Zitate und Sprüche von Rainer Maria Rilke

Zitate und Sprüche von Rainer Maria Rilke

Rainer Maria Rilke (* 4. Dezember 1875 in Prag, Österreich-Ungarn; † 29. Dezember 1926 im Sanatorium Valmont bei Montreux, Schweiz; eigentlich René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke) war ein österreichischer Lyriker deutscher und französischer Sprache.

Dass etwas schwer ist, muss ein Grund mehr sein, es zu tun.
3
Je mehr Liebe man gibt, desto mehr besitzt man davon.
2
Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot.
1
Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest.
1
Ich lieb ein pulsierendes Leben
das prickelt und schwellet und quillt,
ein ewiges Senken und Heben,
ein Sehnen, das niemals sich stillt.

Ein stetiges Wogen und Wagen
auf schwanker, gefährlicher Bahn,
von den Wellen des Glückes getragen
im leichten, gebrechlichen Kahn...

Und senkt einst die Göttin die Waage,
zerreißt sie, was mild sie gewebt, -
ich schließe die Augen und sage:
Ich habe geliebt und gelebt.
1
Wie hab ich das gefühlt was Abschied heißt.
Wie weiß ichs noch: ein dunkles unverwundnes
grausames Etwas, das ein Schönverbundnes
noch einmal zeigt und hinhält und zerreißt.

Wie war ich ohne Wehr, dem zuzuschauen,
das, da es mich, mich rufend, gehen ließ,
zurückblieb, so als wärens alle Frauen
und dennoch klein und weiß und nichts als dies:

Ein Winken, schon nicht mehr auf mich bezogen,
ein leise Weiterwinkendes –, schon kaum
erklärbar mehr: vielleicht ein Pflaumenbaum,
von dem ein Kuckuck hastig abgeflogen.
Abschied
1
Wenn ich schlechte Gedanken habe, gehe ich ans Meer. Das Meer ertränkt sie in seinem Rauschen, reinigt mich und gibt mir wieder einen klaren Rhythmus vor, wenn ich abgelenkt und verwirrt bin.
Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird,
und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit!
Alle Mädchen erwarten wen, wenn die Bäume in Blüten steh'n.
Wir ahnten es zwar, doch ist es uns niemals vielleicht so deutlich aufgezeigt worden, dass das Wesen der Liebe nicht im Gemeinsamen läge, sondern darin, dass einer den anderen zwingt, etwas zu werden, unendlich viel zu werden, das Äußerste zu werden, wozu seine Kräfte reichen.
Darin besteht die Liebe: Dass sich zwei Einsame beschützen und berühren und miteinander reden.
The only journey is the one within.
If your daily life seems poor, do not blame it; blame yourself that you are not poet enough to call forth its riches; for the Creator, there is no poverty.
Der Frühling ist zurück gekehrt und die Erde ist wie ein Kind, das Gedichte kann.
Und nun heißen wir ein neues Jahr willkommen. Voller Dinge, die noch nie passiert sind.
Ruhm ist die Summe der Missverständnisse, die sich um einen Namen sammeln.
Have patience with everything unresolved in your heart and try to love the questions themselves ...
Don't search for the answers,
which could not be given to you now,
because you would not be able to live them.
And the point is, to live everything.
Live the questions now.
Perhaps then, someday far in the future,
you will gradually, without even noticing it,
live your way into the answer.
[...]wenn keine Gemeinsamkeit zwischen den Menschen ist und Ihnen, versuchen Sie es, den Dingen nahe zu sein, die Sie nicht verlassen werden; noch sind die Nächte da und die Winde, die durch die Bäume gehen und über viele Länder; noch ist unter den Dingen und bei den Tieren alles voll Geschehen, daran Sie teilnehmen dürfen; und die Kinder sind noch so, wie Sie gewesen sind als Kind, so traurig und glücklich,--und wenn Sie an Ihre Kindheit denken, dann leben Sie wieder unter ihnen, unter den einsamen Kindern, und die Erwachsenen sind nichts, und ihre Würde hat keinen Wert.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Das habe ich nie vergessen: Dass man liebt, um die Kälte zu vergessen und den Winter zu vertreiben.
9
Du brauchst sehr viel mehr Mut für die Liebe, als für den Krieg.
Helsinki in Haus des Geldes - Staffel 4 Episode 5
7
Du und ich, wir sind alles was ich nicht bin
Casper - 20QM, Album: Hinterland
76
Manchmal muss man sich verletzen, um zu lernen. Hinfallen, um zu wachsen. Und verlieren, um zu gewinnen. Denn die größten Lektionen des Lebens lernt man durch Schmerz.
20
Das, worauf es im Leben ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet.
93
Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das nennt man 'Authentisch-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif, noch der Mensch dazu bereit war, auch wenn ich selbst dieser Mensch war. Heute weiß ich, das nennt man 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, das nennt man 'Reife".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist - von da konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich, das nennt sich 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man 'Ehrlichkeit".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das 'gesunden Egoismus", aber heute weiß ich, das ist 'Selbstliebe".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man 'Einfach-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann, als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner, diese Verbindung nenne ich heute 'Herzensweisheit".

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich, das ist das LEBEN!
41
Die Welt ist voller Magie. Aus Winter wird Frühling, aus klein wird groß. Alles ist der Veränderung unterworfen.
Denahi in Bärenbrüder
6
Vielleicht verlief das Leben einfach so. Wie die zarten rosa Kirschblüten, die im Frühling erblühten und noch am selben Tag zu Boden fielen, konnte das Leben in jedem Augenblick enden. Das war es, was ihm die Intensität und Schönheit verlieh.
9
Träume und Wünsche müssen manchmal sterben wie Blumen im Winter. Aber ihre Samen überleben in der Erde bis zum Frühling.
8
Wenn es skrupellos und egoistisch ist, an sich selbst zu glauben und seine Träume zu verfolgen, dann ja, dann bin ich definitiv skrupellos und egoistisch.
Geh nicht nur die glatten Straßen.
Geh Wege, die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.
27
Alles ist möglich, wenn du nur genug Mut dazu hast.
16
Wenn einem das Leben eines anderen wichtiger ist als das eigene... ist das Liebe?
44
Eine Blume, die in der Dürre erblüht, ist die seltenste und schönste von allen.
Kaiser von China in Mulan
11
Pinky, du hast die intellektuellen Fähigkeiten eines Bauernbrots!
Brain in Pinky und der Brain - Staffel 1 Episode 10
3
Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig.
36
Verstehen ist der erste Schritt um etwas anzunehmen. Und nur wenn er es angenommen hat, kann er sich erholen.
23
Sag nie auf Wiedersehen, weil auf Wiedersehen bedeutet, wegzugehen - und wegzugehen, bedeutet zu vergessen.
60
Ich brauche Gedichte für meine innere Ausgeglichenheit, im Kontrast des Chaos, in dem wir leben.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
15
Heute mache ich mal was für Bauch, Beine und Po.
Plätzchen!
Wir beschützen die Menschen, die wir lieben, um jeden Preis.
Und wieder von vorn, Fuß aufs Gas
In ein gutes Jahr
Sofort los, sorglos, ohne groß Fokus, Richtung Zukunft fahr'n
Casper - Im Ascheregen, Album: Hinterland
30
Orik: "Unsterblichkeit können wir einzig durch unsere Taten erlangen. Doch ob Ruhm oder Schande, beides ist besser, als vergessen zu werden."
Christopher Paolini in Eragon - Die Weisheit des Feuers
6
Vergib deinen Feinden, aber vergiss niemals ihre Namen.
15
Hat schon jemals eine große Geschichte angefangen mit den Worten: Wir tranken einen Tee?

Verwandte Seiten zu Rainer Maria Rilke

Die schönsten Liebessprüche aller ZeitenLiebeLebens-Zitate - Die schönsten Sprüche über das LebenLebenDie besten Zitate und Sprüche zum FrühlingFrühlingZitate und Sprüche über EhrgeizEhrgeizZitate und Sprüche über ArbeitArbeitMotivationssprüche und Zitate über MotivationMotivationZitate und Sprüche über SelbstlosigkeitSelbstlosigkeitZitate und Sprüche über BlumenBlumenZitate und Sprüche über BrotBrotZitate und Sprüche über RosenRosen
Englische Übersetzungen zeigen?