Profil von lostdevil

Bei myZitate aktiv seit 28.11.2017

Zitate die lostdevil liebt:

Zitate 1 bis 50 von 1011 von 32 von 33 von 3
Zitat von Tate Langdon aus American Horror Story in Staffel 1

I don't feel sad. I don't feel anything.

1
0
Buchzitat von Vivien Summer aus Spark

Ich bin gut, aber kein Engel.
Ich bin ein Sünder, aber nicht das Böse.
Wie kannst du mir in die Augen sehen und Lächeln, wenn du weißt, dass du brennen wirst?
Wie kannst du dich in das verlieben, das du am meisten fürchten solltest?

5
0
Zitat von Alexander Pope

Wütend zu sein ist wie sich wegen der Fehler anderer an sich selbst zu rächen.

To be angry is to revenge the faults of others on ourselves.

Wut
1
0
Buchzitat von C. J. Daugherty aus Night School - Um der Hoffnung willen

'Seltsamer Gedanke, dass das Licht so lange für die Reise zur Erde braucht, dass die Sterne selbst schon längst erloschen sind, wenn wir ihr Dunkeln sehen', sagte er leise. 'Wenn man den Himmel betrachtet, schaut man quasi in die Vergangenheit. Viele der Sterne da oben sind schon längst verglüht. Sie existieren gar nicht mehr.'

Licht, Sterne
5
1
Buchzitat von John Green aus Eine wie Alaska

Obwohl ich nie gut in Naturwissenschaften war, habe ich mir eines gemerkt, und zwar dass Energie weder erzeugt noch vernichtet werden kann. (...) Erwachsene sagen mit diesem spöttischen Lächeln: 'Teenager halten sich für unbesiegbar.' Sie wissen gar nicht, wie recht sie haben. Wir halten uns für unbesiegbar, weil wir es sind. Wir können nicht unwiederbringlich gebrochen werden, und deshalb müssen wir nie verzweifeln. Wir können nicht erzeugt und nicht vernichtet werden. Wie alle Energie wandeln wir uns in Gestalt und Größe und Erscheinungsform. Leider vergessen das die Menschen, wenn sie älter werden. Sie beginnen, sich vor der Niederlage und dem Scheitern zu fürchten. Doch der Teil von uns, der größer ist als die Summe unserer Einzelteile, hat keinen Anfang und kein Ende und darum kann er auch nicht scheitern

Jugend
25
0
Zitat von Vincent van Gogh

Was wäre das für ein Leben, wenn wir nicht den Mut hätten etwas zu wagen?

What would life be if we had no courage to attempt anything?

Mut, Risiko, Motivation
6
1
Songtext-Zitat von Kontra K - Zu Leicht, Album: Erde und Knochen

Komm, wir leben hoch, ein Hoch auf die Verräter
Ein Toast auf alle meine Gegner

6
1
Zitat von Unbekannt

Träume und Wünsche müssen manchmal sterben wie Blumen im Winter. Aber ihre Samen überleben in der Erde bis zum Frühling.

Träumen, Frühling, Wünsche
8
0
Zitat von Ho Chi Minh

Ohne die Kälte des Winters gäbe es die Wärme des Frühlings nicht.

Glück, Frühling, Winter
1
0
Zitat von Friedrich von Bodelschwingh

Im Licht der Ostersonne bekommen die Geheimnisse der Erde ein anderes Licht.

Frühling, Sonne, Ostern
1
0
Buchzitat von Sarah J. Maas aus Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis

Love can be a poison.

2
0
Buchzitat von Sarah J. Maas aus Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis

Pain and killing wouldn't win me.

3
0
Buchzitat von Sarah J. Maas aus Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis

I was not a pet, not a doll, not an animal.
I was a survivor, and I was strong.

2
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Wen der Rabe ruft

Er trug seinen Hass wie eine grausame zweite Haut

Hass
2
0
Buchzitat von Tahereh Mafi aus Ich fürchte mich nicht

Er kämpft für so viel mehr als für sich selbst.

2
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Ich spürte eine seltsame Leere, die kein Fest der Welt würde füllen können.

3
0
Buchzitat von Mary E. Pearson aus Der Kuss der Lüge

If one can't be trusted in love, one can't be trusted in anything. Some things can't be forgiven.

Vertrauen, Treue & Loyalität
4
0
Buchzitat von Jennifer L. Armentrout aus Dark Elements

People with the purest souls are capable of the greatest evils.

6
0
Zitat von Ludwig van Beethoven

Die Hoffnung rührt mich, sie nährt ja die halbe Welt, und ich hab sie mein Lebtag zur Nachbarin gehabt, was wär sonst aus mir geworden.

Hoffnung
2
0
Zitat von Franz von Liszt

Glücklich, wer mit den Verhältnissen zu brechen versteht, ehe sie ihn gebrochen haben.

Glück, Lebenseinstellung
3
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Wo das Dunkel schläft

Er war ein Buch und hielt die letzten Seiten in der Hand - er wollte das Ende erreichen, um herauszufinden, wie es ausging, er wollte nicht, dass es vorüber war.

2
0
Buchzitat von Julie Kagawa aus Plötzlich Fee - Frühlingsnacht

Die Erinnerung birgt Narben, die niemals vergehen.
Die Reue wie Feuer tief in dir brennt.
Das Wissen sich auch als Bürde kennt.
Macht und Tod gehen Hand in Hand.

4
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

Wenn du mit der gleichen Kraft hasst, mit der du vergibst, dann gnade Gott deinen Feinden.

2
0
Zitat von Leonardo Da Vinci

Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen.

Fliegen
1
0
Zitat von René Descartes

Wenn auch die Fähigkeit zu täuschen ein Zeichen von Scharfsinn und Macht zu sein scheint, so beweist doch die Absicht zu täuschen ohne Zweifel Bosheit oder Schwäche.

Lügen, Betrügen
11
1
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.

Augen, Sehen & Blicke
2
0
Zitat von Unbekannt

Das perfekte Herz

Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz. Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: 'Nun, Dein Herz ist nicht mal annähernd so schön wie meines!' Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an. Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig und es gab einige ausgefranste Ecken... genau gesagt... an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten.

Die Leute starrten den alten Mann an: Wie kann er behaupten, dass sein Herz schöner sei? Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: 'Du musst scherzen', sagte er,'Dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und Deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen.' - 'Ja', sagte der alte Mann 'Deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit Dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau sind, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze. Denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der Andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diesen Menschen empfinde. Ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst Du jetzt, was wahre Schönheit ist?'

Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen. Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten Herz und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Dieser nahm das Angebot an und setzte es in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten Herzens und füllte damit die Wunde in des jungen Mannes Herz. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte. Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in seinem Herzen fließen. Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite.

Narben auf dem Körper bedeuten, dass man gelebt hat...
Narben auf der Seele bedeuten, dass man geliebt hat...

Herz
10
0
Zitat von Michael Scofield aus Prison Break in Staffel 2 Episode 21

Glaube mir, ich kann gut verstehen, dass du diesen Mistkerl töten willst. Aber wenn wir die Kontrolle verlieren, verlieren wir alles.

Believe me, I understand the impulse to pull the trigger. But if we lose ourselves, we lose everything.

5
0
Zitat von Theodore Bagwell aus Prison Break in Staffel 5 Episode 1

Ouh Schicksal, du geheimnisvolle Schlampe.

Oh fate, you mysterious bitch.

2
0
Zitat von Sara Tancredi aus Prison Break in Staffel 5 Episode 1

Michael Scofield was like a storm. He was beautiful and frightening and mysterious.

2
0
Zitat von Elfi aus Stranger Things in Staffel 1 Episode 7

Freunde sollen nicht lügen.

Friends don't lie.

Freundschaft
4
1
Songtext-Zitat von Fard - Seine Geschichte, Album: Invictus

Doch dieser Junge wollte Geld verdien'
Und eines Tages aus seiner grauen Welt entflieh'n
Denn wenn du siehst, dass jeder einen Benz fährt
Denkst du vielleicht, du bist nichts ohne einen Benz wert
Und so packst du ein paar Gramm in deinen Beutel ein
Und lässt dich auf einen Tanz mit dem Teufel ein

Drogen, Kriminalität
11
0
Zitat aus Coach Carter, von Jason Lyle

You said we're a team.
One person struggles, we all struggle.
One person triumphs, we all triumph.

Team
5
0
Buchzitat von George R. R. Martin aus Das Lied von Eis und Feuer

Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt.

When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.

Team, Schnee
2
0
Buchzitat von Roald Dahl aus My Uncle Oswald

Life is more fun if you play games.

Spielen
1
0
Zitat von Iain Thomas

Hör auf mir zu sagen, ich solle auf mein Herz hören. Es hat mich einst zu dir geführt.

Stop telling me to follow my heart. It once led me to you.

Herz, Liebeskummer & Trennung
11
0
Zitat aus Troja, von Odysseus

This war will never be forgotten, nor will the heroes who fight in it.

Krieg, Helden
1
0
Buchzitat von Jon Skovron aus Empire of Storms - Pakt der Diebe

Die, die alles verloren haben, sind frei, jemand zu werden.
Sie bezahlen einen hohen Preis, aber so verhält es sich immer mit wahrer Größe.

Verlust, Anfang & Neuanfang
5
0
Buchzitat von Ava Reed aus Mondprinzessin

Verzweiflung ist nichts schlimmes. Sie zeigt nur, dass wir den vorhandenen Ausweg noch nicht gefunden haben.

Verzweiflung
4
0
Buchzitat von Ava Reed aus Mondprinzessin

Gefühle lassen uns unberechenbar werden, wir können durch sie zerbrechen oder über uns hinauswachsen, uns selbst finden oder verlieren.

Gefühle
4
0
Buchzitat von Ava Reed aus Mondprinzessin

Manchmal müssen wir uns eingestehen, dass wir nichts mehr tun können. Aber das ändert nichts daran, dass wir es uns von ganzen Herzen wünschen.

5
0
Buchzitat von Ava Reed aus For Good: Über die Liebe und das Leben - Über die Liebe und das Leben

Meine Hand lag auf seiner Brust und ich verlor mich in dem Rythmus seines Herzschlags, in dem Zauber, der uns umwob.

2
0
Buchzitat von Kelly McCullough aus Krieg der Klingen

Schmerz ist wie ein Schleifstein.
Gebt ihm die Gelegenheit, und er schleift und schleift, bis nichts mehr da ist außer Staub, doch geschickt gehandhabt kann er die schärfsten Klingen hervorbringen.

Erfahrung, Schmerzen, Anfang & Neuanfang
4
0
Buchzitat von Kelly McCullough aus Krieg der Klingen

Wut ist eine schreckliche Gabe.
Sie schneidet ebenso tief in die Hand, die sie führt, wie in ihr wahres Ziel.

Hass, Wut
3
0
Buchzitat von Mark Barnes aus Kampf der Großen Häuser - Echos der Vergangenheit

Unsere Schwächen sind die Hebel unserer Misserfolge.

2
0
Buchzitat von Mark Barnes aus Kampf der Großen Häuser - Echos der Vergangenheit

So verleiht uns aus maßlosem Stolz geborenes Selbstvertrauen Flügel und lässt uns in die Höhe aufsteigen, um desto tiefer zu fallen.

Selbstbewusstsein, Stolz
3
0
Buchzitat von Mark Barnes aus Kampf der Großen Häuser - Echos der Vergangenheit

Mit jedem Verrat verkümmern wir innerlich ein wenig mehr, bis nichts mehr bleibt als der bittere Geschmack vergessener Ehre.

Ehre, Verrat
5
0
Zitat aus Große Erwartungen

Fühlst du das? Das ist mein Herz. Es ist gebrochen.

Liebeskummer & Trennung
7
0
Buchzitat von Lauren Kate aus Engelszeiten

Die erste Wunde ist die tiefste.

Liebeskummer & Trennung
15
0
Buchzitat von Ildikó von Kürthy aus Höhenrausch

Die Modenschau beginnt, und Siebzehnjährige, die nicht mehr wiegen als ein Magermilchjoghurt, schweben an mir vorbei mit ausdruckslosen Engelsgesichtern, auf denen die Zeit noch keine Zeit gehabt hat, Spuren zu hinterlassen.

Schönheit, Mode
2
0
Zitate 1 bis 50 von 1011 von 32 von 33 von 3