Profil von marisa.f.s

Bei myZitate aktiv seit 11.02.2013

Zitate die marisa.f.s liebt:

Zitate 1 bis 50 von 6912

Übrigens Leute das ist Judie, ihr werdet in Zukunft noch einiges von Judie sehen. Und sie sahen sie nie wieder! Whats up!

Barney Stinson in How I Met Your Mother, Staffel 7 Episode 20
5
Kommentieren 

Walden: 'Zoe, ich will jetzt 'ne Antwort!'
Zoe: 'Es ist so kompliziert.'
Walden: 'Nein, pinkeln mit 'ner Morgenlatte - das ist kompliziert!'

Walden Schmidt in Two and a half Men, Staffel 10 Episode 1
3
Kommentieren 

Ted: 'Meine Mutter ist kein One-Night-Stand Stoff!'
Barney: 'Du hast Recht. Es war nicht nachts und wir haben nicht gestanden.'

Ted: 'My mother is not one-night-stand material!'
Barney: 'Yeah, you're right. It wasn't night and we weren't standing.'

Barney Stinson in How I Met Your Mother, Staffel 8 Episode 14
5
Kommentieren 

Da sind Klein und Groß gleich und der Knecht ist frei von seinem Herrn.

Hiob, 3,19
3
Kommentieren 

Vorallem behüte dein Herz, denn es hat den größten Einfluss auf dein Leben!

HerzSprüche, 4,23
19
Kommentieren 

Du warst mein Leben Holly, aber ich bin in deinem Leben nur ein Kapitel.
Es wird noch mehrere geben, das verspreche ich dir.

Cecelia Ahern in P.S. Ich liebe Dich
19
Kommentieren 

Es war die Nachtigall und nicht die Lerche

It was the Nightingale, and not the Larke

William Shakespeare in Romeo und Julia
5
Kommentieren 

Mit Zauberei hat das Geschichtenschreiben eben auch etwas zu tun.

SchreibenCornelia Funke in Tintenherz
7
Kommentieren 

Bücher müssen schwer sein, weil sie eine ganze Welt in sich tragen.

BücherCornelia Funke in Tintenherz
28
Kommentieren 

Manche Bücher müssen gekostet werden,
manche verschlingt man,
und nur einige wenige kaut man
und verdaut sie ganz.

BücherCornelia Funke in Tintenherz
17
Kommentieren 

Man kann einen Schriftsteller als dreierlei ansehen: als Geschichtenerzähler, als Lehrer oder als Magier... aber das Übergewicht hat der Magier, der Zauberer.

Bücher, SchreibenCornelia Funke in Tintenherz
13
Kommentieren 

Es gab so viele Wörter, die erzählt sein wollten.

Wörter, BücherCornelia Funke in Tintenherz
16
Kommentieren 

Ein paar Geheimnisse hat jeder.

GeheimnisseCornelia Funke in Tintenherz
8
Kommentieren 

Denn sie muss aufregend sein, die andere Welt, so viel aufregender als die seine.

BücherCornelia Funke in Tintenherz
7
Kommentieren 

Die Welt hat Zähne. Und mit denen beißt sie zu, wann immer sie will.

The world has teeth and it can bite you with them any time it wants.

Stephen King in The Girl Who Loved Tom Gordon
2
Kommentieren 

Mensch sein bedeutet, Zweifel zu haben und dennoch seinen Weg fortzusetzen.

MenschenPaulo Coelho in Brida
10
Kommentieren 

Was es ist

Es ist Unsinn - sagt die Vernunft
Es ist was es ist - sagt die Liebe

Es ist Unglück - sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz - sagt die Angst
Es ist aussichtslos - sagt die Einsicht
Es ist was es ist - sagt die Liebe

Es ist lächerlich - sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig - sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich - sagt die Erfahrung
Es ist was es ist - sagt die Liebe

LiebeErich Fried in Liebesgedichte
11
Kommentieren 

Die Hoffnung ist ein gutes Frühstück, aber ein schlechtes Abendbrot.

Hope is a good breakfast, but it is a bad supper.

HoffnungFrancis Bacon in Essays
1
Kommentieren 

Eragon: 'Die Lieder der Toten sind die Wehklagen der Lebenden.'

Eragon: 'The songs of the dead are the lamentations of the living.'

Tod, TrauerChristopher Paolini in Eragon - Der Auftrag des Ältesten
6
Kommentieren 

Auch malt man ihn geflügelt und als Kind
Weil er von Spiel, zu Spielen fortgezogen
In seiner Wahl so häufig wird betrogen

William Shakespeare in Ein Sommernachtstraum
3
Kommentieren 

Sie hatten sich eine Welt aus zweiter Hand geschaffen, eine jener idealisierten Kopien, wie sie den Menschen zunehmend vertrauter wurden als die Wirklichkeit: Wer wollte noch etwas über das wahre Leben im Mittelalter wissen, wenn Hollywood es auf seine Weise zeigte? Wen interessierte, wie ein Fisch starb, wie er blutete, aufgeschnitten und seine Eingeweide entnommen wurden, solange man auf Eis liegende Stücke kaufen konnte? Amerikanische Kinder malten Hühner mit sechs Beinen, weil Hühnerschenkel im Sechserpack angeboten wurden. Man trank Milch aus einem Pappkarton und ekelte sich vor dem Inhalt eines Euters. Das Weltempfinden verkrüppelte, und damit einher ging Arroganz

LebenFrank Schätzing in Der Schwarm - 273
6
Kommentieren 

Es fiel Regen in jener Nacht, ein feiner, wispernder Regen. Noch viele Jahre später musste Meggie bloß die Augen schließen und schon hörte sie ihn, wie winzige Finger, die gegen die Scheibe klopften.

Nacht & Abend, RegenCornelia Funke in Tintenherz
13
Kommentieren 

Unter ihrem Kissen lag das Buch, in dem sie gelesen hatte. Es drückte den Einband gegen ihr Ohr, als wollte es sie wieder zwischen seine bedruckten Seiten locken. 'Oh, das ist bestimmt sehr bequem, so ein eckiges, hartes Ding unterm Kopf', hatte ihr Vater gesagt, als er zum ersten Mal ein Buch unter ihrem Kissen entdeckte. 'Gib zu, es flüstert dir nachts seine Geschichte ins Ohr.' - 'Manchmal!', hatte Meggie geantwortet. 'Aber es funktioniert nur bei Kindern.'

BücherCornelia Funke in Tintenherz
9
Kommentieren (1)

Meggie zerrte ihn so ungeduldig hinter sich her, dass er sich auf dem Flur die Zehen an einem Stapel Bücher stieß. Woran auch sonst? Überall in ihrem Haus stapelten sich Bücher. Sie standen nicht nur in Regalen wie bei anderen Leuten, nein, bei ihnen stapelten sie sich unter den Tischen, auf Stühlen, in den Zimmerecken. Es gab sie in der Küche und auf dem Klo, auf dem Fernseher und im Kleiderschrank, kleine Stapel, hohe Stapel, dicke, dünne, alte, neue ... Bücher. Sie empfingen Meggie mit einladend aufgeschlagenen Seiten auf dem Frühstückstisch, trieben grauen Tagen die Langeweile aus - und manchmal stolperte man über sie.

BücherCornelia Funke in Tintenherz - 2
4
Kommentieren 

Der Tod ist ein Teil von uns. Er führt uns. Formt uns. Treibt uns in den Wahnsinn. Bist du denn überhaupt noch ein Mensch, wenn dich kein sterbliches Ende erwartet?

TodChristopher Paolini in Eragon
5
Kommentieren 

Peeta: 'Because I don't want you forgetting how different our circumstance are. If you die, and I live, there's no life for me at all back in District 12. You're my whole life.'

Suzanne Collins in Die Tribute von Panem
11
Kommentieren 

'I want to go home, Peeta,' I say plaintively, like a small child.
'You will. I promise,' he says, and bends over to give me a kiss.

Suzanne Collins in Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele
12
Kommentieren 

Katniss: 'Poor Finnick. Is this the first time in your life you haven't looked pretty?'
Finnick: 'It must be. The sensation's completely new. How have you managed it all these years?'
Katniss: 'Just avoid mirrors. You'll forget about it.'
Finnick: 'Not if I keep looking at you.'

Suzanne Collins in Die Tribute von Panem - Flammender Zorn
11
Kommentieren 

Peeta: 'Ich muss dich sehr geliebt haben.'

Suzanne Collins in Die Tribute von Panem
17
Kommentieren 

Und dann spricht er es aus, mitten auf dem Hügel. Und von allen Worten, die ich versteckt, gerettet und wie einen Schatz gehütet habe, sind es diese, die ich niemals vergessen werde, sie sind die wichtigsten von allen.
'Ich liebe dich.'
Ein Blitz. Einmal eingeschlagen, gezackt und gleißend, vom Himmel zur Erde, gibt es kein Zurück mehr.

LiebeAlly Condie in Die Auswahl
4
Kommentieren 

"Ja", erwiderte Harry steif.
"Ja, Sir."
"Sie brauchen mich nicht 'Sir' zu nennen, Professor."
Die Worte waren ihm entschlüpft, ehe er wusste, was er da sagte.

"Yes," said Harry stiffly.
"Yes, sir."
"There's no need to call me 'sir' Professor."
The words had escaped him before he knew what he was saying.

Harry James Potter in Harry Potter, und der Orden des Phönix
25
Kommentieren (1)

Es gibt mehr Ding' im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt

There are more things in Heaven and Earth
Than are dream't of in your Philosophy

Bildung, SchuleWilliam Shakespeare in Hamlet
9
Kommentieren 

Wo Worte selten, haben sie Gewicht.

Where words are scarse, they are seldome spent in vaine.

WörterWilliam Shakespeare in Richard II
8
Kommentieren 

Gut gebrüllt, Löwe.

Well roar'd Lion.

LöwenWilliam Shakespeare in Ein Sommernachtstraum
8
Kommentieren 

Ach, deine Augen droh'n mir mehr Gefahr,
Als zwanzig ihrer Schwerter, blickst du mich aber freundlich an,
So bin ich gegen ihre Rachsucht gestählt.
Durch ihren Hass zu sterben wäre mir jedoch besser,
Als ohne deine Liebe ein verhaßtes Leben weiterzuleben.

Alacke, there lies more perill in thine eye,
Then twenty of their swords, looke thou but sweete,
And I am proofe against their enmity.
My life were better ended by their hate,
Then death proroged wanting of thy Love.

LiebeWilliam Shakespeare in Romeo und Julia
10
Kommentieren 

Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben.

SelbstbewusstseinJohann Wolfgang von Goethe in Faust
18
Kommentieren 

Peeta: 'My nightmares are usally about losing you.'

Suzanne Collins in Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe
15
Kommentieren 

Saphira: 'Wenn du einen einzelnen Mann mit einem sehr langen Messer nicht besiegen könntest, wärst du ein Jämmerling von einem Drachenreiter.'
Eragon: 'Und ich wäre tot.'

DrachenChristopher Paolini in Eragon - Die Weisheit des Feuers
7
Kommentieren 

Saphira: 'Grüble nicht über das nach, was du nicht ändern kannst. Es wird deinen Schmerz nur verschlimmern.'

Reue, AkzeptanzChristopher Paolini in Eragon - Die Weisheit des Feuers
13
Kommentieren 

Murtagh: 'Ein bisschen Angst schadet nicht. Aber wenn sie dein ständiger, übermächtiger Begleiter ist, verändert sie dich, und das macht es schwer, das zu tun, was man eigentlich für das Richtige hält.'

AngstChristopher Paolini in Eragon - Das Erbe der Macht
13
Kommentieren 

You can't force love, I realized. It's there or it isn't. If it's not there, you've got to be able to admit it. If it is there, you've got to do whatever it takes to protect the ones you love.

LiebeRichelle Mead in Frostbite
5
Kommentieren 

Zwerge sehen in ihrer Größe - beziehungsweise im Mangel daran - kein sonderliches Problem. Unter Zwergen gibt es die Redensart: 'Alle Bäume werden dicht über dem Boden gefällt.' Es heißt allerdings, dies sei die revidierte (und zensierte) Version des Sprichwortes: 'Wenn seine Hände höher sind als dein Kopf, sind seine Lenden auf einer Höhe mit deinen Zähnen.'

KleinigkeitenTerry Pratchett in Scheibenwelt - Hohle Köpfe
2
Kommentieren 

'But I don't want to go among mad people,' said Alice.
'Oh you can't help that,' said the cat.
'We're all mad here. I'm mad. You're mad.'
'How do you know I'm mad?' asked Alice.
'You must be,' said the cat, 'or you wouldn't have come.'

Lewis Carroll in Alice im Wunderland
9
Kommentieren 

Death is Peaceful, Life is Harder.

Leben, Tod, Selbstmord & SuizidStephenie Meyer in Twilight
16
Kommentieren 

No matter how perfect the day is, it always has to end.

EndeStephenie Meyer in Twilight
12
Kommentieren 

Mandred: 'Leichtfertigkeit ist die Mutter manchen Unglücks.'
Ollowain: 'Wie es scheint, schmilzt die Frühlingssonne den harten Eispanzer des Barbarenhäuptlings, und, o Wunder, darunter kommt ein Philosoph zum Vorschein.'
Mandred: 'Ich weiß nicht, was Vielosoof für eine Beleidigung ist, aber du kannst sicher sein, dass der Barbarenhäuptling dir gleich die Axt in den Rachen schiebt!'
Ollowain: 'So plötzlich kehrt der Winter zurück und lässt die schönsten Frühlingsblüten erfrieren.'
Mandred: 'Hast du mich gerade etwa mit Blüten verglichen?'
Ollowain: 'Nur eine Allegorie, mein Freund.'
Mandred: 'Ich nehme deine Entschuldigung an, Ollowain.'

Bernhard Hennen in Die Elfen
3
Kommentieren 

Das heißt, ich versuchte, ihn kühl und abwartend anzusehen, aber in Wirklichkeit hatte ich vermutlich so einen 'Ich bin das kleine Bambi, bitte erschießt mich-nicht-Blick' aufgesetzt, ich konnte gar nichts dagegen machen.

That is, I tried to look at him cooly and expectantly, but I probably really had an expression on my face saying, 'Oh, I'm cute little Bambi, please don´t shoot me!'

Kerstin Gier in Edelstein Trilogie - Edelstein Trilogie
7
Kommentieren 

'In Wirklichkeit sind Herzen aus einem ganz anderen Material gemacht, das kannst du mir wirklich glauben.'
Leslie räusperte sich und ihr Tonfall wurde ganz feierlich, so als ob sie mir gerade das größte Geheimnis der Weltgeschichte offenbarte: 'Es handelt sich um ein viel zäheres, unzerbrechliches und immer wieder neu formbares Material. Nach einer geheimen Rezeptur hergestellt.'
Nochmaliges Räuspern, um die Spannung zu steigern. Ich hielt unwillkürlich die Luft an. 'Wie Marzipan!' verkündete Leslie.

HerzKerstin Gier in Edelstein Trilogie - Edelstein Trilogie
13
Kommentieren 

Ich verstehe es zwar nicht aber es macht Sinn.

Kerstin Gier in Edelstein Trilogie
20
Kommentieren 

Immer wenn er mich mit seinen braunen Augen anguckt, will ich ihm Nüsse geben.

Kerstin Gier in Edelstein Trilogie - Edelstein Trilogie
10
Kommentieren 
Zitate 1 bis 50 von 6912