Profil von sylvia.pallmann

Bei myZitate aktiv seit 11.07.2014

Zitate die sylvia.pallmann liebt:

Zitat von Audrey Hepburn

Ich liebe Menschen, die mich zum Lachen bringen. Ich glaube wirklich, dass Lachen meine liebste Beschäftigung ist. Es heilt jede Menge Krankheiten. Vielleicht ist es überhaupt das Wichtigste am Menschen.

I love people who make me laugh. I honestly think it's the thing I like most, to laugh. It cures a multitude of ills. It's probably the most important thing in a person.

Lachen & Lächeln
12
0
Zitat von Carrie Bradshaw aus Sex And The City in Staffel 1 Episode 4

Männer jenseits der 40 sind wie das Kreuzworträtsel der 'Sunday Times': knifflig, kompliziert und man weiß nie genau, ob man die richtige Antwort hat.

Men in their 40s are like the 'New York Times' Sunday crossword puzzle: tricky, complicated and you're never really sure you've got the right answer.

6
0
Zitat von Carrie Bradshaw aus Sex And The City

...dann wird man erwachsen und lernt vorsichtig zu sein, man kann sich einen Knochen brechen oder auch das Herz, man guckt bevor man springt und manchmal springt man gar nicht, weil nicht immer jemand da ist der einen fängt!

Angst, Alter, Risiko
20
0
Buchzitat von Cecelia Ahern aus Vermiss mein nicht

Wir gehen alle von Zeit zu Zeit verloren, manchmal, weil wir es selbst wollen, manchmal, ohne daß wir die Kontrolle darüber haben. Wenn wir dann gelernt haben, was unsere Seelen lernen mussten, zeigt sich der Weg ganz von allein. Manchmal sehen wir den Weg, und wir gehen zu weit oder nicht weit genug, aus Angst, Wut oder Trauer. Manchmal wollen wir verschwinden und umherirren, manchmal nicht. Manchmal finden wir den Weg ganz allein. Aber was auch geschieht, wir werden immer gefunden.

23
0
Zitat von Charlie Chaplin (Komiker)

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das nennt man 'Authentisch-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif, noch der Mensch dazu bereit war, auch wenn ich selbst dieser Mensch war. Heute weiß ich, das nennt man 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, das nennt man 'Reife".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist - von da konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich, das nennt sich 'Selbstachtung".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man 'Ehrlichkeit".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das 'gesunden Egoismus", aber heute weiß ich, das ist 'Selbstliebe".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man 'Einfach-Sein".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann, als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner, diese Verbindung nenne ich heute 'Herzensweisheit".

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich, das ist das LEBEN!

Leben, Selbstbewusstsein
41
0
Buchzitat von Brigitte Werner aus Crazy Dogs

Bücher sind Spuren, die einen an Orte führen, die man noch nicht kennt und mit ihrer Hilfe entdeckt.

8
0
Zitat von Gotthold Ephraim Lessing

Die Menschen sind nicht immer, was sie scheinen, aber selten etwas besseres.

Menschen, Schein
1
0
Zitat von Unbekannt

Heutzutage braucht man nichts mehr von sich zu erzählen, dass übernehmen schon die anderen, sobald man den Raum verlässt.

Lästern & Gerüchte
15
0
Zitat von Ralph Waldo Emerson

Das Schönste an einer Freundschaft ist nicht die ausgestreckte Hand, das freundliche Lächeln oder der menschliche Kontakt,
sondern das erhebende Gefühl, jemanden zu haben,
der an einen glaubt und einem sein Vertrauen schenkt.

Vertrauen, Freundschaft
10
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Manchmal wissen Leute nicht, was sie versprechen, wenn sie versprechen.

55
0
Zitat von Antoine de Saint-Exupéry

Geh nicht nur die glatten Straßen.
Geh Wege, die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.

Charakter, Arbeit & Karriere, Innovation, Konfirmation
25
0
Zitat aus Eat Pray Love, von Delia

Mit 20 verlieben sich die Leute, es wird geheiratet, man kauft die Edelstahlküche, mit 30 kommt dann das Häuschen im Grünen und irgendwann dazwischen merken sie, 'das bin ich alles nicht mehr'. Und darüber scheitern sie, kommen zu Fall, leiden ohne Ende, raffen sich wieder auf und marschieren mit ihren blauen Flecken zum Seelenklempner.

They fall in love in their 20s, they get married, they do the granite countertop, white-picket fence in their 30s and somewhere in there they realize, "This is not for me anymore." And so they fail and they fall down, they hurt like hell, they straighten up and march their bruise asses to their shrink's office.

10
0
Buchzitat von David Levithan aus Noahs Kuss - und plötzlich ist alles anders...

Manchmal ist es nur ein kleiner Schritt zwischen dem Wissen, was man zu tun hat, und dem Handeln, das darauf folgt. Und manchmal kann sich dazwischen eine unendliche Ebene ausbreiten.

Entscheidungen, Angst
18
0
Zitat von Heinz Erhardt

Es dürfte keine Steuern geben, kein Zahnweh, keine Schützengräben,
dann wäre auf dieser Welt das Leben vielleicht noch schöner als wie eben!

Welt, Gerechtigkeit & Gleichberechtigung
3
0
Zitat von Oscar Wilde

Das Dilemma der Menschheit ist, dass die Idioten so selbstsicher und die Intelligenten so voller Selbstzweifel sind.

Menschen, Dummheit, Intelligenz
10
0
Zitat von Inga Wernken

Wenn das Leben dich umhaut, lass dich fallen, und schau in die Sterne. Den Blickwinkel zu ändern bewirkt manchmal Wunder.

8
0
Buchzitat von David Levithan aus Letztendlich sind wir dem Universum egal

(…) wenn die Menschheit sich schwertut anzuerkennen, dass wir achtundneunzig Prozent miteinander gemeinsam haben, ganz gleich, welcher Religion, Rasse ider Geschlecht wir angehören und woher wir kommen. (…) Aus unerfindlichen Gründen konzentrieren wir uns gern auf die zwei Prozent, in denen wir uns unterscheiden, und daraus resultieren die meisten Konflikte der Welt.

12
0
Buchzitat von Antoine de Saint-Exupéry aus Der kleine Prinz

Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgend etwas kennenzulernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften. Aber da es keine Kaufläden für Freunde gibt, haben die Leute keine Freunde mehr.

Zeit, Freundschaft
43
1
Buchzitat von Kerstin Gier aus Edelstein Trilogie - Edelstein Trilogie

Wenn du dich änderst, ändert sich alles um dich herum. Das ist Magie!

Veränderung, Anfang & Neuanfang
25
0
Zitat von Niccoló Machiavelli

Jeder sieht, was du scheinst. nur wenige fühlen, wie du bist.

10
0
Buchzitat von Cody McFadyen aus Der Menschenmacher

Trauer brennt nicht immer auf der Seele. Manchmal hat sie auch eine reinigende Wirkung.Manchmal speichern wir unsere Tränen in einem scheinbar riesigem Reservoir in unserem Innern und warten auf den Moment, der sie verdient hat. Dann lassen wir die Tränen kommen, wie Noahs Sinnflut und sie nehmen all unseren Schmerz und all unseren Kummer mit und öffnen den Weg für neue Freude.

12
1
Buchzitat von Antoine de Saint-Exupéry aus Der kleine Prinz

Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

It is only with the heart that one can see rightly;
what is essential is invisible to the eye.

Herz
118
2
Zitat von Unbekannt

Ja, bitte, liebes Problem, komm rein, setz dich zu den anderen auf meine Couch, mach's dir bequem, nimm dir einen Keks, fühl dich wie zu Hause. Natürlich kannst du deine Füße auf meinen Tisch strecken. Ein Bier vielleicht? Ja, natürlich ist es gekühlt.

Probleme & Krisen
9
0
Zitat aus Eat Pray Love, von Liz

Letzenendes kam ich zu der Überzeugung, dass es etwas gibt wie die Physik der Suche. Eine Kraft in der Natur, die von so realen Gesetzen regiert wird, wie das Gesetz der Schwerkraft. Das erste physikalische Gesetz der Suche lautet ungefähr so: wer mutig genug ist alles vertraute und wohltuende hinter sich zu lassen, egal was, vom Haus bis zu alten Verletzungen und sich auf die Suche der Wahrheit macht, seis nach Innen gewand oder Außen. Und wer wahrhaft gewillt ist, alles was ihm auf der Reise passiert als Schlüssel zu betrachten und jeden der ihm unterwegs begegnet als Lehrer zu akzeptieren, und vor allem der dazu bereit ist sich unangenehmen Realitäten, die einen selbst betreffen, zu stellen und diese zu verzeihen, dem wird sich die Wahrheit offenbaren.

In the end, I've come to believe in something I call 'The Physics of the Quest.' A force in nature governed by laws as real as the laws of gravity. The rule of Quest Physics goes something like this: If you're brave enough to leave behind everything familiar and comforting, which can be anything from your house to bitter, old resentments, and set out on a truth-seeking journey, either externally or internally, and if you are truly willing to regard everything that happens to you on that journey as a clue and if you accept everyone you meet along the way as a teacher and if you are prepared, most of all, to face and forgive some very difficult realities about yourself, then the truth will not be withheld from you.

14
0
Zitat von Jean-Luc Picard aus Star Trek in Staffel 4 Episode 21

Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.

With the first link, the chain is forged. The first speech censored, the first thought forbidden, the first freedom denied, chains us all irrevocably.

Menschenrechte, Freiheit, Zensur
3
0
Zitat aus Eat Pray Love, von Liz

Wir nehmen es hin unglücklich zu sein, aus Angst vor Veränderung.

We all want things to stay the same, settle for living in misery because we’re afraid of change.

Veränderung
32
0