Profil von youknowthequeen

Bei myZitate aktiv seit 05.11.2014

Zitate die youknowthequeen liebt:

Zitate 1 bis 50 von 257123456

Tyrion: 'Das war ein Geschenk, Podrick. Das ist mehr als ich dir in einem Jahr gebe!'
Bronn: 'Er ist ein Knappe. Du bezahlst ihn nicht.'
Tyrion: 'Oh, dann ist es viel mehr als ich dir in einem Jahr gebe.'

Tyrion: 'It was a gift, Podrick. This is more than I give you in a year!'
Bronn: 'He's a squire. You don't pay him.'
Tyrion: 'Oh, then it's much more than I give you in a year.'

Tyrion Lannister in Game of Thrones, Staffel 3 Episode 3
7
Kommentieren 

Letztendlich sind die einzigen Menschen, denen wir vertrauen können, wir selbst.

Vertrauen in Revenge
16
Kommentieren 

Wie das Leben kann auch die Vergeltung ein völliges durcheinander sein... und beides könnte viel einfacher laufen, wenn unser Kopf nur wüsste wohin unser Herz steuern wird.

Amanda Clarke in Revenge
2
Kommentieren 

Menschen, die nicht das sind, was sie vorgeben, Amanda, sind sehr, sehr gefährlich.

Amanda Clarkes Vater in Revenge
2
Kommentieren 

Es dauert Jahre echte Loyalität aufzubauen und nur Sekunden sie zu zerstören.

Amanda Clarke in Revenge
4
Kommentieren 

Die Liebe wächst mit der Entfernung.

Liebe, Sehnsucht, Vermissen, FernbeziehungenAmanda Clarke in Revenge
12
Kommentieren 

Memory lane isn't exactly a road I like to go down.

Amanda Clarke in Revenge
1
Kommentieren 

Er war kein Drache. Feuer kann einen Drachen nicht töten.

DrachenDaenerys Targaryen in Game of Thrones, Staffel 1 Episode 6
10
Kommentieren 

Ein Verstand braucht Bücher, wie ein Schwert den Schleifstein.

A mind needs books like a sword needs a whetstone.

Bücher, Verstand, Intelligenz & KlugheitTyrion Lannister in Game of Thrones, Staffel 1 Episode 2
21
Kommentieren 

Alles wird besser mit etwas Wein im Bauch.

Alkohol, WeinTyrion Lannister in Game of Thrones, Staffel 1 Episode 2
9
Kommentieren 

Ich beschäftige dich nicht um mir böse Gedanken in den Kopf zu setzen. Die, die schon dort sind brauchen keine Gesellschaft.

I don't pay you to put evil notions in my head. The ones already there don't need company.

Tyrion Lannister in Game of Thrones, Staffel 3 Episode 7
9
Kommentieren 

Du hast gerade den mächtigsten Mann in Westeros ohne Abendessen ins Bett geschickt.

You just sent the most powerful man in Westeros to bed without his supper.

Tyrion Lannister in Game of Thrones, Staffel 3 Episode 10
10
Kommentieren 

Geld bringt einen Mann eine Zeit lang zum Schweigen, ein Bolzen ins Herz tut es für immer.

Geld & ReichtumPetyr Baelish in Game of Thrones, Staffel 4 Episode 3
12
Kommentieren 

die regeln Der groß -Und kleinschreibung Ist Unfair Den Kleinen worten Gegenüber.

John Green in Margos Spuren
8
Kommentieren 

If people could see me the way I see myself - if they could live in my memories - would anyone love me?

CharakterJohn Green in An Abundance of Katherines
11
Kommentieren 

Dieses Lächeln könnte Kriege beenden und Krebs heilen.

That smile could end wars and cure cancer.

Lachen & LächelnJohn Green in An Abundance of Katherines
8
Kommentieren 

That's always seemed so ridiculous to me, that people want to be around someone because they're pretty. It's like picking your breakfeast cereals based on color instead of taste.

Schönheit, ScheinJohn Green in Margos Spuren
8
Kommentieren 

It was nice - in the dark and the quiet... and her eyes looking back, like there was something in me worth seeing.

John Green in Margos Spuren
4
Kommentieren 

Dude, I don’t want to talk about Lacey’s prom shoes. And I’ll tell you why: I have this thing that makes me really uninterested in prom shoes. It’s called a penis.

SchuheJohn Green in Margos Spuren
6
Kommentieren 

I'm in love with cities I've never been to and people I've never met.

Reisen & FernwehJohn Green in Margos Spuren
9
Kommentieren 

She loved mysteries so much that she became one.

John Green in Margos Spuren
21
Kommentieren 

Wir sagen diese Dinge, um nicht zu zerbrechen. Vielleicht machen wir die Zukunft wahr, indem wir sie uns vorstellen, vielleicht auch nicht, aber wir müssen sie uns vorstellen.

John Green in Margos Spuren - Quentin Jacobsen
16
Kommentieren 

Irgendwann gehst du in die falschen Städte und kommst nie mehr zurück.

John Green in Margos Spuren - Margo
13
Kommentieren 

Aber diese Geschichte war einfach irgendwie die letzte Saite, die gerissen ist. Es war die Einzige Saite die ich noch hatte, und selbst ein Plastikmädchen braucht doch wenigstens eine Saite, oder?

John Green in Margos Spuren
6
Kommentieren 

Während er las, verliebte ich mich in ihn, so wie man in den Schlaf gleitet: langsam zuerst und dann rettungslos.

I fell in love the way you fall asleep: slowly, and then all at once.

VerliebenJohn Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
31
Kommentieren 

It would be a privilege to have my heart broken by you.

Herz, Liebeskummer & TrennungJohn Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
13
Kommentieren 

Because you are beautiful. I enjoy looking at beautiful people, and I decided a while ago not to deny myself the simpler pleasures of existence.

John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
6
Kommentieren 

But I believe in true love, you know? I don't believe that everybody gets to keep their eyes or not get sick or whatever, but everybody should have true love, and it should last at least as long as your life does.

LiebeJohn Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
7
Kommentieren 

I'll fight it. I'll fight it for you. Don't you worry about me, Hazel Grace. I'm okay. I'll find a way to hang around and annoy you for a long time.

John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
7
Kommentieren 

Some infinities are bigger than other infinities.

EwigkeitJohn Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
12
Kommentieren 

The world is not a wish-granting factory.

John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
10
Kommentieren 

Maybe 'okay' will be our 'always'.

John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
18
Kommentieren 

Manchmal wissen die Leute nicht, was sie versprechen, wenn sie es versprechen.

John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
37
Kommentieren 

Heimat ist da, wo das Herz ist.

John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
26
Kommentieren 

Ich fürchte das Vergessen wie der sprichwörtliche Blinde, der die Dunkelheit fürchtet.

John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
14
Kommentieren 

Buddha sagte, der Wunsch sei der Grund allen Leidens und das Ende des Wünschens bedeutet auch das Ende des Leidens. Wenn Du aufhörst zu wünschen, dass die Dinge ewig währen, hörst du auf zu leiden, wenn sie vergehen.

Trauer & Traurigkeit, WünscheJohn Green in Eine wie Alaska
29
Kommentieren 

Dein ganzes Leben steckst du in dem Labyrinth fest und denkst, wie du ihm eines Tages entfliehst, und wie geil dann alles wird, und die Vorstellung von dieser Zukunft hält dich am Laufen, aber am Ende tust du es nie. Du hast die Zukunft einfach nur benutzt, um aus der Gegenwart zu fliehen.

ZukunftJohn Green in Eine wie Alaska
39
Kommentieren (1)

We need never be hopeless because we can never be irreparably broken.

John Green in Eine wie Alaska
22
Kommentieren 

Du kannst nicht einfach einen anderen Menschen aus mir machen und dann abhauen.

John Green in Eine wie Alaska
40
Kommentieren 

Wie gerne hätte ich mich zu ihr aufs Sofa gekuschelt, die Arme um sie gelegt und wäre mit ihr eingeschlafen. Kein Vögeln wie in dem Film. Nicht mal Sex. Einfach nur zusammen schlafen, im unschuldigsten Sinn des Wortes. Aber mir fehlte der Mut, und sie hatte einen Freund, und ich war linkisch, und sie war wunderschön, und ich war hoffnungslos langweilig, und sie war unendlich faszinierend. Also ging ich zurück in mein Zimmer, legte mich ins Bett und dachte, wenn Menschen NIederschlag wären, wäre ich Nieselregen und sie wäre ein Hurrikan.

John Green in Eine wie Alaska
25
Kommentieren 

Alaska fing an. 'Wahrheit oder Pflicht?'
'Pflicht.'
'Küss mich.'
Und das tat ich.

John Green in Eine wie Alaska
19
Kommentieren 

Obwohl ich nie gut in Naturwissenschaften war, habe ich mir eines gemerkt, und zwar dass Energie weder erzeugt noch vernichtet werden kann. (...) Erwachsene sagen mit diesem spöttischen Lächeln: 'Teenager halten sich für unbesiegbar.' Sie wissen gar nicht, wie recht sie haben. Wir halten uns für unbesiegbar, weil wir es sind. Wir können nicht unwiederbringlich gebrochen werden, und deshalb müssen wir nie verzweifeln. Wir können nicht erzeugt und nicht vernichtet werden. Wie alle Energie wandeln wir uns in Gestalt und Größe und Erscheinungsform. Leider vergessen das die Menschen, wenn sie älter werden. Sie beginnen, sich vor der Niederlage und dem Scheitern zu fürchten. Doch der Teil von uns, der größer ist als die Summe unserer Einzelteile, hat keinen Anfang und kein Ende und darum kann er auch nicht scheitern

JugendJohn Green in Eine wie Alaska
26
Kommentieren 

Ihr raucht zum Spaß. Ich rauche um zu sterben.

John Green in Eine wie Alaska
20
Kommentieren 

Jetzt mache ich mich auf die Suche nach dem großen VIELLEICHT

John Green in Eine wie Alaska
22
Kommentieren 

Glück ist was für Versager!

John Green in Eine wie Alaska
15
Kommentieren 

Strahlend wie ein Kind unter dem Weihnachtsbaum sagte sie: 'Ihr raucht zum Spaß, ich rauche um zu sterben'

RauchenJohn Green in Eine wie Alaska
15
Kommentieren 

Verdammt, ich will keine von denen sein, die auf der Couch hocken und immer nur davon reden, was sie mal Großes tun wollen. Ich will es tun.

John Green in Eine wie Alaska
38
Kommentieren 

'Manchmal verstehe ich dich nicht' sagte ich.
'Du wirst mich nie verstehen, das ist es ja.'

John Green in Eine wie Alaska
23
Kommentieren 

Manchmal verliert man eine Schlacht, aber Frechheit gewinnt am Ende den Krieg.

John Green in Eine wie Alaska
20
Kommentieren 

Trauer verändert einen nicht. Trauer bringt den wahren Charakter hervor.

Trauer & TraurigkeitJohn Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
67
Kommentieren 
Zitate 1 bis 50 von 257123456