Zitate und Sprüche von Sandra Maischberger

Zitate und Sprüche von Sandra Maischberger

Sandra Maischberger (* 25. August 1966 in München) ist eine deutsche Journalistin, Fernsehmoderatorin, Produzentin und Autorin.

Es kann einem nur rausrutschen, was in einem drin ist.
Januar 2024
Wenn ich nicht mehr neugierig auf meine Gäste bin, kann ich auch meine Zuschauer nicht mehr neugierig machen.
Dem Zuschauer ist es in Wirklichkeit doch völlig egal, wer moderiert.
Als Journalistin interessiere ich mich weniger für den Bereich Medien. Ich arbeite in den Medien und insofern habe ich natürlich einen Blick darauf, was um mich herum passiert, aber wenn ich ganz ehrlich bin, diskutiere ich lieber über die Steuerreform.
Wer keine Angst mehr hat, ist souveräner, lässiger und besser.
Oktober 2000
Ein Interview ist dann gut, wenn der Interviewte eine Frage gestellt bekommt, die er sich selbst noch nie gestellt hat.
Oktober 2000
Ich muss niemandem mehr etwas beweisen. Vielleicht bin ich gerade deshalb wieder so locker, wie ganz am Anfang meiner Karriere.
Oktober 2000

Zitate und Sprüche über Sandra Maischberger

Gregor Gysi: "Die Kurt Krömer Show, war ich da mal? Das war schon ziemlich quälend."
Krömer: "Ja, das war ja das Konzept. Ausruhen kannste dich bei Maischberger."
Kurt Krömer - Juni 2020

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Ein wesentlicher Unterschied zwischen München und Berlin ist, dass wenn sich bei uns mehrere tausend Menschen in lächerlichen Klamotten vollkommen besoffen vollkotzen, nennen wir das nicht "Oktoberfest", sondern "Dienstag".
2
Ich freue mich, hier zu sein. München ist eine wunderschöne Stadt.
In München sind Lederhose und Laptop eine Symbiose eingegangen.
Die Münchner verstehen es, sich öffentlich auf den Straßen zu amüsieren.
Der Bayer hat einen gemächlichen, gemütlichen Puls. Man kann dabei sehr alt werden.
Erich Kästner - über Münchner
Wenn es Ihnen in München nicht gefällt, dann weiß ich nicht, wo es Ihnen in Deutschland gefallen soll.
Angela Merkel - am 16. Juli 2009, zu Dmitry Medvedev
Von München aus sehen Sie die Alpen, oder? Ich erinnere mich kaum, schon mal eine so schöne Verbindung von Bergen, Seen und einer Stadt gesehen zu haben wie in München.
Fahren Sie gar nicht erst woanders hin, ich sage Ihnen, es geht nichts über München. Alles andere in Deutschland ist Zeitverschwendung.
Hier bin ich gern.
Wolfgang Amadeus Mozart - über München
Hier ist es so ganz anders als in Indien.
Dalai Lama - Mai 2000, über München
Langsam begreife ich, was das ist, ein echter Münchner. Ein Glücksfall ist es, kein Zufall. Es ist Schicksal, Glück und eben doch Verdienst.
Wenn man sich neu verliebt, ist erst einmal alles wunderbar. Ich finde momentan alles toll an München, weil die Stadt eben meine neue Geliebte ist.

München ist keine Metropole. Das wirkt sich sehr aus. München ist einerseits sehr dörflich, andererseits sehr international.

Das Leben findet in München - wie in Italien - grundsätzlich draußen statt. Wenn die Scheichs an die Maximilianstraße kommen, oder Italiener, oder Fußballfans, dann sieht man sie. In Wien sieht man das alles nicht, weil in Wien das Leben drinnen stattfindet. Dort hat man das Gefühl, da sind gigantische Fassaden eines ehemaligen Weltreichs und alles, was sich abspielt, passiert dahinter. Und dann hier in München: dieser ganze Schick, jeder zeigt alles her; seinen Lamborghini, den er noch nicht ganz bezahlt hat, seine neuen Klamotten. Ich wohne zum Beispiel in Schwabing. Als ich gestern nacht nach Hause gegangen bin dachte ich mir: 'Was müssen die Menschen alle viel Geld haben hier!' - auch die Studenten, die tun so, als wären sie alle reich und leben wunderbar.
1
München ist nicht mehr Österreich und noch nicht Deutschland.
München ist die schönste Stadt Deutschlands. München ist die heimliche Hauptstadt Deutschlands. Ich liebe München, ich liebe den Freistaat.
Berlin ist meine Lieblingsstadt. Ich mag aber auch München, die elegant gekleideten Frauen. In Berlin gibt es viel mehr Jogginganzüge.
München schien der schlimmste, verlassenste, unerträglichste Ort zu sein - die Zimmer so klein, der Komfort so dürftig - unausstehlich. Aber am nächsten Morgen verliebten wir uns in die Zimmer, das Wetter, München und Hals über Kopf in Fräulein Dahlweiner.
Bitte keine Berge, keine Kühe. Ich brauche nur die Stadt.
Woody Allen - über München
1
Wie die meisten 18-jährigen Touristen habe ich mich in den Wirtshäusern mit Bier betrunken und am Bahnhof übernachtet. Ich erinnere mich daran, meinen Freunden so fest zugeprostet zu haben, dass die Krüge zerbrochen sind. Ich glaube, wir wurden rausgeschmissen. Und ich habe mich in ein Mädchen verliebt. Ich erinnere mich daran, ihr einen Abschiedskuss gegeben zu haben, bevor ihre Bahn abgefahren ist. Ich habe sie nie wieder gesehen.
Hugh Jackman - über seinen Aufenthalt in München
München gefällt mir. Die Stadt ist nicht so en vogue, aber sie ist schön und entspannt. Ich wohne am Stadtrand, da ist es grün, und ich habe meine Ruhe. Und hier gibt es kaum schwarze Models, hier kann ich schillern.
Ich komme aus Baden-Württemberg und plane, meinen Ruhestand in München zu verbringen. Weil ich München wahnsinnig gerne mag. Das Essen in München - es ist einfach besser.
Ein früherer Klassenkamerad schreibt mir aus Afrika, wenn man sich in Afrika unglücklich fühle, dann fühle man sich noch zehnmal glücklicher, als wenn man sich in München glücklich fühle.
Frank Wedekind - Der Marquis von Keith
München ist eine einzige Quatschküche, das war schon früher so. Aber in der nächsten Saison muss die Quatscherei aufhören.
Wir brauchen dringend 'nen 3. Weltkrieg. Guido Knopp ist mit den ersten beiden fast fertig.
Viele wissen das nicht, ich bin von Beruf Komiker. Jetzt bin ich privat und da lach ich nicht, weil ich Berufliches von Privatem trenne.
Kurt Krömer in Feelings - mit Hazel Brugger
Waren Ihre Eltern damals nicht schockiert, als Sie sich geoutet haben und gesagt haben, dass Sie die CDU toll finden?
Kurt Krömer - Chez Krömer - Zu Gast: Jens Spahn
Verfassungsrechtliche Bedenken hast du auch bei der Homoehe... was bist du mehr - Schwulenfeind oder Jurist?
Kurt Krömer - Chez Krömer - Zu Gast: Philipp Amthor
Jetzt gehen Sie zu Bild TV und geben da lange Interviews über Ihr Privatleben. So kriminelle Banden ziehen dich an, wa?
Kurt Krömer - Chez Krömer - Zu Gast: Bushido
Für alle die Sie nicht kennen, also alle, möchten wa jetzt mal zeigen, warum Ihre Partei keinen Bock mehr auf Sie hat.
Kurt Krömer - Chez Krömer - Zu Gast: Boris Palmer
Frau Thomalla? Ich wollt nur mal fragen, weil ich bin grad erst rein gekommen, bist du die Tochter oder die Mutter?
Kurt Krömer - Chez Krömer - Zu Gast: Sophia Thomalla
Marxist und Multimillionär... ist das nicht wie "Ficken für die Jungfräulichkeit"?
Kurt Krömer - Chez Krömer - Zu Gast: Diether Dehm
Für was werden Sie mehr angefeindet: Ihre schlechten Songs oder Ihre schlechte Politik?
Kurt Krömer - Chez Krömer - Zu Gast: Diether Dehm
Können wir 'nen neuen Sender haben, oder 'nen neuen Gast? Wir gucken grad, was sich mehr rechnet.
Kurt Krömer - Chez Krömer - Zu Gast: Diether Dehm
Ick hab nur eine Schwester , die war normal. Aber ick war so richtig ein Arschlochkind. Wo man sich geschämt hat, wenn die Familie kam.
Kurt Krömer - November 2021
Für mich ist das nicht ungewöhnlich, dass ich nen Gag mache und keiner lacht. Damit verdiene ich mein Geld.
Ich mache seit zwanzig Jahren Fernsehen und bin eigentlich nur für eine Sache berühmt... und das ist meine Lache.
Joko hat seinen eigenen Nudelauflauf dabei. Oder den Klaas Heufer-Auflauf.
Ich sah Hazel auf einmal einen bunten Strauß der schönsten Schnuten flechten.
Ich finde, das ganze ist ein bisschen wie Promi Big Brother... nur halt mit Promis.
Sie hatte "Büttenrede" gezogen und kannte es nicht - was in meiner Heimatstadt schon ne Diagnose ist.
Ich möchte den Namen der Zeitung nicht mal in den Mund nehmen, so sehr ekelt mich dieses Medium an.
Ein christlich-soziales Bündnis von CDU/CSU und SPD wäre ein echtes Aufbruchssignal.
Boris Rhein - April 2024
Wer einen Dexit fordert, ist entweder völlig ahnungslos, was die wirtschaftlichen Säulen dieses Landes angeht, oder durchsetzt von rechtem Gedankengut. Beides kein optimaler Nährboden für große Entscheidungen.

Verwandte Seiten zu Sandra Maischberger

MünchenKurt KrömerLOL: Last One Laughing GermanyDie schönsten Zitate und SprüchePersonen