Profil von Traumdealer (Seite 6)

Bei myZitate aktiv seit 26.04.2015

Zitate die Traumdealer liebt:

Buchzitat von Lewis Carroll aus Alice im Wunderland

'Ich bin ganz deiner Meinung', sagte die Herzogin; 'und die Moral davon ist: 'Scheine, was du bist, und sei, was du scheinst' - oder einfacher ausgedrückt: 'Sei niemals ununterschieden von dem, als was du jenem in dem, was du wärst oder hättest sein können, dadurch erscheinen könntest, dass du unterschieden von dem wärst, was jenen so erscheinen könnte, als seiest du anders!'

Moral & Ethik
15
0
Buchzitat von Lewis Carroll aus Alice im Wunderland

Sometimes I believe in as many as 6 impossible things before breakfast.

Glaube
16
0
Buchzitat von Lewis Carroll aus Alice im Wunderland

My dear, here we must run as fast as we can, just to stay in place. And if you wish to go anywhere you must run twice as fast as that.

Leben, Arbeit & Karriere
14
0
Buchzitat von Rika Yokomori aus Tokio Girl

Zugleich verstärkte es meinen Glauben, dass ich die einzige sei, die ihn vor dem Sturz ins Unglück retten könnte.

5
0
Buchzitat von Kasie West aus Blaubeertage

Meine Mom nennt meinen Humor trocken - was wahrscheinlich so viel wie unlustig bedeuten soll.

4
0
Buchzitat von Eva Moraal aus Zwischen uns die Flut

Was ist besser, auf dein Herz oder deinen Verstand zu hören?

4
0
Zitat von Paulo Coelho

Was andere Menschen von dir denken ist nicht dein Problem.

What other people think of you is none of you business.

Selbstbewusstsein, Lästern & Gerüchte
24
0
Buchzitat von Tahereh Mafi aus Ich fürchte mich nicht

'Ich hasse die gelangweilte Trägheit der Sonne, die so selbstverliebt ist, dass sie nicht einmal merkt, wie viele Stunden wir mit ihr verbringen. Sie ist ein arrogantes Wesen, das die Welt im Stich lässt, sobald sie das Interesse an ihr verliert.

Der Mond dagegen ist ein treuer Begleiter. Er verschwindet nie. Er ist immer da, zuverlässig, schaut herunter, kennt unsere hellen und dunklen Momente, wandelt sich unentwegt, so wie wir. Jeden Tag zeigt er sich in einer anderen Form. Manchmal schwach und schwindend, manchmal kraftvoll und leuchtend. Der Mond versteht, was es heißt ein Mensch zu sein.

Menschen, Mond, Sonne
10
0
Buchzitat von Tahereh Mafi aus Ich fürchte mich nicht

Der Mond versteht, was es heißt, Mensch zu sein.
Unsicher. Allein. Gezeichnet von Kratern der Unvollkommenheit.

14
0
Zitat von Taylor Swift

Das Tragen von Parfüm ist einfach eine einzigartige Möglichkeit, um Erinnerungen zu schaffen. Genau wie ein Song kann ein Duft einen in die Vergangenheit entführen und einen bestimmten Moment Revue passieren lassen.

Erinnerungen, Vergangenheit
9
0
Zitat von Taylor Swift

Wenn du das Glück hast anders zu sein, dann bleib wie du bist!

If you are lucky enough to be different, don't ever change!

Charakter
11
0
Songtext-Zitat von Taylor Swift - Blank space

'Cause,darling,I'm a nightmare dressed like a daydream

14
0
Songtext-Zitat von Casper - Unzerbrechlich, Album: Hin Zur Sonne

Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben

Leben, Charakter, Kunst, Tattoo-Sprüche
59
0
Songtext-Zitat von Casper - Kontrolle/Schlaf, Album: XOXO

Versuch das Leben rosig zu sehen
Aber Depression scheint niemals aus der Mode zu gehen

51
0
Songtext-Zitat von Casper - 230409, Album: XOXO

Im Endeffekt der perfekte Fehler zur falschen Zeit

Fehler & Schwächen
74
0
Songtext-Zitat von Casper - Herz aus Holz

Danke Welt! Du zeigst mir wie wenig ich wert bin
Zeit ist Geld und kostet lediglich Nerven

48
0
Songtext-Zitat von Casper - Im Ascheregen, Album: Hinterland

Und wieder von vorn, Fuß aufs Gas
In ein gutes Jahr
Sofort los, sorglos, ohne groß Fokus, Richtung Zukunft fahr'n

Silvester & Neujahr, Anfang & Neuanfang
30
0
Songtext-Zitat von Casper - Im Ascheregen, Album: Hinterland

Sieh nur wie die Pläne zerfall'n
Wie wir langsam verglüh'n, dann lieber geh'n mit 'nem Knall

Ende
38
0
Songtext-Zitat von Casper - Im Ascheregen, Album: Hinterland

Vorbei, das Warten umsonst, auf den Tag der nie kommt
Bin im Wagen davon, los und starte von vorn

Anfang & Neuanfang
37
0
Songtext-Zitat von Casper - Hinterland, Album: Hinterland

Die falschen Drogen zur richtigen Zeit
Werfen Schatten, wo das Licht nie scheint

48
0
Songtext-Zitat von Casper - Hinterland, Album: Hinterland

Wo jeder Tag aus Warten besteht
Und die Zeit scheinbar nie vergeht

57
0
Songtext-Zitat von Casper - Nach der Demo gings Bergab, Album: Hinterland

Mach kaputt was dich kaputt macht, sagst du; bitte mach mich kaputt!

41
0
Songtext-Zitat von Casper - 20QM, Album: Hinterland

Verrückt, dass fallen wie fliegen ist, für 'nen kleinen Moment

Liebeskummer & Trennung, Fliegen
92
0
Songtext-Zitat von Casper - 230409, Album: XOXO

War keine Liebe, nur verliebt darin, verliebt zu sein.

80
0
Songtext-Zitat von Casper - Alles endet (aber nie die Musik), Album: Hinterland

Trotzdem tanzen als ob keiner guckt,
Lachen als wenn es jeder liebt,
Singen ohne Texte kennen,
Und Feiern als ob es kein Ende gibt!

81
0
Songtext-Zitat von Casper - Das Grizzly Lied, Album: XOXO

Der Sinn des Lebens ist leben
Jeder tritt auch mal versehentlich daneben
Der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben

55
0
Songtext-Zitat von Casper - Der Druck steigt, Album: XOXO

Der Druck steigt, Atem blockiert
Wir scheitern immer schöner, sind Versager mit Stil

60
1
Songtext-Zitat von Casper - So Perfekt, Album: XOXO

Wir sind so perfekt unperfekt

Perfekt
67
0
Songtext-Zitat von Casper - XOXO, Album: XOXO

Wir liegen lachend in den Trümmern und fühl'n uns frei
Wir sind 30 Fuß high und steigend
Zu Hause ist da, wo man sich vermisst
Doch wir glauben an ein Licht, das niemals erlischt

47
0
Songtext-Zitat von Casper - XOXO, Album: XOXO

Depression war nie tragbar, doch steht uns so gut

61
0
Songtext-Zitat von Casper - Alaska, Album: XOXO

Inmitten von 'Alles wird Gut' und 'Ich habe den Mut'
Steht ein 'Bitte komm zurück' in der Farbe von Blut

75
0
Songtext-Zitat von Casper - Michael X, Album: XOXO

Selbst in Unterzahl ergeben uns nie
Lieber gestanden arm sterben, als reich leben auf Knien

44
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy in Staffel 5 Episode 10

Wir kommen allein auf die Welt und wir verlassen sie auch allein und bei allem was dazwischen passiert, sind wir es uns selbst schuldig Gesellschaft zu finden. Wir brauchen Hilfe, wir brauchen Unterstützung. Ansonsten müssen wir alles allein durchstehen, als Fremde, voneinander getrennt und wir vergessen, wie sehr wir eigentlich mit einander verbunden sind. Stattdessen wählen wir die Liebe, wir wählen das Leben und einen Augenblick lang fühlen wir uns ein kleines bisschen weniger allein.

We enter the world alone and we leave it alone. And everything that happens in between, we owe it to our self to find a little company. We need help. We need support. Otherwise we're in it by our self. Strangers, cut off from each other and we forget just how connect we all are. So instead we choose love. We choose life and for a moment we feel just a little bit less alone.

Einsamkeit & Alleinsein
14
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy in Staffel 2 Episode 14

Doch hier ist die Wahrheit über die Wahrheit: Sie tut weh. Also lügen wir.

But here's the truth about the truth: It hurts. So we lie.

Lügen, Wahrheit
30
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy in Staffel 3 Episode 21

Die, die nicht wissen was sie wollen, sind die, die am meisten leiden.

Too often, the thing you want most is the one thing you can't have. Desire leaves us heartbroken, it wears us out. Desire can wreck your life. And as tough as wanting something can be, the people who suffer the most are those who don't know what they want.

Sehnsucht
18
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy in Staffel 5 Episode 23

Aber die Zukunft ändert sich dauernd. In der Zukunft wohnen unsere tiefsten Ängste und unsere größten Hoffnungen. Aber eins ist gewiss: Wenn sie sich am Ende offenbart ist die Zukunft nie so wie wir sie uns vorgestellt haben.

But the future is always changing. The future is the home of our deepest fears and wildest hopes. But one thing is certain when it finally reveals itself. The future is never the way we imagined it.

Zukunft
15
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy

Veränderungen. Wir mögen sie nicht. Wir haben Angst davor. Aber wir können sie nicht aufhalten. Entweder passen wir uns den Veränderungen an oder wir bleiben zurück. Es tut weh zu wachsen. Wer sagt, er wäre nicht so, der lügt.

Veränderung
31
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy in Staffel 3 Episode 23

Irgendwann akzeptieren wir vielleicht, dass aus dem Traum ein Alptraum geworden ist. Wir sagen uns, dass die Realität sowieso besser ist. Wir reden uns ein, dass es besser ist überhaupt nicht zu träumen. Aber die Stärksten von uns halten an dem Traum fest. Manchmal konfrontiert uns das Leben mit einem neuen Traum und wir beginnen an der Hoffnung festzuhalten. Wenn wir Glück haben, verstehen wir einmal in unserem Leben, dass es nicht immer um diesen oder jenen Traum geht. Es geht darum überhaupt zu träumen.

At some point maybe we accept the dream has become a nightmare. We tell ourselves that reality is better. We convince ourselves it's better that we never dream at all. But, the strongest of us, the most determined of us, holds on to the dream or we find ourselves faced with a fresh dream we never considered. We wake to find ourselves, against all odds, feeling hopeful. And, if we're lucky, we realize in the face of everything, in the face of life the true dream is being able to dream at all.

Träumen
16
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy in Staffel 5 Episode 1

Wir kennen sie, diese Gutsnachtgeschichten aus unserer Kindheit. Da passt Aschenputtel der Schuh, der Frosch wird zum Prinzen und Dornröschen wach geküsst. Es war einmal und dann lebten sie glücklich bis an ihr Lebensende. Märchen, der Stoff aus dem die Träume sind. Das Problem ist nur das Märchen nicht wahr werden. Das passiert nur bei den anderen Geschichten, denen die in düsteren,stürmischen Nächten beginnen und schlimm enden,es sind die Albträume die anscheind immer wahr werden. Und demjenigen der sich die Redewendung 'bis an ihr Lebensende' ausgedacht hat,dem sollte man kräftig in den Arsch treten!

We all remember the bed time stories of our childhoods. The shoe fits Cinderella, the frog turns into a prince, sleeping beauty is awakened with a kiss. Once upon a time and then they lived happily ever after. Fairy tales, the stuff of dreams. The problem is, fairy tales don't come true. It's the other stories, the ones that begin with dark and stormy nights and end in the unspeakable. It's the nightmares that always seem to become reality. - The person that invented the phrase 'Happily ever after' should have his ass kicked, so hard!

Märchen
27
0
Zitat von Alex Karev aus Grey's Anatomy in Staffel 5

Ganz egal wie hart wir sind. Traumatisches hinterlässt immer eine Narbe. Es folgt uns bis nach Hause, es verändert unser Leben: traumatisches wirft jeden aus der Bahn. Aber vielleicht ist das ja alles gerade der Sinn. All der Schmerz, die Angst, der ganze Schrott. Vielleicht lässt uns gerade das weitermachen. Ist es das was uns antreibt? Vielleicht müssen wir erstmal die Orientierung verlieren, bevor wir klar sehen.

Doesn't matter how tough we are. Trauma always leaves a scar. It follows us home, it changes our lives, Trauma messes everybody up, but maybe that's the point: All the pain and the fear and the crap. Maybe going through all of that is what keeps us moving forward, it's what pushes us. Maybe we have to get a little messed up, before we can step up.

Anfang & Neuanfang, Narben
34
0
Zitat von Therapeutin aus Grey's Anatomy in Staffel 5

einfach nur glücklich zu werden sollte nicht das Ziel sein. Schreckliches zu erleben und zu wissen, dass man an seinen Gefühlen nicht zerbricht. Darum sollte es gehen

17
0
Zitat von Meredith Grey (Grey's Anatomy) - Staffel 5 - 24

Habt ihr's schon gesagt? Ich liebe dich, ich möchte niemals wieder ohne dich leben. Du hast mein Leben verändert. Habt ihr das gesagt? Man macht Pläne, setzt sich Ziele, arbeitet darauf hin, aber ab und zu sollte man wahrnehmen was um einem herum geschieht und alles begierig aufnehmen. Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein.

19
0
Zitat von Derek Shepherd aus Grey's Anatomy in Staffel 6 Episode 24

Intro:

Als Mensch trifft man täglich Entscheidungen. Ja oder Nein. Rein oder raus. Rauf oder runter. Und dann sind da noch die wirklich wichtigen Entscheidungen. Lieben oder hassen. Ist man ein Held oder Feigling. Kämpft oder kapituliert man. Will man leben oder sterben?

Outro:

Leben oder sterben? Held oder Feigling? Kämpfen oder kapitulieren? Ich sag es lieber nochmal weil es wichtig ist. Menschen treffen täglich Entscheidungen. Leben oder sterben? Das ist die wichtigste aller Entscheidungen. Und diese Entscheidung haben wir nicht immer in der Hand.

15
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy

Wie ich schon sagte, dass etwas verschwindet, das kommt vor. Aus Schmerzen werden Phantomschmerzen. Blut hört auf zu fließen. Und Menschen... Menschen sterben. Es gibt noch mehr, was ich zu sagen habe. Soviel mehr. Aber... ich bin verschwunden.

15
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy in Staffel 2 Episode 5

Schmerz. Man muss ihn einfach aushalten und hoffen, dass er von alleine wieder geht.
Hoffen, dass die Wunde, die er ausgelöst hat, verheilt.
Es gibt keine Antworten. Am besten atmet man tief ein und aus und hofft, dass der Schmerz nachlässt.
Meistens kann man den Schmerz kontrollieren, aber manchmal erwischt er einen da, wo man es nicht erwartet hat - Er trifft einen unter der Gürtellinie.
Es hört nicht mehr auf weh zu tun.
Schmerz.
Man muss sich ihm einfach stellen. Denn die Wahrheit ist, dass man ihm nicht entkommen kann.
Das Leben bringt ständig neuen Schmerz.

Schmerzen
49
0
Zitat von Richard Webber aus Grey's Anatomy

Sie alle stehen heute hier mit großen Hoffnungen. Sie wollen endlich durchstarten. Vor einem Monat noch, waren Sie an der Uni und wurden von Ärzten unterrichtet. Heute sind Sie die Ärzte. Die 7 Jahre Ihrer Ausbildung zu Chirugen werden die beste und die schlimmste Zeit Ihres Lebens sein. Man wird Ihnen das Äußerste abverlangen. Sehen Sie sich um. Begrüßen Sie Ihre Konkurrenz. Acht von Ihnen werden in ein weniger Anspruchsvolles Spezialfach wechseln, fünf dem Druck nicht standhalten und zwei wird man bitten zu gehen. Hier ist Ihre Startlinie. Dies ist Ihr Stadion. Wie gut Sie spielen, hängt von Ihnen ab.

Ärzte & Medizin
7
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy

Die Psychiaterin Elisabeth Kübler-Ross sagt: Wir alle durchleben während des Sterbens oder nach einem schweren Verlust 5 Phasen der Trauerarbeit. Wir wollen den Tod zunächst nicht wahrhaben. Weil der Verlust so undenkbar ist, können wir uns nicht vorstellen dass es so ist. Wir werden auf jeden wütend. Auf Überlebende, aber auch auf uns selbst. Und dann verhandeln wir. Wir bitten und flehen um Hilfe. Wir würden alles geben was wir haben, unsere Seelen opfern wenn uns dafür auch nur einen Tag Aufschub gewährt werden würde. Ist das Verhandeln fehlgeschlagen, lässt sich unsere Wut nicht mehr rechtfertigen. Dann kommt die vierte Phase: Depression, Verzweiflung. Bis wir schließlich akzeptieren müssen, dass wir alles in unserer Macht stehende getan haben. Dann lassen wir los. Wir lassen los und nehmen unser Schicksal an.

15
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy

Im Wörterbuch wird Trauer als starkes seelisches Leiden oder als Verzweiflung in einer Notlage oder nach einem Verlust definiert. Tiefer Kummer, schmerzvolle Dauer, wir Chirurgen, Wissenschaftler lernen aus Büchern und verlassen uns auf sie. Verlassen uns aus Ihre Definition und ihre Bestimmungen. Im Alltag drückt sich Trauer oft unterschiedlich aus und manchmal kann man tiefen Kummer gar nicht erkennen. Das Gemeinste daran ist, das in dem Moment in den man glaubt man hätte es überstanden, wieder von vorne losgeht. Und Immer, Jedes Mal, verschlägt es einem den Atem.

Trauer
23
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy

Paranoia gibt einem den entscheidenden Vorsprung im OP. Chirurgen gehen immer vom schlimmstmöglichen Fall aus. Man kann den Patienten zu machen, man hat die Blutung gestillt. Man weiß es. Und doch ist da die Stimme in seinem Kopf, die einen fragt: 'Was wenn nicht? Was, wenn der Patient stirbt und man hätte es verhindern können.'Man überprüft also seine Arbeit noch mal, bevor man den Patienten zu macht. Paranoia ist der beste Freund.

6
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy

Niemand kann sich davor abschotten. Jeder von uns hat Angst vor einer ungewissen Zukunft. Doch das ist eigentlich sinnlos. Denn all die Sorgen und all die Pläne für die Fälle, die eintreten oder nicht eintreten, das macht alles noch schlimmer. Also führt euren Wunsch spazieren oder macht ein Nickerchen. Aber was immer ihr tut, hört auf euch Sorgen zu machen. Denn das einzige Mittel gegen Paranoia ist hier zu sein, im Hier und Jetzt, so wie du bist.

19
0