Buchzitate aus Rush of Love

Die schönsten Buchzitate

Ich liebte meine Schwester, aber mit der Zeit würde sie mir vergeben. Bei Blaire jedoch bestand die Gefahr, dass ich sie für immer verlor.

SchwesternAbbi Glines in Rush of Love - Erlöst
 
Kommentieren 

Man verdient etwas nur, wenn man sich dessen auch als würdig erweist.

Abbi Glines in Rush of Love - Erlöst
6
Kommentieren 

Das einzig Richtige war, von Rush Abstand zu halten. Ein Prince Charming war er nun mal nicht und würde es auch nie sein..

Abbi Glines in Rush of Love - Verführt
2
Kommentieren 

Vielleicht würde ich das Kleid gar nicht mehr anziehen. Denn nun waren noch mehr traurige Erinnerungen damit verbunden. Zeit es einzumotten. Aber in dieser Nacht würde ich darin schlafen. Um mich von einem Traum zu verabschieden. Von dem, dass ein Mann mich so wollte, wie ich war.

Abbi Glines in Rush of Love - Verführt
2
Kommentieren 

Hätte er nicht so verdammt gut ausgesehen und nicht so direkt vor meiner Nase gestanden, dann hätten seine Worte vielleicht irgendetwas bewirkt. Aber je mehr er mich wegstiess, umso mehr fesselte er mich.

Abbi Glines in Rush of Love - Verführt
 
Kommentieren 

»Ich wünschte wirklich, ich könnte ihm bestätigen, dass mein Pantoffelheld nicht schw**zlos ist. Er hat sogar einen sehr großen und hübschen Schw**z«, flüsterte Blaire. Ich zuckte zusammen. »Bitte, nenn ihn einfach nur groß. Nicht hübsch, okay? Das verletzt meine Gefühle.« Blaire kicherte und eilte vor mir her.

Glines Abbi in Rush of Love - Vereint
1
Kommentieren 

Ich liebe dich - bis zum Mond und wieder zurück.

Abbi Glines in Rush of Love - Vereint
2
Kommentieren