Bei myZitate aktiv seit 26.04.2015

Profil von Traumdealer (Seite 7)

Zitate die Traumdealer liebt:

Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy

In jeder beliebigen Sekunde, feuern etwa eine Billion Synapsen Impulse mit über 700 Stundenkilometern durchs Gehirn. Über die meisten haben wir keine Kontrolle. Wenn uns kalt ist, bekommen wir eine Gänsehaut. Wenn wir erregt werden, schießt das Adrenalin durch den Körper. Der Körper folgt solchen Impulsen automatisch und ich glaube deswegen ist es auch so schwer für uns, unsere eigenen Impulse zu kontrollieren. Natürlich haben wir manchmal auch Impulse, die wir überhaupt nicht kontrollieren wollen - auch wenn wir uns später wünschen, wir hätten's getan.

3
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy

Der Körper ist ein Sklave seiner Impulse. Aber das, was uns menschlich macht, ist das, was wir kontrollieren können. Nach dem Sturm, nach der Aufregung, nachdem sich das erste Aufbrausen gelegt hat, können wir uns wieder beruhigen und das Chaos beseitigen, das wir angerichtet haben. Wir können versuchen loszulassen. Aber, auf der anderen Seite...

11
0
Zitat von aus Revenge

Letztendlich sind die einzigen Menschen, denen wir vertrauen können, wir selbst.

Vertrauen
16
0
Zitat von Unbekannt

Morgen ist die erste Seite eines leeren Buchs mit 365 Seiten. Schreib etwas Gutes.

Tomorrow is the first blank page of a 365 page book. Write a good one.

Silvester & Neujahr, Anfang & Neuanfang
9
0
Zitat von Unbekannt

'Wer dem Wind hinterher rennt, rennt ewig!' - 'Schon, aber vielleicht dreht er sich ja.'

2
0
Zitat von Unbekannt

Aus Angst verletzt zu werden glaubst du schon an das Ende, bevor es angefangen hat.

Angst
8
0
Zitat von Unbekannt

Wer liebt stirbt zweimal.

14
0
Zitat von Unbekannt

Abschied nehmen bedeutet immer ein wenig sterben.

Abschied
20
0
Zitat von Unbekannt

Erinnerungen sind das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können, aber auch die einzige Hölle in der wir gefangen sind.

Erinnerungen
16
0
Zitat von Unbekannt

But, my dear, this is not Wonderland and you are not Alice.

9
0
Zitat von Unbekannt

Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt.

Hoffnung
18
0
Zitat von Unbekannt

Wenn Liebe deine Antwort war, was war dann eigentlich meine Frage?

12
0
Zitat von Unbekannt

Aber wenn das hier Liebe ist, dann will ich sie gar nicht.

Liebe
12
0
Zitat von Unbekannt

Wenn es dich glücklich macht, mach es. Wenn nicht, dann mach's halt nicht.

8
0
Zitat von Unbekannt

Alle tragen Kopfhörer, weil sie die Welt nicht mehr hören wollen. Nur, wenn man das alles nicht mehr hört, verpasst man das Schönste im Leben: das Leben.

Leben
4
0
Zitat von Unbekannt

Wenn du versuchst, es allen recht zu machen, hast du mit Sicherheit immer einen vergessen.
Dich.

Selbstbewusstsein, Beliebtheit
10
0
Zitat von Unbekannt

Das Leben geht weiter, auch wenn es humpelt

Leben, Motivation
15
0
Zitat von Unbekannt

Unmögliches versuchen, um das Möglichste zu schaffen.

7
0
Zitat von Unbekannt

Wir sterben alle. Das Ziel ist nicht, für immer zu leben, das Ziel ist, etwas zu schaffen, das bleibt.

We all die. The goal isn't to live forever, the goal is to create something that will.

Leben, Große Werke
13
0
Zitat von Unbekannt

Das Problem sind Leute, die denken, sie wären etwas Besseres.

Arroganz
7
0
Zitat von Unbekannt

Wer glaubt, dass Waffen töten, glaubt auch, dass Bleistifte Rechtschreibfehler machen.

Waffen
14
0
Zitat von Unbekannt

Verlasse niemanden der dich liebt, für Jemanden der dir gefällt. Denn der, der Dir gefällt, könnte Dich für Jemanden, den er liebt, wieder verlassen...

12
0
Zitat aus Same Same, but different, von Ben

Ich dachte es geht immer irgendwie weiter. Aber es fehlt die Lösung.

2
0
Buchzitat von Abbi Glines aus Take a Chance - Begehrt

Ich kann keinen Menschen so bedingungslos lieben, dass ihm mein Herz gehört. So stark bin ich nicht.

Liebe
13
0
Buchzitat von John Green aus Eine wie Alaska

Du kannst nicht einfach einen anderen Menschen aus mir machen und dann abhauen.

39
0
Buchzitat von John Green aus Eine wie Alaska

Ihr raucht zum Spaß. Ich rauche um zu sterben.

19
0
Buchzitat von John Green aus Eine wie Alaska

Obwohl ich nie gut in Naturwissenschaften war, habe ich mir eines gemerkt, und zwar dass Energie weder erzeugt noch vernichtet werden kann. (...) Erwachsene sagen mit diesem spöttischen Lächeln: 'Teenager halten sich für unbesiegbar.' Sie wissen gar nicht, wie recht sie haben. Wir halten uns für unbesiegbar, weil wir es sind. Wir können nicht unwiederbringlich gebrochen werden, und deshalb müssen wir nie verzweifeln. Wir können nicht erzeugt und nicht vernichtet werden. Wie alle Energie wandeln wir uns in Gestalt und Größe und Erscheinungsform. Leider vergessen das die Menschen, wenn sie älter werden. Sie beginnen, sich vor der Niederlage und dem Scheitern zu fürchten. Doch der Teil von uns, der größer ist als die Summe unserer Einzelteile, hat keinen Anfang und kein Ende und darum kann er auch nicht scheitern

Jugend
25
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Mein Herz zwischen den Zeilen

War das alles, was man brauchte, um mutig zu sein? Das Wissen, dass jemand an einen glaubt?

Mut, Selbstbewusstsein
22
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Mein Herz zwischen den Zeilen

Jeder verdient ein Happy End.

Ende
13
0
Buchzitat von Wulf Dorn aus Phobia

Das Schicksal ist ein launischer Weichensteller. Es führt Menschen zusammen, nur um sie wieder zu trennen. Und wenn es ihm gefällt, begegnen sie sich wieder – auf Wegen, die man sich in seiner wildesten Fantasie nicht vorstellen kann.

Abschied, Schicksal
14
0
Buchzitat von Julia Hoban aus Bis unter die Haut

Die Klinge tut nicht weh. Nicht wirklich.
Jedenfalls nicht so wie andere Dinge wehtun können.

9
0
Buchzitat von John Green aus Eine wie Alaska

Jetzt mache ich mich auf die Suche nach dem großen VIELLEICHT

21
0
Buchzitat von John Green aus Eine wie Alaska

Glück ist was für Versager!

15
0
Buchzitat von Cate Tiernan aus Entfesselt - Immortal Beloved

Ich weiß, dass es wehtut, aber Schmerz ist nur ein Gefühl und Gefühle können dir nichts antun.

13
0
Buchzitat von Guillaume Musso aus Wirst du da sein ?

Wir alle haben uns wenigstens einmal die Frage gestellt: wenn wir die Möglichkeit hätten,das Rad der Zeit zuück zu drehen,würden wir unser Leben anders leben ?
Und wenn wir unsere Lebennoch einmal leben dürften,welche Fehler würden wir korrigiere?Welchen Schmerz,welches Schudlgefühl und welches Bedauern würden wir uns ersparen ?
Würden wir es wagen unserem Leben einen neuen Sinn zu geben ?
Um was zu werden ?
Um wohin zu gehen ?
Und mit wem ?

8
0
Buchzitat von John Green aus Eine wie Alaska

Verdammt, ich will keine von denen sein, die auf der Couch hocken und immer nur davon reden, was sie mal Großes tun wollen. Ich will es tun.

37
0
Buchzitat von Jojo Moyes aus Eine Handvoll Worte

Wenn wir die Chance in der Gegenwart nicht ergreifen, werden wir in Zukunft aus unsere Vergangenheit zurück blicken und bedauern, nichts daran geändert zu haben.

Vergangenheit, Augenblick & Gegenwart, Reue
8
0
Buchzitat von Antje Babendererde aus Rain Song

Wir lernen durch Finden, nicht durch Suchen.

4
0
Buchzitat von Abbi Glines aus Take a Chance - Begehrt

Ging es im Leben eigentlich nicht genau darum, dass man gewisse Wagnisse eingehen musste?

Mut, Risiko
7
0
Buchzitat von Lauren Kate aus Engelszeiten

Die erste Wunde ist die tiefste.

Liebeskummer & Trennung
15
0
Buchzitat von Pittacus Lore aus Ich bin Nummer Vier

'Du fehlst mir.'
'Aber ich bin doch da.'
'Das ist das Schlimmste: Wenn dir jemand fehlt, der direkt neben dir liegt.'

Vermissen
9
0
Buchzitat von Pittacus Lore aus Ich bin Nummer Vier

Das Offensichtlichste wird am wahrscheinlichsten übersehen.

7
0
Buchzitat von Emily Hainsworth aus Bis ich bei dir bin

Worüber spricht man, wenn man weiß, dass es das letzte Gespräch sein wird? Was gibt es noch zu sagen, außer Lebewohl?

Abschied
29
0
Buchzitat von Jay Asher aus Tote Mädchen Lügen nicht

Ich kämpfe gegen jeden einzelnen Muskel meines Körpers, der einen Zusammenbruch regelrecht herbeisehnt.

18
0
Buchzitat von Jay Asher aus Tote Mädchen Lügen nicht

Wenn ich die Sache nicht ändern kann, dann schließe ich lieber damit ab.

Akzeptanz
26
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Nach dem Sommer

Ich hätte schreien können, aber ich schrie nicht. Ich hätte mich wehren können, aber ich wehrte mich nicht.

9
0
Buchzitat von Wolfgang Herrendorf aus Tschick

Bei uns gab es nur Ethik, und in der Klasse waren sechzehn Atheisten inklusive mir, und auch die, die Protestanten waren, die haben nicht wirklich an Gott geglaubt. Glaube ich. Jedenfalls nicht so, wie Leute daran glauben, die wirklich an Gott glauben, die keiner Ameise was zuleide tun können oder sich riesig freuen, wenn einer stirbt, weil er dann in den Himmel kommt. Oder die mit einem Flugzeug ins World Trade Center krachen. Die glauben wirklich an Gott.

Atheismus
4
0
Buchzitat von Marie Lu aus Legend - Fallender Himmel

... für immer & ewig, Kleines, so lange, bis du mich nicht mehr sehn willst ...

7
0
Buchzitat von Gayle Forman aus Lovesong

Aufhören ist nicht schwer. Den Entschluss zu fassen, es zu tun, das ist schwer.

10
0
Buchzitat von Gayle Forman aus Lovesong

Dass wir ein Ding für die Ewigkeit daraus hätten machen können, wenn wir es nur beide gewollt hätten.

11
0