Bei myZitate aktiv seit 14.11.2016

Profil von SopPel

Zitate die SopPel liebt:

Zitate 1 bis 50 von 681 von 22 von 2
Buchzitat von Veronica Roth aus Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

Christina:
Ja, manchmal ist das Leben richtig scheiße. Aber weißt du, woran ich mich festhalte? An den Augenblicken, die nicht so sind, Man muss nur rechtzeitig mercken, wenn es so weit ist.
(S.506)

10
0
Buchzitat von Colleen Hoover aus Zurück ins Leben geliebt

Als ich seine vollkommen gleichgültige Miene sehe, würde ich am liebsten einen Schritt zurück treten, aber ich habe Angst, dass ich dann über mein Herz stolpern würde. Und ich will nicht, dass er mich fallen sieht.

10
0
Buchzitat von Robin Hobb aus Des Königs Meuchelmörder - Die Legende vom Weitseher

Nicht, was er tut, macht den Wert eines Mannes aus, sondern wie er es tut.

7
0
Buchzitat von Susanne Ulrike Maria Albrecht aus Ein Schicksal ... wie es im Buche steht

Wenn ein Buch mit dem einprägsamen Titel Schicksalhaft eine geradezu magische Anziehungskraft ausstrahlt, will es zeitnah gelesen werden.

2
0
Buchzitat von Michael Ende aus Die unendliche Geschichte

Wer keine Vergangenheit mehr hat, der hat auch keine Zukunft.

Zukunft, Vergangenheit
10
0
Buchzitat von Marie Lu aus Legend - Schwelender Sturm

Anden mag vielleicht der mächtigste Mann der Republik sein ... aber Day, dem Straßenjungen, der nichts besitzt als die Kleider, die er am Leib trägt, und die Entschlossenheit in seinem Blick, gehört mein Her.

Er ist schön, von innen wie von außen.
Er ist mein Silberstreif am Horizont in einer Welt voll Dunkelheit.
Er ist mein Licht.

3
0
Buchzitat von Marie Lu aus Legend - Berstende Sterne

June: 'Jeder neue Tag bedeutet, dass alles möglich ist. Stimmt´s?

Day: 'Manchmal geht die Sonne aber auch früher unter. Ein Tag dauert nicht ewig, weißt du? Aber ich werde kämpfen, so gut ich kann. Das verspreche ich dir.'

3
0
Buchzitat von Yuu Watase aus Fushigi Yuugi - Genbu Kaiden

Das Leben ist kurz.
Also verliebe dich, Mädchen,
bevor das Rot deiner Lippen verblasst,
solange dein Blut noch in Wallung ist.
Denn es gibt kein Morgen.

Das Leben ist kurz.
Also verliebe dich, Mädchen!
Nimm seine Hand und steig in sein Boot,
schmieg deine rote Wange an die seine!
Denn hier wird euch niemand stören.

Das Leben ist kurz.
Also verliebe dich, Mädchen!
Deine weiche Hand auf seiner Schulter
ist wie ein Boot auf den Wellen.
Denn niemand sieht euch zu.

Das Leben ist kurz.
Also verliebe dich, Mädchen,
solange dein Haar noch schwarz leuchtet
und dein Herz noch brennt vor Leidenschaft.
Denn ein Tag wie heute kommt nie wieder.

Leben
5
0
Buchzitat von Anna Todd aus After Passion

Die schlechtesten Ideen sind oft die besten.

11
0
Buchzitat von John Milton aus Paradise Lost

So farewell hope, and with hope farewell fear

Angst, Hoffnung
1
0
Buchzitat von C.S. Lewis aus Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia

'Ja, aber glaben Sie denn wirklich, Herr Professor', fragte Peter, 'andere Welten sind überall zu finden, und einfach nur so um die Ecke herum?'
'Nichts ist wahrscheinlicher', antwortete der Professor. Er nahm seine Brille von der Nase und putzte sie sorgfältig. Dabei murmelte er: 'Ich frage mich wirklich, was sie ihnen eigentlich auf den Schulen beibringen.'

Fantasie
5
0
Buchzitat von C.S. Lewis aus Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia

Unter ihnen lag ein breiter Fluss, der jedoch zur Zeit gefroren war. Über diesen Fluss war ein Damm gebaut, und nun erinnerten sie sich, dass Biber immer Dämme bauen. Sicherlich hatte ihn der Herr Biber selber gebaut. Er sah auch sehr befriedigt aus, genauso wie Menschen aussehen, wenn man ihre selbst angelegten Gärten besichtigt.

2
0
Buchzitat von C.S. Lewis aus Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia

'Werden die Sterne zusammenstoßen?' fragte Kaspian mit schreckerfüllter Stimme.
'O nein, teurer Prinz', erwiderte der Doktor, und auch er sprach im Flüsterton. 'Dazu beherrschen die Herren des oberen Himmels ihre Tanzschritte zu gut.'

Sterne
3
0
Buchzitat von C.S. Lewis aus Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia

Von allen am missmutigsten war der Riese Wetterfest. Er wusste, alles war sein Fehler gewesen. Schweigend saß er da und vergoss dicke Tränen, die sich an seiner Nasenspitze sammelten und dann mit gewaltigem Klatsch auf das Lager der Mäuse fielen, die gerade warm geworden waren und anfingen, schläfrig zu werden. Sie sprangen hoch, schüttelten sich das Wasser aus den Ohren, drückten ihre kleinen Decken aus und fragen den Riesen mit schrillen, durchdringenden Stimmen, ob er etwa glaube, sie seien noch n icht nass genug [...] Darauf schlich Wetterfest auf Zehenspitzen davon, um sich einen Platz zu suchen, wo er sich ungehindert unglücklich fühlen konnte. Dabei trat er irgendeinem auf den Schwanz, und dieser eine biss ihn. So kam es also, dass alle außer sich waren.

2
0
Zitat von C.S. Lewis

Ist es nicht verrückt wie sich Tag für Tag nichts verändert, doch wenn man zurück schaut ist trotzdem alles anders...

Isn't it funny how day by day nothing changes, but when you look back everything is different...

Vergangenheit, Veränderung
14
0
Zitat von C.S. Lewis

Du bist niemals zu alt um dir ein neues Ziel zu setzen oder einen neuen Traum zu träumen.

You are never too old to set another goal or to dream a new dream.

Alter
5
0
Zitat aus Stolz und Vorurteil

Lizzy: 'Mr. Collins, werden diese Komplimente aus dem Moment heraus geboren, oder sind sie das Ergebnis eingehender Studie?'
Mr. Collins: 'Oh, obwohl ich mir zuweilen den kleinen Spaß gönne, die ein oder andere kleine Nettigkeit vorzubereiten, kann ich doch sagen, dass ich die meisten Komplimente vollkommen ungeprobt hervorbringe.'
Lizzy: 'Ooooh... niemand würde je den Verdacht hegen, Ihre Manieren seien einstudiert.'

Komplimente
6
0
Zitat aus Stolz und Vorurteil

Ich könnte ihm seine Eitelkeit leichter verzeihen, hätte er die meine nicht verletzt.

8
0
Zitat aus Stolz und Vorurteil

Männer sind entweder von Dummheit zerfressen oder von Arroganz. Und ist einer liebenswert, lässt er sich so leicht lenken, als hätte er keinen eigenen Verstand.

Männer, Verführung, Arroganz
18
0
Zitat aus Stolz und Vorurteil

Ich sollte dir sagen, dass du mich ganz und gar verzaubert hast und dass ich dich liebe.

Liebe, Liebeserklärungen, Valentinstag
17
0
Zitat aus Stolz und Vorurteil

Nur den, der mein Herz berührt, will ich heiraten.

Herz, Liebe, Hochzeit/Ehe
19
0
Buchzitat von Jane Austen aus Stolz und Vorurteil

Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Junggeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringender braucht als eine Frau.

It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune must be in want of a wife.

Geld & Reichtum
4
0
Buchzitat von Jane Austen aus Stolz und Vorurteil

Vergebens habe ich dagegen angekämpft. Es geht einfach nicht.Meine Gefühle lassen sich nicht unterdrücken. Sie müssen mir gestatten ihnen zu sagen, wie glühend ich sie verehre und liebe.

12
0
Buchzitat von Jane Austen aus Stolz und Vorurteil

Ich kannte deine Veranlagung gut genug, um zu wissen, dass du es Lady Cathrine frei heraus gesagt haben würdest, wenn du mich endgültig und unwiderruflich gegen mich entschieden hättest.

3
0
Buchzitat von Jane Austen aus Stolz und Vorurteil

Erinnere dich an die Vergangenheit nur in soweit, als das du dich ihrer erfreust.

Erinnerungen, Vergangenheit
18
0
Buchzitat von Jane Austen aus Stolz und Vorurteil

Denk an die Vergangenheit nur dann, wenn die Erinnerung daran Vergnügen bereitet.

Erinnerungen, Vergangenheit
7
0
Buchzitat von E.L. James aus Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

Er ist kontrollsüchtig, arrogant, unheimlich, aber sehr charismatisch. Ich kann verstehen, warum die Leute von ihm fasziniert sind. (S. 27)

Arroganz
4
0
Buchzitat von E.L. James aus Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

Als du nch der Episode mit dem Fahrradfahrer in meinen Armen lagst und mich angeschaut hast mit diesem flehenden Blick - 'Küss mich, bitte küss mich, Christian' [...] hatte ich das Gefühl, dass ich dir eine Warnung schuldig bin. [...] Anastasia, ich bin kein Mann für Herzchen und Blümchen ... Romantik liegt mir nicht. Mein Geschmack ist sehr speziell. Du solltest dich von mir fernhalten. [...] Leider kann ich die Finger nicht von dir lassen. Aber das hast du vermutlich schon gemerkt. (S. 84)

3
0
Buchzitat von E.L. James aus Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

'Und wie war's?' erkundigte sich Christian.
'Gut. Danke. Sie meint, ich muss die nächsten vier Wochen auf jegliche sexuelle Aktivität verzichten.'
Christian fällt die Kinnlade herunter.
Ich schaffe es nicht, noch länger ernst zu bleiben, sondern grinse ihn wie eine Vollidiotin an.
'Erwischt!'
Er kneift die Augen zusammen.
Schlagartig verstummt mein Lachen. Ehrlich gesagt, bekomme ich regelrecht Angst vor ihm.
'Scheiße.'
Mein Unterbewusstsein flüchtet sich in die nächste Ecke und kauert sich zusammen, während ich spüre, wie mir sämtliche Farbe aus dem Gesicht weicht. Ich sehe bereits vor mit, wie er mich schon wieder übers Knie legt.
'Erwischt!', sagt er und feixt. Er schlingt die Arme um meine Taille und zieht mich an sich. 'Sie sind unverbesserlich, Miss Steele.' Er sieht mich streng an und vergräbt die Hände in meinem Haar. Dann zieht er meinen Kopf nach hinten und küsst mich ungestüm, während ich die Finger um seine muskulösen Arme lege.

4
0
Buchzitat von E.L. James aus Fifty Shades of Grey

Ciao, ciao Baby.

Laters, Baby.

9
0
Buchzitat von E.L. James aus Fifty Shades of Grey - Befreite Lust

Ich liebe ihn sehr. Er ist mein Ein und Alles. Der Mann, mit dem für mich die Sonne auf- und wieder untergeht.

12
0
Buchzitat von Haruki Murakami aus 1Q84 - Buch 1&2

Gewalt nimmt nicht immer sichtbare Formen an, und nicht bei allen Verletzungen fließt Blut.

Gewalt
5
0
Buchzitat von Haruki Murakami aus 1Q84 - Buch 1&2

Häufig fragt sie sich, was es eigentlich bedeutet, frei zu sein. War es nicht so, dass man, kaum war man dem einen Gefängnis glücklich entronnen, nur wieder in ein anderes, noch schlimmeres geriet?

Freiheit, Zufriedenheit
3
0
Buchzitat von Haruki Murakami aus 1Q84 - Buch 1&2

Nicht ich bin verrückt, die Welt ist es.

Verrücktheit
4
0
Buchzitat von Haruki Murakami aus 1Q84 - Buch 1&2

Wir beide zusammen stellen die Welt auf den Kopf.

4
0
Buchzitat von Haruki Murakami aus Die Pilgerreise des farblosen Herrn Tazaki

Das Leben war wie eine schwierige Partitur, fand Tsukuru. Sechzehntelnoten und Zweiunddreißigstelnoten, seltsame Zeichen und kryptische Anmerkungen. Alles richtig zu lesen war eine Aufgabe, die beinahe unmöglich zu bewältigen war, und selbst wenn man alles richtig lesen und sogar in die richtigen Töne umwandeln konnte, hieß das noch lange nicht, dass man den Sinn verstanden hatte und anderen verständlich machen konnte. Ganz zu schweigen davon, jemanden glücklich zu machen. Warum musste das Leben so unendlich kompliziert sein?

Leben
2
0
Buchzitat von Haruki Murakami aus Die Pilgerreise des farblosen Herrn Tazaki

Aus irgendeinem Grund kamen ihm die richtigen Worte immer erst dann in den Sinn, wenn es zu spät war.

Schlagfertigkeit
7
0
Buchzitat von Michael Ende aus Die unendliche Geschichte

Und schließlich, weitere drei Tage später, traf auch der Felsenbeißer Pjörnrachzarck ein. Er kam zu Fuß dahergestampft, denn er hatte in einem plötzlichen Anfall von Heißhunger sein steinernes Fahrrad aufgegessen - als Reiseproviant sozusagen.

5
0
Buchzitat von Michael Ende aus Die unendliche Geschichte

Every real story is a never ending story.

12
0
Buchzitat von Michael Ende aus Die unendliche Geschichte

You wish for something, you've wanted it for years, and you're sure you want it, as long as you know you can't have it. But if all at once it looks as though your wish might come true, you suddenly find yourself wishing you had never wished for any such thing.

Wünsche, Zufriedenheit
4
0
Buchzitat von Michael Ende aus Die unendliche Geschichte

If you stop to think about it, you’ll have to admit that all the stories in the world consist essentially of twenty-six letters. The letters are always the same, only the arrangement varies. From letters words are formed, from words sentences, from sentences chapters, and from chapters stories.

Bücher, Schreiben, Lesen
5
0
Buchzitat von Michael Ende aus Die unendliche Geschichte

Der Anfang ist immer dunkel.

The beginning is always dark.

Anfang & Neuanfang
8
0
Zitat von William Shakespeare

Ein tiefer Fall führt oft zu höherem Glück.

Glück
5
0
Zitat von William Shakespeare

Der Fuchs bellt nicht, wenn er das Lamm stehlen will.

2
0
Zitat von William Shakespeare

Die ganze Welt ist Bühne. Und alle Frauen und Männer bloße Spieler. Sie treten auf und gehen wieder ab. Sein Leben lang spielt einer manche Rollen.

All the world's a stage, and all the men and women merely players.

Menschen, Schein
12
0
Zitat von William Shakespeare

Wenn alle Menschen nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden sie bald den Gebrauch der Sprache verlieren.

Reden, Sprache
5
0
Zitat von William Shakespeare

Der Kummer, der nicht spricht, nagt am Herzen, bis es bricht.

Herz, Liebeskummer & Trennung, Trauer
15
0
Buchzitat von William Shakespeare aus Romeo und Julia

Es war die Nachtigall und nicht die Lerche

It was the Nightingale, and not the Larke

5
0
Zitat von William Shakespeare

Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist.

Dummheit, Humor
1
0
Zitat von William Shakespeare

Life's a play written by an idiot full of laughter and fury, signifying nothing.

Leben
4
0
Zitate 1 bis 50 von 681 von 22 von 2