Profil von Luviius

Bei myZitate aktiv seit 08.04.2015

Zitate die Luviius liebt:

Zitate 1 bis 50 von 7251234567891015

Eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Oh Baby, werden wir alt sein
und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.

Ich, ich bin der Meister der Streiche, wenn's um Selbstbetrug geht.
Bin ein Kleinkind vom Feinsten, wenn ich vor Aufgaben steh.
Bin ein entschleunigtes Teilchen,
lass mich begeistern für Leichtsinn – wenn ein and'rer ihn lebt.

Und ich denke zu viel nach.
Ich warte zu viel ab.
Ich nehm' mir zu viel vor –
und ich mach davon zu wenig.
Ich halt mich zu oft zurück –
ich zweifel alles an,
ich wäre gerne klug,
allein das ist ziemlich dämlich.

Ich würde gern so vieles sagen
aber bleibe meistens still,
weil, wenn ich das alles sagen würde,
wär das viel zu viel.

Ich würd' gern so vieles tun,
meine Liste ist so lang,
aber ich werd eh nie alles schaffen –
also fang ich gar nich' an.

Stattdessen häng' ich planlos vor'm Smartphone,
wart' bloß auf den nächsten Freitag.
Ach, das mach' ich später,
ist die Baseline meines Alltags.

Ich bin so furchtbar faul
wie ein Kieselstein am Meeresgrund.
Ich bin so furchtbar faul,
mein Patronus ist ein Schweinehund.

Mein Leben ist ein Wartezimmer,
niemand ruft mich auf.
Mein Dopamin, das spar ich immer –
falls ich's nochmal brauch.

Und eines Tages werd' ich alt sein, oh Baby, werd' ich alt sein
und an all die Geschichten denken, die ich hätte erzählen können.

Und du? Du murmelst jedes Jahr neu an Silvester
die wiedergleichen Vorsätze treu in dein Sektglas
und Ende Dezember stellst du fest, dass du Recht hast,
wenn du sagst, dass du sie dieses Jahr schon wieder vercheckt hast.

Dabei sollte für dich 2013 das erste Jahr vom Rest deines Lebens werden.
Du wolltest abnehmen,
früher aufstehen,
öfter rausgehen,
mal deine Träume angehen,
mal die Tagesschau sehen,
für mehr Smalltalk, Allgemeinwissen.
Aber so wie jedes Jahr,
obwohl du nicht damit gerechnet hast,
kam dir wieder mal dieser Alltag dazwischen.

Unser Leben ist ein Wartezimmer,
niemand ruft uns auf.
Unser Dopamin das sparen wir immer,
falls wir's nochmal brauchen.

Wir sind jung, und ham' viel Zeit.
Warum soll'n wir was riskieren,
wir woll'n doch keine Fehler machen.
wollen auch nichts verliern.

Und es bleibt so viel zu tun,
unsere Listen bleiben lang
und so geht Tag für Tag
ganz still ins unbekannte Land.

und eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby,
und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.

Und die Geschichten, die wir dann stattdessen erzählen werden –
traurige Konjunktive sein wie
"Ein mal bin ich fast einen Marathon gelaufen
und hätte fast die Buddenbrooks gelesen
und einmal wär' ich beinah bis die Wolken wieder lila war'n noch wach gewesen
und einmal, fast hätten wir uns mal demaskiert und gesehen wir sind die gleichen
und dann hätten wir uns fast gesagt, wie viel wir uns bedeuten."
werden wir sagen.

Und das wir bloß faul und feige waren,
das werden wir verschweigen,
und uns heimlich wünschen,
noch ein bisschen hier zu bleiben.

Wenn wir dann alt sind – und unsere Tage knapp,
und das wird sowieso passier'n,
dann erst werden wir kapier'n,
wir hatten nie was zu verlier'n –
denn das Leben, das wir führen wollen,
das können wir selbst wählen,
also lass' uns doch Geschichten schreiben,
die wir später gern erzähl'n.
Lass uns nachts lange wach bleiben,
auf's höchste Hausdach der Stadt steigen,
lachend und vom Takt frei die allertollsten Lieder singen.
Lass uns Feste wie Konfetti schmeißen,
sehen, wie sie zu Boden reisen
und die gefallenen Feste feiern,
bis die Wolken wieder lila sind.

Lass ma' an uns selber glauben,
ist mir egal ob das verrückt ist,
und wer genau guckt sieht,
dass Mut auch bloß ein Anagramm von Glück ist.

Und – wer immer wir auch war'n -
lass mal werden wer wir sein wollen.
Wir ham' schon viel zu lang gewartet,
lass mal Dopamin vergeuden.

Der Sinn des Lebens ist leben,
das hat schon Casper gesagt,
let's make the most of the night,
das hat schon Kesha gesagt,
lass uns möglichst viele Fehler machen,
und möglichst viel aus ihnen lernen.
Lass uns jetzt schon Gutes sähen,
dass wir später Gutes ernten.
Lass uns alles tun,
weil wir können – und nicht müssen.
Weil jetzt sind wir jung und lebendig,
und das soll ruhig jeder wissen,

und – unsere Zeit die geht vorbei,
das wird sowieso passier'n,
und bis dahin sind wir frei
und es gibt nichts zu verlier'n.

Lass uns uns mal demaskier'n
und dann sehen wir sind die gleichen
und dann können wir uns ruhig sagen,
dass wir uns viel bedeuten,
denn das Leben das wir führen wollen,
das könn' wir selber wählen.

Also – los, schreiben wir Geschichten
die wir später gern erzähl'n.

Und eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Oh Baby, werden wir alt sein.
Und an all die Geschichten denken, die für immer unsere sind.

Julia Engelmann, beim 5. Bielefelder Hörsaalslam am 7. Mai 2013
35
Kommentieren 

Habe keine Angst vor Perfektion - du wirst sie ohnehin nie erreichen.

Have no fear of perfection - you will never reach it.

PerfektSalvador Dalí
1
Kommentieren 

Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.

FreiheitGeorge Orwell in Farm der Tiere - Animal Farm
3
Kommentieren 

Du hast Mut, doch Mut kann manchmal tödlich sein.

MutZelda - Ocarina of Time, von Ganondorf
12
Kommentieren 

Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.

Lachen & Lächeln, Dummheit, ChancenWinston Churchill
6
Kommentieren 

Menschen ändern sich nicht. Sie ändern nur manchmal ihr Verhalten.

VeränderungMaggie Stiefvater in In deinen Augen
13
Kommentieren 

Manchmal musste man die Dinge gar nicht sehen, um zu wissen, dass sie da waren.

GlaubeMaggie Stiefvater in In deinen Augen
9
Kommentieren 

Es ist besser allein zu sein, als in schlechter Gesellschaft.

It is better to be alone than in bad company.

Gesellschaft, Einsamkeit & AlleinseinGeorge Washington
7
Kommentieren 

Geduld ist eine gute Eigenschaft. Aber nicht, wenn es um die Beseitigung von Missständen geht.

Menschenrechte, Geduld & DisziplinMargaret Thatcher
2
Kommentieren 

Die Entwicklung von Atomenergie hat kein neues Problem hervorgerufen. Sie hat es lediglich wichtiger gemacht, ein bestehendes zu lösen.

The release of atomic energy has not created a new problem. It has merely made more urgent the necessity of solving an existing one.

AtomenergieAlbert Einstein
5
Kommentieren 

Das Wort Gott ist für mich nichts als Ausdruck und Produkt menschlicher Schwächen, die Bibel eine Sammlung ehrwürdiger, aber doch reichlich primitiver Legenden. Für mich ist die unverfälschte jüdische Religion wie alle anderen Religionen eine Inkarnation des primitiven Aberglaubens. Und das jüdische Volk, zu dem ich gern gehöre und mit dessen Mentalität ich tief verwachsen bin, hat für mich doch keine andersartige Qualität als alle anderen Völker.

ReligionAlbert Einstein
3
Kommentieren 

Ich spreche mit jedem gleich, egal ob es sich um den Müllmann oder den Präsident der Universität handelt.

I speak to everyone in the same way, whether he is the garbage man or the president of the university.

Toleranz & GleichberechtigungAlbert Einstein
12
Kommentieren 

Armselig der Schüler, der seinen Meister nicht übertrifft.

Lehrer, Lernen, SchuleLeonardo Da Vinci
3
Kommentieren 

Es gibt drei Arten von Menschen: solche die sehen, solche die sehen wenn sie es gezeigt bekommen und solche die nicht sehen.

There are three classes of people: those who see, those who see when they are shown, those who do not see.

LernenLeonardo Da Vinci
4
Kommentieren 

Lernen erschöpft den Geist nie.

Learning never exhausts the mind.

LernenLeonardo Da Vinci
4
Kommentieren 

Am Anfang ist es leichter zu widerstehen, als am Ende.

It's easier to resist at the beginning than at the end.

Sucht, VerliebenLeonardo Da Vinci
4
Kommentieren 

Im Krieg werden die Jungen und Dummen von den Alten und Bitteren dazu verleitet, sich gegenseitig umzubringen.

War is when the young and stupid are tricked by the old and bitter into killing each other.

KriegGTA - Grand Theft Auto - IV, von Niko Bellic
10
Kommentieren 

Und ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen – oder anders gesagt: Ich habe gelernt wie man Fassaden baut. Unter denen es kriselt.

SelbstbewusstseinUnbekannt
6
Kommentieren 

Jeden Augenblick der Freude und des Glücks bezahlst du früher oder später mit Schmerz, und je stärker man liebt, desto größer ist der Schmerz.

Mathias Malzieu in Die Mechanik des Herzens
12
Kommentieren 

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht - egal wie es ausgeht.

HoffnungUnbekannt
8
Kommentieren 

Und dennoch, wahrlich:
Vernunft und Liebe gehen heutzutage gern getrennte Wege.

Liebe, VernunftWilliam Shakespeare (Dramatiker)
11
Kommentieren 

Lass die andern sich verändern und bleib so wie du bist.

MoTrip, Album: So wie du bist
11
Kommentieren 

Ihr alle glaubt mich zu kennen, aber ihr kennt mich nicht. Und das bedeutet ihr wisst nicht was ich leisten kann. Ihr seht mich als jemanden der beliebt ist, und der für alles eine Antwort hat. Aber das ist nicht wahr. Ich weiß vielleicht nicht immer genau was ich tue, aber ich will versuchen Dinge zu verbessern. Und wenn ich Fehler machen sollte und seien wir ehrlich, das machen wir alle. Dann verspreche ich, euch um Hilfe zu bitten. Ich schaffe das nicht allein. Aber wenn ihr mir eine Chance gebt, dann können wir zusammen großes erreichen. Ich verspreche euch, wenn ihr an mich glaubt werde ich den Mut finden nach euren Träumen zu greifen.

Brooke Davis in One Tree Hill
3
Kommentieren 

Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information.

LernenAlbert Einstein (theoretischer Physiker)
10
Kommentieren 

Es wäre nichts so wie es ist, wär es damals nicht gewesen wie es war

Vergangenheit, Zeit, Augenblick & Gegenwart, Hip-Hop & RapCora E. - Schlüsselkind
10
Kommentieren 

Ich habe keine Geduld mehr für bestimmte Dinge.
Nicht weil ich arrogant geworden bin, sondern einfach nur, weil ich einen Punkt in meinem Leben erreicht habe, an dem ich keine Zeit mehr mit dem, was mir missfällt oder mir wehtut, verschwenden will.

Ich habe keine Geduld mehr für Zynismus, für übertriebene Kritik und Forderungen jeder Art.

Ich hab den Willen verloren, denen zu gefallen, die mich nicht mögen, die zu lieben die mich nicht lieben und die anzulächeln, die mich nicht anlachen wollen.

Ich verschwende keine einzige Minute mehr an die, die lügen und manipulieren. Ich habe mich entschlossen nicht mehr mit Verstellung, Heuchelei, Unehrlichkeit und billigem Lob zu koexistieren.

Ich toleriere weder selektive Gelehrsamkeit noch akademische Arroganz.
Ich werde mich auch nie an den so beliebten Klatsch gewöhnen.
Ich hasse Konflikte und Vergleiche.

Ich glaube an eine Welt der Gegensätze und darum vermeide ich Menschen mit starren und unflexiblen Persönlichkeiten.
In Freundschaften mag ich Mangel an Loyalität und Verrat nicht. Ich komme nicht klar mit solchen, die keine Komplimente oder ein Wort der Ermutigung geben können.

Übertreibungen langweilen mich und ich habe Schwierigkeiten Menschen zu akzeptieren die keine Tiere mögen.
Und obendrein habe ich keine Geduld für alle, die meine Geduld nicht verdienen.

Meryl Streep (Schauspielerin)
16
Kommentieren 

Die Leute, die einen am besten kennen, können einen am meisten verletzen.
- Drew Callahan

Monica Murphy (Together forever), Total verliebt
3
Kommentieren 

Wer etwas bekommen will, das er noch nie bekam, wird wohl etwas machen müssen, was er noch niemals machte.

Unbekannt
2
Kommentieren 

Denke nicht in Problemen.
Denke in Lösungen.

Probleme & Krisen, LösungenJohann Wolfgang von Goethe
11
Kommentieren 

Den wahren Charakter eines Menschen erkennst du daran, wie er mit dir umgeht, wenn er dich nicht mehr braucht!

CharakterUnbekannt
8
Kommentieren 

Immer, wenn etwas aus deinem Leben verschwindet, ist das nur ein Zeichen dafür, dass etwas Besseres unterwegs ist.

Unbekannt
1
Kommentieren 

Was nützt das Wissen der Welt, wenn es an Menschlichkeit fehlt.

Wissen, Moral & EthikBrian Pereira
3
Kommentieren 

Es gibt immer Erlebnisse, von denen man nie und nimmer reden kann, und doch jemand wünschte, der es schweigend verstünde, ohne daran zu rühren.

VerständnisFranziska Gräfin zu Reventlow
2
Kommentieren 

Meditieren ist besser als rumsitzen und nix tun.

MeditationUnbekannt
1
Kommentieren 

Wenn wir irgendetwas unterschätzen in unserem Leben - dann ist es die Wirkung der Freundlichkeit!

HöflichkeitMark Aurel
1
Kommentieren 

Glücklich ist, wer daran glaubt, dass es nie im Leben zu spät ist, neu zu beginnen.

Anfang & NeuanfangUnbekannt
12
Kommentieren 

Ich dachte ich kenne dich, aber es ist wohl einfacher zu sehen was wir sehen wollen, als nach der Wahrheit zu suchen.

Brooke Davis in One Tree Hill
14
Kommentieren 

Was ist wenn ich mein Leben lang den falschen Dingen nachgejagt bin? Ich wollte Erfolg, ich wollte Geld und Respekt. Was ist wenn das nichts zählt weil mir auf dem Weg dahin meine Familie verloren gegangen ist?

Gier & Geiz, Familie, RespektDaniel Scott in One Tree Hill
11
Kommentieren 

Irgendwann muss man auch mal aufhören nur darüber zu reden ein besserer Mensch zu werden. Irgendwann muss man auch anfangen.

Lucas Scott in One Tree Hill
14
Kommentieren 

Tragödien passieren eben. Was soll man machen? Aufgeben? Aufhören? Nein. Eins ist mir klar geworden: Wenn einem das Herz gebrochen wird muss man wie verrückt kämpfen damit man spürt dass man noch am Leben ist.

Liebeskummer & Trennung, Anfang & NeuanfangNathan Scott in One Tree Hill
29
Kommentieren 

und dann denkt man nach warum man sich verändert. Verändere ich mich wirklich aufgrund dessen das ich mit mir selbst nicht zufrieden bin oder weil andere nicht zufrieden mit mir sind? Selbstzweifel stauen sich an aufgrund von abfälligen Bemerkungen. Ich denke immer das es mir nichts ausmacht aber in Wirklichkeit denke ich jeden Tag daran und kann es nicht verarbeiten und Jetzt? Jetzt bin ich an den Punkt gekommen wo ich anfange mich zu ändern meinen Körper mein ich um anderen besser zu gefallen um mehr akzeptiert zu werden. weil was ist man heute noch ohne der perfekten Figur? Nichts weil man nicht mal die Chance hat seinen Charakter zu zeigen

Unbekannt
9
Kommentieren 

Ich fürchte mich nicht davor, zu tun, was mein Gewissen mir vorschreibt, egal was die Welt davon hält.

Selbstbewusstsein, GewissenAntoinette Brown Blackwell
4
Kommentieren 

Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge.

LebenChinesisches Sprichwort
1
Kommentieren 

Es muss eine Mitte geben. Ohne Mitte kann nichts wirklich vollständig sein. Denn die Mitte ist nicht nur der Raum dazwischen, sondern auch das, was alles zusammenhält.

Sarah Dessen in Just Listen
2
Kommentieren 

Ich sollte also bereit sein. Bin ich bereit? Bin ich denn glücklich? Nein. Aber Glück ist kein Dauerzustand. Glück ist der Schaum im heißen Badewasser. Und ein heißes Bad ist auch ohne Schaum ziemlich super. Aber ist mein Badewasser überhaupt heiß? Ich verlaufe mich ein wenig in meinen Metaphern und fange nochmal vorn an: Ich bin nicht glücklich, aber auch nicht unglücklich. Ich bin ok.

Sarah Kuttner in Mängelexemplar
9
Kommentieren 

Das ist Demokratie... wenn man sich aussuchen kann, wer einen verarscht!

DemokratieHagen Rether
8
Kommentieren 

Du kannst ohne deine Seele existieren, weißt du, solange dein Gehirn und dein Herz noch arbeiten. Aber du wirst kein Selbstgefühl mehr haben, keine Erinnerungen, kein... nichts. Es gibt keine Chance, sich davon zu erholen. Du fristest nur dein elendes Dasein. Als leere Hülle. Und deine Seele hast du verloren... für immer.

You can exist without your soul, you know, as long as your brain and heart are still working. But you’ll have no sense of self anymore, no memory, no... anything. There's no chance at all of recovery. You'll just exist. As an empty shell.

SeeleRemus Lupin in Harry Potter, und der Gefangene von Askaban
13
Kommentieren 

Vergeude nach einem negativen Erlebnis nicht die ganze Zeit damit, traurig zu sein, denn die Lage wird sich dadurch auch nicht ändern.

Zufriedenheit, Anfang & NeuanfangUnbekannt
12
Kommentieren 

Du kannst dir nicht aussuchen, wie andere dich behandeln, aber wie du selbst mit dir umgehst, dass liegt nur in deinen Händen.

Lilly Lindner (Autorin)
8
Kommentieren 

Irgendwann wirst du beginnen diesen Weg zu lieben,
den steinigen Pfad, den Staub, die Taglast.
Irgendwann wirst du erkennen, das dieser Weg, dein Weg ist und niemand Ihn für dich gehen kann. Du wirst straucheln und fallen,
aber die Kraft wieder finden aufzustehen. Du wirst Irrwege und Umwege gehen, aber dir selbst nähe kommen.

Anonymes Sprichwort
10
Kommentieren 
Zitate 1 bis 50 von 7251234567891015