Profil von lenilenileni

Bei myZitate aktiv seit 01.07.2014

Zitate die lenilenileni liebt:

Buchzitat von Andreas Steinhöfel aus Die Mitte der Welt

Manche Veränderungen kommen über Nacht. Du gehst abends zu Bett, schläfst ruhig und tief und am folgenden Morgen erwachst du und stellst fest, dass alles anders ist als zuvor. Du kannst dir nicht erklären, was geschehen ist, denn die Sonne ist aufgegangen wie an jedem Morgen, und da hängt immer noch dieses Bild an der Wand, das du längst abhängen wolltest. Die Farben der Welt sind dieselben geblieben. Nur bei genauerem Hinsehen glaubst du zu entdecken, dass sie eine Spur heller oder dunkler als bisher erscheinen, doch das ist eine Täuschung: Es ist deine Wahrnehmung, die sich verändert hat, weil du selbst von heute auf morgen ein anderer geworden bist. Und deshalb hängst du jetzt auch dieses verdammte Bild ab.

Veränderung
16
0
Zitat von Khalil Gibran

Liebe verändert alles, genau wie der Tod.

Liebe, Tod
17
0
Buchzitat von Lilly Lindner aus Bevor ich falle

Oder vielleicht. Ganz vielleicht. War ich einfach nur. Zu müde.

11
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Ich fürchte das Vergessen wie der sprichwörtliche Blinde, der die Dunkelheit fürchtet.

14
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Heimat ist da, wo das Herz ist.

26
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Manchmal wissen die Leute nicht, was sie versprechen, wenn sie es versprechen.

37
0
Zitat von Victor Hugo

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Music expresses that which cannot be said and on which it is impossible to be silent.

Musik
11
2
Buchzitat von Cornelia Funke aus Tintenherz

'Das Buch wird anfangen, deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst du wieder dort sein, wo du zuerst drin gelesen hast. Schon mit den ersten Wörtern wird alles zurückkommen: die Bilder, die Gerüche, das Eis, das du beim Lesen gegessen hast... Glaub mir, Bücher sind wie Fliegenpapier. An nichts haften Erinnerungen so gut wie an bedruckten Seiten.'

Vermutlich hatte er damit Recht. Doch Meggie nahm ihre Bücher noch aus einem anderen Grund auf jede Reise mit. Sie waren ihr Zuhause in der Fremde -vertraute Stimmen, Freunde, die sich nie mit ihr stritten, kluge, mächtige Freunde, verwegen und mit allen Wassern der Welt gewaschen, weit gereist, abenteuererprobt. Ihre Bücher munterten sie auf, wenn sie traurig war, und vertrieben ihr die Langeweile.

Erinnerungen, Bücher
13
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Trauer verändert einen nicht. Trauer bringt den wahren Charakter hervor.

Trauer
66
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

[...]Was noch? Sie ist so wunderschön. Man wird einfach nicht müde, sie anzusehen. Man hat nie Angst, dass sie vielleicht schlauer ist als man selbst: Man weiß einfach, dass sie es ist. Sie ist lustig, ohne je gemein zu sein. Ich liebe sie. Ich habe so ein Glück, sie zu lieben, Van Houten. Man kann sich nicht aussuchen, ob man verletzt wird auf dieser Welt, alter Mann, aber man kann ein bisschen mitbestimmen, von wem. Ich bin glücklich mit meiner Wahl.
Ich hoffe, sie auch.


Ich auch, Augustus.
Ich auch.

41
2
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

'Das ist das Problem mit dem Schmerz', sagte Augustus und sah mich an. 'Er verlangt, gespürt zu werden.'

Schmerzen, Liebeskummer & Trennung, Trauer
70
1
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Es gab nie genug Luft auf der Welt für mich, aber in diesem Moment spürte ich die Knappheit besonders.

24
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Während er las, verliebte ich mich in ihn, so wie man in den Schlaf gleitet: langsam zuerst und dann rettungslos.

41
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Du musst wissen, wofür es sich zu kämpfen lohnt in dieser Welt.

56
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Manchmal scheint es, als würde es das Universum darauf anlegen, von uns bemerkt zu werden.

31
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

'Das Leben ist schön, Hazel Grace.'

25
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Du steckst dir das tödliche Ding zwischen die Zähne, aber du gibst ihm nicht die Kraft zu töten.

39
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Die Menschen gewöhnen sich an Schönheit.

Schönheit
28
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Ich liebe sie. Und sie hat es mir versprochen. Sie hat mir 'für immer' versprochen.

23
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Es wäre eine Ehre, mir von dir das Herz brechen zu lassen.

Herz, Liebeskummer & Trennung
46
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Manchmal wissen Leute nicht, was sie versprechen, wenn sie versprechen.

55
0
Zitat von Meredith Grey aus Grey's Anatomy in Staffel 3 Episode 10

Am Ende ist es doch so: Wir wollen im Grund nichts anderes, als einem anderen Menschen näher zu sein. Das ganze restliche Theater, wenn wir versuchen Distanz zu wahren, demonstieren, dass uns die anderen egal sind, ist meistens reiner Blödsinn. Also suchen wir uns die Menschen aus, denen wir nahe sein wollen. Und wenn wir diese Menschen einmal gewählt haben - bleiben wir meistens in ihrer Nähe. Egal, wie sehr wir ihnen auch weh tun.

At the end of the day, when it comes down to it, all we really want is to be close to somebody. So this thing where we all keep our distance and pretend not to care about each other, it's usually a load of bull. So we pick and choose who we want to remain close to, and once we've chosen those people, we tend to stick close by. No matter how much we hurt them.

Beziehungen
27
0