Profil von ninaviktualia.langstrumpf

Bei myZitate aktiv seit 21.04.2014

Zitate die ninaviktualia.langstrumpf liebt:

Wenn du wissen willst, wie ein Mensch ist, dann sieh dir genau an wie er seine Untergebenen behandelt, nicht die Gleichrangigen.

If you want to see the true measure of a man, watch how he treats his inferiors, not his equals.

Sirius Black in Harry Potter, und der Feuerkelch
44
Kommentieren 

Wir sind nur so stark, wie wir vereint sind und so schwach, wie wir getrennt sind.

We are only as strong as we are united, as weak as we are divided.

TeamAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Feuerkelch
36
Kommentieren 

Schließlich ist der Tod für den gut vorbereiteten Geist nur das nächste große Abenteuer.

After all, to the well-organized mind, death is but the next great adventure.

Geist, TodAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Stein der Weisen
27
Kommentieren 

Es verlangt einiges an Mut, sich seinen Feinden entgegenzustellen, doch genauso viel, den eigenen Freunden in den Weg zu treten.

It takes a great deal of bravery to stand up to our enemies, but just as much to stand up to our friends.

MutAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Stein der Weisen
23
Kommentieren (3)

Aber er war zu Hause. Hogwarts war das erste und beste Heim, das er gekannt hatte. Er und Voldemort und Snape, die verlassenen Jungen, sie alle hatten dort ein Heim gefunden.

But he was home. Hogwarts was the first and best home he had known. He and Voldemort and Snape, the abandoned boys, had all found home here...

Heimat & ZuhauseHarry James Potter in Harry Potter, und die Heiligtümer des Todes
20
Kommentieren 

Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen ein Licht leuchten zu lassen.

Happiness can be found, even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light.

Glück, Mut, LichtAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Gefangene von Askaban
35
Kommentieren 

"Ja", erwiderte Harry steif.
"Ja, Sir."
"Sie brauchen mich nicht 'Sir' zu nennen, Professor."
Die Worte waren ihm entschlüpft, ehe er wusste, was er da sagte.

"Yes," said Harry stiffly.
"Yes, sir."
"There's no need to call me 'sir' Professor."
The words had escaped him before he knew what he was saying.

Harry James Potter in Harry Potter, und der Orden des Phönix
25
Kommentieren (1)

Es ist nicht gut, wenn wir nur unseren Träumen nachhängen und vergessen zu leben.

It does not do to dwell on dreams, Harry, and forget to live.

TräumenAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Stein der Weisen
31
Kommentieren 

Dumbledore beobachtete, wie sie davonflog, und als ihr silbriger Schimmer verblasste, wandte er sich zu Snape um, dessen Augen voller Tränen waren. "Nach all dieser Zeit?"
"Immer", sagte Snape.

Dumbledore watched her fly away, and as her silvery glow faded he turned back to Snape, and his eyes were full of tears. "After all this time?"
"Always", said Snape.

Severus Snape in Harry Potter, und die Heiligtümer des Todes
45
Kommentieren (2)

"Ron!", sagte sie wütend. "Ich möchte nie wieder sehen, dass du ein Messer wirfst!"
"In Ordnung", sagte Ron, "ich lass es dich nie wieder sehen", ergänzte er leise.

"Ron!", she said furiously. "Don't you ever let me see you throwing knives again!"
"I won't," said Ron, "let you see," he added under his breath, as he turned back to the sprout mountain.

Ron Weasley in Harry Potter, und der Halbblutprinz
14
Kommentieren 

People find it far easier to forgive others for being wrong than being right.

Vergeben & VerzeihenAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Halbblutprinz
17
Kommentieren 

Wenn wir träumen betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns gehört.

When dreaming we enter a world, that's entirely our own.

TräumenAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Gefangene von Askaban
44
Kommentieren (1)

Die Stimme eines Kindes, egal wie ehrlich und aufrichtig, ist bedeutungslos für jene, die verlernt haben zuzuhören.

A child's voice, however honest and true, is meaningless to those who've forgotten how to listen.

Kinder & Kindheit, ZuhörenAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Gefangene von Askaban
32
Kommentieren 

Genau genommen sind meine Fehler, da ich - verzeih mir - eher klüger bin als die meisten Menschen, in der Regel auch entsprechend größer.

I make mistakes like the next man. In fact, being - forgive me - rather cleverer than most men, my mistakes tend to be correspondingly huger.

Fehler & Schwächen, Intelligenz & KlugheitAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Halbblutprinz
16
Kommentieren 

...aber leider kommt versehentliche Unhöflichkeit erschreckend häufig vor. Am besten, Sie sagen gar nichts, guter Mann.

...yet, sadly, accidental rudeness occurs alarmingly often.

HöflichkeitAlbus Dumbledore in Harry Potter, und der Halbblutprinz
14
Kommentieren 

Ich sehe Licht in der Küche. Wir wollen Molly nicht länger die Gelegenheit vorenthalten zu beklagen, wie dünn du bist.

I see a light in the kitchen. Let us not deprive Molly any longer of the chance to deplore how thin you are.

Albus Dumbledore in Harry Potter, und der Halbblutprinz
15
Kommentieren 

Nur zu, zerstöre weiter, was ich besitze. Ich würde sagen, es ist ohnehin zu viel.

By all means continue destroying my possessions, I daresay I have too many.

Albus Dumbledore in Harry Potter, und der Orden des Phönix
33
Kommentieren 

Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte.

Christopher Paolini in Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter
6
Kommentieren 

'Hmm...', machte Fjodor. 'Was schätzt du, wie weit der Mond von uns entfernt ist?'
'Das ist einfach', sagte Echo. 'Ungefähr so weit wie die Berge da hinten.'
Der Schuhu sah Echo lange an.
'Wie kommst du denn darauf?', fragte er schließlich.
'Das am weitesten Entfernte, was ich sehen kann, sind die Berge. Der Mond hängt genau darüber - also ist er genauso weit entfernt wie die Berge.'
Der Schuhu sah Echo wieder lange an. 'Das ist dein physikalisches Weltbild?', fragte er.
'Na ja, ich bin kein universalgelehrter Schuhu, ich bin ein dummes Krätzchen. Ich weiß nur, was mein Frauchen mir erzählt oder aus Büchern vorgelesen hat, und die waren alle nicht sehr dick und hatten meistens Bilder von lustigen Tieren drin. Von Eißpin lerne ich vieles über die Alchimie, aber nichts über die Astronomie. Er forscht lieber im Kleinen.'
'Verstehe', sagte Fjodor. 'Und wenn ich dir sage, dass der Mond ungefähr zwanzigtausendmal so weit von uns entfernt ist wie die Berge?'
'Dann würde ich dich für einen ziemlichen Spinner halten. Keiner kann so weit gucken.'

MondWalter Moers in Der Schrecksenmeister - 98/99
2
Kommentieren 

'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'

Mond, SterneWalter Moers in Der Schrecksenmeister - 99
6
Kommentieren 

'Gestatten: Mein Name ist Fjodor F. Fjodor, aber du kannst mich Fjodor nennen.' Echo wagte nicht, nach der Bedeutung des F's zwischen dem beiden Fjodors zu fragen. Vielleicht stand es für Fjodor.

Walter Moers in Der Schrecksenmeister - 64
1
Kommentieren 

Aus diesem hier habe ich einen Hustensaft gemacht, der zwar nicht besonders gut gegen Husten hilft, aber wenn du ihn genommen hast, fangen deine Haare so schön an zu singen, dass du den Husten völlig vergisst.

Walter Moers in Der Schrecksenmeister - 236
6
Kommentieren 

Oben ist unten und hässlich ist schön.
(Motto der Ledermäuse)

Walter Moers in Der Schrecksenmeister - 168
5
Kommentieren 

Schreib nie einen Roman aus der Perspektive einer Türklinke!

Walter Moers in Die Stadt der träumenden Bücher
6
Kommentieren 

Kinder sind Raupen und Erwachsene sind Schmetterlinge. Und kein Schmetterling erinnert sich mehr daran, wie es sich anfühlte, eine Raupe zu sein.

Erinnerungen, Kinder & Kindheit, AlterCornelia Funke in Herr der Diebe
14
Kommentieren (2)

Manche Bücher müssen gekostet werden,
manche verschlingt man,
und nur einige wenige kaut man
und verdaut sie ganz.

BücherCornelia Funke in Tintenherz
17
Kommentieren 

Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier.

Bücher, LesenCornelia Funke in Tintenherz
40
Kommentieren