Profil von LaBuena

Bei myZitate aktiv seit 10.08.2014

Zitate die LaBuena liebt:

Zitate 1 bis 50 von 521 von 22 von 2
Zitat von Mahatma Gandhi

Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.

The weak can never forgive. Forgiveness is the attribute of the strong.

Vergeben & Verzeihen
8
0
Zitat aus The Best of Me - Mein Weg zu Dir, von Dawson Cole

Ich liebe den Menschen zu dem du mich machst, wenn du bei mir bist.

Liebe, Liebeserklärungen, Valentinstag
18
0
Zitat aus American Beauty, von Ricky Fitts

Es gibt so viel Schönes auf der Welt, das ich fast nicht ertragen kann und mein Herz ... droht daran zu zerbrechen.

12
0
Zitat von Mavis Vermilion aus Fairy Tail

Fehler sind keine Fesseln, die jemanden am weiterkommen hindern. Sie sind eher etwas, was unser Herz aufrechterhält und wachsen lässt.

Fehler & Schwächen
6
0
Zitat von Gildarts Clive aus Fairy Tail

Furcht ist nichts Schlechtes. Sie ist notwendig um die eigenen Schwäche erkennen zu können. Wer seine Schwäche erkennt, kann stärker werden und bleibt dabei menschlich.

Angst
7
0
Zitat aus The Lucky One - Für immer der Deine, von Logan

Jeder Mensch hat sein eigenes Schicksal, nicht jeder entscheidet sich dafür es anzunehmen. Ich bin glücklich dass ich es getan habe.

8
0
Zitat aus The Lucky One - Für immer der Deine, von Logan

Wie man weiß, sind es die kleinsten Dinge die ein Leben verändern können. In einem kurzen Moment kann sich zufällig etwas ereignen. Gerade wenn Du es am wenigsten erwartest, bringt es Dich auf einen Weg, den Du nie einschlagen wolltest. In eine Zukunft, die Du Dir nie hättest vorstellen können... Wo er Dich hinführen wird? Das ist die Reise unseres Lebens. Unsere Suche nach dem Licht. Doch manchmal musst Du, um dieses Licht zu finden, durch die finsterste Dunkelheit... Zumindest war es bei mir so.

You know, the smallest thing can change a life. In the blink of an eye, something happens by chance - and when you least expect it - since we're on a course that you could have never planned, into a future you never imagined. Where will it take you? That's the journey of our lives: our search for the light. But sometimes, finding the light means you must past through the deepest darkness. At least, that's how it was for me.

14
0
Zitat aus The Lucky One - Für immer der Deine, von Logan

Du solltest immer geküsst werden. Jeden Tag, jede Stunde, Jede Minute.

5
0
Buchzitat von Simone Elkeles aus Du oder der Rest der Welt

Ich habe Regel Nummer eins gebrochen: keine Gefühle zulassen.

12
0
Buchzitat von John Green aus Eine wie Alaska

Wie gerne hätte ich mich zu ihr aufs Sofa gekuschelt, die Arme um sie gelegt und wäre mit ihr eingeschlafen. Kein Vögeln wie in dem Film. Nicht mal Sex. Einfach nur zusammen schlafen, im unschuldigsten Sinn des Wortes. Aber mir fehlte der Mut, und sie hatte einen Freund, und ich war linkisch, und sie war wunderschön, und ich war hoffnungslos langweilig, und sie war unendlich faszinierend. Also ging ich zurück in mein Zimmer, legte mich ins Bett und dachte, wenn Menschen NIederschlag wären, wäre ich Nieselregen und sie wäre ein Hurrikan.

25
0
Zitat von Unbekannt

Verlasse niemanden der dich liebt, für Jemanden der dir gefällt. Denn der, der Dir gefällt, könnte Dich für Jemanden, den er liebt, wieder verlassen...

12
0
Zitat von Mahatma Gandhi

Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.

10
0
Songtext-Zitat von Prinz Pi - Laura, Album: Rebell Ohne Grund

Du bist und bleibst mein großes Fragezeichen.

32
0
Buchzitat von Samantha Young aus Jamaica Lane - Jamaica Lane

Ich will für jemanden die große Liebe sein, nicht die zweite Wahl. Und ich will auf gar keinen Fall DEINE zweite Wahl sein.

Liebe
27
0
Zitat von Unbekannt

Wisst ihr was ich vermisse? Das FRÜHER. Als du Fehler machtest und man dir es am selben Tag verziehen hat. Das FRÜHER, als man noch ohne punkt und Komma reden konnte, weil man jedem vertraute. Das FRÜHER, in dem wir mit Kreide den Boden bemalten und uns mit unseren neuen Klamotten auf dem Boden herum weltzten. Das FRÜHER, als man Klingel streiche schon als 'böse' ansah. Das FRÜHER, als man wie gestörte durch den Garten rannte und sich mit Wasserpistolen umbrachte. Das FRÜHER, als es cool war, Wunden zu haben und man es liebte deren Geschichte zu erzählen. Das FRÜHER, als die Zukunft völlig egal war. Das FRÜHER, als man sagte man bleibt für immer zusammen. Das FRÜHER, als alles noch einfach und unbeschwert war. Das FRÜHER, als man noch keine Probleme hatte. Ja, ... ich vermisse dieses FRÜHER!

11
0
Zitat von Unbekannt

Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt.

Hoffnung
18
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Es gibt nur eins auf der Welt, das ätzender ist, als mit sechzehn an Krebs zu sterben und das ist, ein Kind zu haben, das an Krebs stirbt

27
1
Buchzitat von Cecelia Ahern aus Ich hab dich im Gefühl

Alles wächst. Auch die Liebe. Und wenn die Liebe jeden Tag größer wird, wie kann man da erwarten, dass das Vermissen irgendwann nachlässt?

Liebe, Vermissen
27
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und der Feuerkelch

Wenn du wissen willst, wie ein Mensch ist, dann sieh dir genau an wie er seine Untergebenen behandelt, nicht die Gleichrangigen. [Sirius Black]

If you want to see the true measure of a man, watch how he treats his inferiors, not his equals. [Sirius Black]

41
0
Songtext-Zitat von Max Herre - Nicht vorbei

Vielleicht kann man nicht immer gewinnen
Doch wie man verliert, kann jeder selber bestimmen

11
0
Zitat von Unbekannt

Ich wollte nie etwas haben, dessen Verlust ich nicht verkraften könnte.

67
0
Zitat von Ralph Waldo Emerson

Als du geboren wurdest, hast du geweint und jeder um dich herum hat gelächelt. Lebe dein Leben so, dass du am Ende lächelst und jeder um dich herum weint.

When you were born you were crying and everyone else was smiling. Live your life so at the end, you're the one wo is smiling and everyone else is crying.

Leben
11
0
Zitat von Dietrich Bonhoeffer

Den größten Fehler, den man machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.

Angst
8
0
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit, nicht auf den Talenten.

Charakter
13
0
Zitat von Paul Newman

Hast du keine Feinde, hast du keinen Charakter.

Feinde
11
0
Buchzitat von Jennifer Hauff aus Traumstimmen

Wenn man liebt springt man ohne Fallschirm, weil man denkt dass man aufgefangen wird.

19
0
Zitat aus Sucker Punch, von Weiser Mann/ Scott Glenn

Wenn du für nichts kämpfst, wird dich alles besiegen!

17
0
Zitat von Unbekannt

Es wird erzählt, dass alle Gefühle und Qualitäten des Menschen einmal ein Treffen hatten.

Als die Langeweile zum dritten Mal gähnte, schlug der Wahnsinn vor: 'Lasst uns Verstecken spielen.”

Die Intrige hob die Augenbraue und die Neugierde fragte: 'Verstecken, was ist denn das?”

'Das ist ein Spiel.” sagte der Wahnsinn. 'Ich schließe meine Augen und zähle von 1 bis 1.000. Inzwischen versteckt Ihr Euch. Wenn ich das Zählen beendet habe, wird der Letzte, den ich finde, meinen Platz einnehmen, um das Spiel fortzusetzen.”

Die Begeisterung und die Euphorie tanzten vor Freude. Die Freude machte so viele Sprünge, dass sie den letzten Schritt tat, um den Zweifel zu überzeugen und sogar die Gleichgültigkeit, die sonst an nichts Interesse zeigte, machte mit.

Aber nicht alle wollten mitmachen: Die Wahrheit bevorzugte es sich nicht zu verstecken, wozu auch? Zum Schluss würde man sie immer entdecken und der Stolz meinte, dass es ein dummes Spiel wäre (im Grunde ärgerte er sich nur, dass die Idee nicht von ihm kam) und die Feigheit zog es vor, nichts zu riskieren.

'Eins, zwei, drei,…”, der Wahnsinn begann zu zählen.

Als Erstes versteckte sich die Trägheit, die sich hinter den ersten Stein fallen ließ. Der Glaube stieg zum Himmel empor und die Eifersucht versteckte sich im Schatten des Triumphes, der es aus eigener Kraft geschafft hatte, bis zur höchsten Baumkrone zu gelangen.

Die Großzügigkeit schaffte es kaum, sich selber zu verstecken, da sie bei allen Verstecken, die sie fand glaubte, ein wunderbares Versteck für einen ihrer Freunde gefunden zu haben: Ein kristallklarer See war ein wunderbares Versteck für die Schönheit. Eine dunkle Höhle, das war ein perfektes Versteck für die Angst. Der Flug eines Schmetterlings das beste Versteck für die Wollust. Ein Windstoß war großartig für die Freiheit. So versteckte sie sich letztlich selbst auf einem Sonnenstrahl.

Der Egoismus dagegen fand von Anfang an einen sehr guten Ort, luftig und gemütlich, aber nur für ihn. Die Lüge versteckte sich auf dem Meeresgrund (stimmt nicht, in Wirklichkeit versteckte sie sich hinter dem Regenbogen). Die Leidenschaft und das Verlangen im Zentrum der Vulkane. Die Vergesslichkeit…, ich habe vergessen, wo sie sich versteckte, aber das ist auch nicht so wichtig.

Als der Wahnsinn '999″ zählte, hatte die Liebe noch kein Versteck gefunden. Alle Plätze schienen besetzt zu sein, bis sie den Rosenstrauch entdeckte und gerührt beschloss sich in der Blüte zu verstecken.

'1000″, zählte der Wahnsinn und begann zu suchen.

Die Erste, die entdeckt wurde, war die Trägheit, nur drei Schritte vom ersten Stein entfernt. Danach hörte man den Glauben, der im Himmel mit Gott über Theologie diskutierte. Das Verlangen und die Leidenschaft hörte man im Vulkan vibrieren. In einem unachtsamen Moment fand der Wahnsinn die Eifersucht und so natürlich auch den Triumph. Den Egoismus brauchte er gar nicht zu suchen, ganz allein kam er aus seinem Versteck heraus, das sich als Bienennest entpuppt hatte.

Vom vielen Laufen bekam der Wahnsinn Durst und als er sich dem See näherte,
entdeckte er die Schönheit. Mit dem Zweifel war es noch einfacher, ihn entdeckte er auf einem Zaun sitzend, weil er sich nicht entscheiden konnte, auf welcher Seite er sich verstecken sollte. So fand er einen nach dem anderen, das Talent im frischen Gras und die Angst in einer dunklen Höhle.

Nur die Liebe tauchte nirgendwo auf.

Der Wahnsinn suchte sie überall. Auf jedem Baum, in jedem Bach dieses Planeten, auf jedem Berg und als er schon aufgeben wollte, erblickte er die Rosen.

Mit einem Stöckchen fing er an, die Zweige zu bewegen, bis ein Schrei ertönte. Die Dornen hatten der Liebe die Augen ausgestochen.

Der Wahnsinn war hilflos und wusste nicht, wie er seine Tat wieder gutmachen konnte. Er weinte und entschuldigte sich und er versprach ihr, für immer ihr Blindenführer zu sein.

Seit dieser Zeit, seit zum ersten Mal auf Erden Verstecken gespielt wurde,
ist die Liebe blind und der Wahnsinn immer ihr Begleiter.

14
0
Zitat von Unbekannt

Um eigene Träume zu verwirklichen, musst du deine Vergangenheit loslassen, damit die Zukunft einen Platz in deinem neuen Leben finden kann.

Träumen, Zukunft, Vergangenheit, Veränderung, Anfang & Neuanfang
22
0
von Griechisches Sprichwort

Manche Menschen treten in Dein Leben ein, wie ein Segen. Andere wiederum wie eine Lektion!

4
0
Zitat aus The Green Mile, von John Coffey

Er hat sie mit ihrer Liebe getötet, ihrer Liebe füreinander. Und so geschieht es jeden Tag auf der ganzen Welt.

He killed them with their love. That's how it is every day, all over the world.

Liebe
7
0
Zitat aus The Green Mile, von John Coffey

Am meisten müde bin ich, Menschen zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist, als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben.

Mostly, I'm tired of people being ugly to each other. I'm tired of all the pain I feel and hear in the world every day. There's too much of it. It's like pieces of glass in my head all the time.

Krieg
14
0
Buchzitat von Samantha Young aus Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht

Du bringst mich zum lachen, du forderst mich heraus, du machst mich an wie niemand sonst. ich komme mir vor, als würde ich etwas wirklich Wichtiges verpassen, wenn du nicht bei mir bist. Etwas so Wichtiges, dass ich meine, nicht mehr ich selbst zu sein. Ich hatte noch nie das Gefühl, jemand würde wirklich zu mir gehören. Aber du gehörst zu mir, Jocelyn. Das wusste ich von dem Moment an, in dem wir uns begegnet sind. Und ich gehöre zu dir. Ich möchte auch zu niemand anderem gehören, Babe.

8
0
Buchzitat von Terry Goodkind aus Das Schwert der Wahrheit - Die Säulen der Schöpfung

Du kannst nichts und niemanden lieben, solange du nicht zuerst dein eigenes Leben liebst. Liebe entsteht einzig aus der Achtung vor dem eigenen Leben. Nur wenn man sich selber liebt, seine Existenz, kann man einen anderen lieben, der fähig ist, das eigene Leben wertvoller zu machen, es mit einem zu teilen und angenehmer zu gestalten.

Liebe, Selbstbewusstsein
14
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Ohne Leid würden wir nicht wissen, was Freude ist.

Freude
44
0
Zitat von Rolf Merkle

Eifersucht ist kein Beweis für Liebe, sondern Ausdruck der Angst, die Liebe des anderen zu verlieren.

Eifersucht
9
0
Buchzitat von Amy McNamara aus In Allertiefster Wälder Nacht

Bei dir hab ich das Gefühl, vielleicht doch kein total kaputter Mensch zu sein.

Liebeserklärungen
28
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

Wahre Liebe ist kriminell. Man nimmt jemand anderem die Sprache... Man raubt ihm den Atem... und stiehlt sein Herz.

Liebe, Valentinstag
26
0
Zitat von Bob Marley

Die Wahrheit ist, dass dich jeder verletzen wird. Man muss nur herausfinden, wer es wert ist für ihn zu leiden.

The truth is, everyone is going to hurt you. You just got to find the ones worth suffering for.

Liebe, Beziehungen
70
0
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

Herz
15
0
Buchzitat von John Green aus Eine wie Alaska

'Manchmal verstehe ich dich nicht' sagte ich.
'Du wirst mich nie verstehen, das ist es ja.'

23
0
Zitat von Unbekannt

Es scheint, als wäre es das Schwerste für die Menschen, einfach nur auf ihr Herz zu hören.

Kopf gegen Herz
7
0
Zitat von Brian Durham aus One Tree Hill

Entscheidend ist jedoch, dass man über die Enttäuschungen des Lebens nicht verbittert ist. Sondern lernt, die Vergangenheit loszulassen und zu erkennen, dass nicht jeden Tag die Sonne scheinen kann. Und wenn man sich in der Dunkelheit der Verzweiflung verloren fühlt sollte man sich daran erinnern, dass man die Sterne nur im Dunkeln der Nacht sehen kann. Und jene Sterne werden einen wieder nach Hause führen. Fürchte dich also nicht, Fehler zu machen, zu straucheln und zu fallen, denn meistens ergibt sich der größte Lohn wenn man Dinge tut, die einem am meisten Angst machen. Vielleicht bekommst du alles, was du dir wünscht. Vielleicht bekommst du dir mehr, als du dir je hättest vorstellen können, wer weiß, wohin dich das Leben führt. Der Weg ist sehr lang, doch letzten Endes ist der Weg das Ziel.

9
0
Zitat von Lucas Scott aus One Tree Hill in Staffel 4 Episode 2

Es gibt Momente in unserem Leben, da stehen wir an einer Kreuzung. Verängstigt, verwirrt, völlig planlos. Der Weg für den wir uns in solchen Momenten entscheiden, kann unser restliches Leben bestimmen. Wenn wir mit etwas konfrontiert werden, was wir bisher nicht kannten, ziehen es die meisten vor sich umzudrehen und wegzulaufen. Doch von Zeit zu Zeit drängt es die Menschen zu Besserem und sie finden die Kraft den Schmerz zu ertragen den dieser Weg mit sich bringt. Und dieser Weg erfordert Mut, um jemanden an sich heranzulassen oder jemandem eine 2. Chance zu geben, jenseits der stillen Beharrlichkeit eines Traums. Denn nur, wenn man auf die Probe gestellt wird, entdeckt man, wer man wirklich ist. Und nur, wenn man auf die Probe gestellt wird, entdeckt man, wer man sein kann. Der Mensch, der du sein willst existiert irgendwo auf der anderen Seite der Arbeit, des Vertrauens, und des Glaubens. Und jenseits des Kummers und der Angst vor dem, was vor einem liegt.

13
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Du hast mir mit Deinen gezählten Tagen eine Ewigkeit geschenkt, und dafür bin ich dankbar.

38
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

[...]Was noch? Sie ist so wunderschön. Man wird einfach nicht müde, sie anzusehen. Man hat nie Angst, dass sie vielleicht schlauer ist als man selbst: Man weiß einfach, dass sie es ist. Sie ist lustig, ohne je gemein zu sein. Ich liebe sie. Ich habe so ein Glück, sie zu lieben, Van Houten. Man kann sich nicht aussuchen, ob man verletzt wird auf dieser Welt, alter Mann, aber man kann ein bisschen mitbestimmen, von wem. Ich bin glücklich mit meiner Wahl.
Ich hoffe, sie auch.


Ich auch, Augustus.
Ich auch.

41
2
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Manchmal scheint es, als würde es das Universum darauf anlegen, von uns bemerkt zu werden.

31
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Du musst wissen, wofür es sich zu kämpfen lohnt in dieser Welt.

56
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Du steckst dir das tödliche Ding zwischen die Zähne, aber du gibst ihm nicht die Kraft zu töten.

39
0
Buchzitat von John Green aus Das Schicksal ist ein Mieser Verräter

Die Menschen gewöhnen sich an Schönheit.

Schönheit
28
0
Zitate 1 bis 50 von 521 von 22 von 2