Zitate und Sprüche von Reinhard Mey

Reinhard Friedrich Michael Mey ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey, Alfons Yondraschek und Rainer May.

Zitate
Songtext-Zitat von Reinhard Mey - Sei wachsam

Sei wachsam!
Präge dir die Worte ein.
Sei wachsam
und fall nicht auf sie rein.
Pass auf, dass du deine Freiheit nutzt.
Die Freiheit nutzt sich ab,
wenn du sie nicht nutzt.
Sei wachsam!
Merk dir die Gesichter gut.
Sei wachsam!
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
und sei auf der Hut.

1
0
Songtext-Zitat von Reinhard Mey - Viertel vor sieben

Der Kummer ist tiefer, der Trost scheint schwächer und es heilt nicht alles mehr...Wo ist meine Sorglosigkeit geblieben? Was machte Erkenntnis daraus? Manchmal wünscht' ich, es wär' nochmal viertel vor sieben und ich wünschte ich käme nach Haus. Nur einen Augenblick nochmal das Bündel ablegen. Mit arglosem Übermut, durch dunkle Wege der Zuflucht entgegen und glauben können, alles wird gut. Manchmal wünscht' ich, die Dinge wär'n so einfach geblieben und die Wege gingen nur gradeaus. Manchmal wünscht' ich, es wär' nochmal viertel vor sieben und ich wünschte ich käme nach Haus.

5
0
Zitat von Reinhard Mey

Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt.

Freiheit
2
0
Zitat von Reinhard Mey

Je kaputter die Welt draußen, desto heiler muss sie zu Hause sein.

Familie, Heimat & Zuhause
7
0