 3
Die Galaktische Republik wird von Unruhen erschüttert. Die Besteuerung der Handelsrouten zu weit entfernten Sternensystemen ist der Auslöser.
In der Hoffnung, die Angelegenheit durch eine Blockade mit mächtigen Kampfschiffen zu beseitigen, hat die unersättliche Handelsföderation jeglichen Transport zu dem kleinen Planeten Naboo eingestellt.
Während der Kongreß der Republik endlose Debatten über diese beunruhigende Kette von Ereignissen führt, entsandte der Oberste Kanzler insgeheim zwei Jedi-Ritter, Wächter des Friedens und der Gerechtigkeit, um den Konflikt beizulegen....
Es herrscht Aufruhr im Galaktischen Senat. Mehrere tausend Sonnensysteme haben ihre Absicht erklärt, aus der Republik auszutreten.
Diese Separatisten, unter der Führung des mysteriösen Count Dooku, machen es der kleinen Gruppe von Jedi-Rittern schwer, Frieden und Ordnung in der Galaxis aufrecht zu erhalten.
Senatorin Amidala, ehemals Königin von Naboo, kehrt in den Galaktischen Senat zurück, um an einer Abstimmung teilzunehmen, die über die umstrittene Aufstellung einer ARMEE DER REPUBLIK zur Unterstützung der unterlegenen Jedi entscheiden soll....
Bo-Katan: "Ich habe seit den Klonkriegen keine Kampfdroiden mehr gesehen."
Din: "Ich schon."
Bo-Katan: "Sieht einer von denen verdächtig aus?"
Din: "Die sehen alle verdächtig aus."
Din Djarin in The Mandalorian - Staffel 3 Episode 6
"Ich dachte, Mandalorianer wären ehrenwert."
Koska Reeves: "So ist es, Kleiner. Man braucht dafür nur ein paar Credits."
The Mandalorian - Staffel 3 Episode 6
Dieser Tag wird lange in Erinnerung bleiben. Er hat das Ende Kenobis gesehen und sieht gleich das Ende der Rebellion.
3
Obi-Wan: "Was ist aus dir geworden?"
Darth Vader: "Ich bin wozu Ihr mich gemacht habt."
Darth Vader in Star Wars: Obi-Wan Kenobi - Staffel 1 Episode 3
1
Auch du wirst entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.
11
Wer ist der größere Tor? Der Tor oder der Tor, der ihm folgt?
9
Nicht alle Mandalorianer sind Kopfgeldjäger. Einige von uns dienen einem höheren Zweck.
Bo-Katan in The Mandalorian - Staffel 2 Episode 8
1
Ich wünschte, ich würde etwas mehr als nur den Krieg beherrschen.
Bo-Katan in Star Wars: The Clone Wars - Staffel 7 Episode 11
1
Dadurch haben wir Klone gemischte Gefühle, was den Krieg angeht. Viele wünschen sich, er wäre nie ausgebrochen. Aber ohne ihn, würden wir Klone nicht existieren.
Captain Rex in Star Wars: The Clone Wars - Staffel 7 Episode 11
2
Meiner Meinung nach, geht Erfahrung über alles.
1
Is' ja glasig klarig, diese Seperatisten einen Pakt haben mitse dieser Förderationhandels. Senatorens, sehr abgeordnete Geehrte: Und als Antwort auf diese direkte Bedrohung der Republik, michse vorschlagen, dass der Senat sofort mit Notstandsmaßnahmen bevollmächtigt den Obersten Kanzeler.
Michse platzen vor riesen Wiedersehensfreudigkeit, Ani.
Ahsoka: "Ich wünschte nur, sie hätte sich etwas geändert. Aber sie ist noch genauso entschlossen und stur wie zuvor."
Hera: "Sie ist Mandalorianerin. Du wusstest, worauf du dich einlässt."
Hera Syndulla in Star Wars: Ahsoka - Staffel 1 Episode 1
Einmal ein Rebell, immer ein Rebell.
Hera Syndulla in Star Wars: Ahsoka - Staffel 1 Episode 4
Das Gute hängt vom Blickwinkel des Betrachters ab. Die Sith und die Jedi, Anakin, gleichen sich in fast sämtlichen Belangen.
7
Wir stehen wegen Eures Mutes tief in Eurer Schuld, Obi-Wan Kenobi. Und du, junger Skywalker, wir werden deine Karriere mit großem Interesse verfolgen.
1
Ich dachte immer, es wäre ausgemachter Mumpitz. Ein mystisches Energiefeld, das Gut und Böse zusammen hält, die dunkle Seite und die helle. Das verrückte daran ist, es ist wahr. Die Macht, die Jedi - einfach alles. Es ist alles wahr.
1
Ich werde Pilot. Der Beste in der Galaxis.
Hoffnung ist wie die Sonne. Wenn du nur an sie glaubst, wenn du sie sehen kannst, wirst du niemals die Nacht überstehen.
5
Captain Antilles: "Eure Hoheit, die Übertragung, die wir empfangen haben. Was hat sie zu bedeuten?"
Leia Organa: "Hoffnung."
1
Dies ist Obi-Wan Kenobi.
Ein phänomenaler Pilot, der nicht gern fliegt. Ein fantastischer Kämpfer, der lieber nicht kämpft. Ein Unterhänder ohnegleichen, der es vorzieht, in einer stillen Höhle zu sitzen und zu meditieren.
6
Der Tod ein natürlicher Bestandteil des Lebens ist. Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Sie betrauern, tue nicht. Sie vermissen, tue nicht. Enge Bindung führt zu Eifersucht. Der Schatten der Raffgier das ist.
5
Typisch. Hat immer einen Plan, aber nie einen guten.
Sabine Wren in Star Wars: Ahsoka - Staffel 1 Episode 6

Verwandte Seiten zu Star Wars: Die Mächte des Schicksals

Die besten Zitate und Sprüche aus Star WarsStar WarsAnakin SkywalkerPadmé AmidalaMeister Yoda - Die besten Zitate und Sprüche des JediMeister YodaAhsoka TanoAlle Intro-Lauftexte der Star Wars FilmeLauftexteDie besten Zitate und Sprüche aus The MandalorianThe MandalorianDarth VaderObi-Wan KenobiBo-Katan
Englische Übersetzungen zeigen?