Profil von Kueki

Bei myZitate aktiv seit 28.10.2018

Zitate die Kueki liebt:

Buchzitat von Walter Moers aus Die Stadt der träumenden Bücher

Bei einem Dichter klauen ist Diebstahl, bei vielen Dichtern klauen ist Recherche.

11
1
Buchzitat von Walter Moers aus Die Stadt der träumenden Bücher

In tiefen, kalten, hohlen Räumen
Wo Schatten sich mit Schatten paaren
Wo alte Bücher Träume träumen
Von Zeiten als sie Bäume waren
Wo Kohle Diamant gebiert
Man weder Licht noch Gnade kennt
Dort ist's, wo jener Geist regiert
Den man den Schattenkönig nennt.

Bücher
14
0
Buchzitat von Walter Moers aus Die Stadt der träumenden Bücher

'Es gibt einen Ort im Universum, an dem sich alle großen künstlerischen Ideen bündeln, sich aneinander reiben und neue erzeugen' sagte er jetzt mit leiser Stimme.
'Die kreative Dichte dieses Ortes muß enorm sein - ein unsichtbarer Planet mit Meeren aus Musik, mit Flüssen aus purer Inspiration und mit Vulkanen, die Gedanken speien, umzuckt von Geistesblitzen.'

10
0
Buchzitat von Walter Moers aus Das Labyrinth der Träumenden Bücher

Getürmt aus Buch auf Buch,
Verlassen und verflucht,
Gesäumt von toten Fenstern,
Bewohnt nur von Gespenstern.
Befallen von Getier
Aus Leder und Papier,
Ein Ort aus Wahn und Schall,
Genannt Schloss Schattenhall.

7
0
Buchzitat von Terry Goodkind aus Das Schwert der Wahrheit - Das erste Gesetz der Magie

Wir alle können nur das sein, was wir sind; nicht mehr und nicht weniger.

We can be only who we are; no more, no less.

Charakter
16
0
Buchzitat von Terry Goodkind aus Das Schwert der Wahrheit - Schwester der Finsternis

Unseren Lohn erhalten wir allein dadurch, dass wir anderen helfen; wie und ob dieser Lohn jemals auf uns zurückfallen wird, wissen wir nicht. Helfen birgt seinen Lohn bereits in sich; darüber hinaus ist keine Belohnung erforderlich, es gibt auch keine bessere.

4
0
Buchzitat von Terry Goodkind aus Das Schwert der Wahrheit - Die Säulen der Schöpfung

Du kannst nichts und niemanden lieben, solange du nicht zuerst dein eigenes Leben liebst. Liebe entsteht einzig aus der Achtung vor dem eigenen Leben. Nur wenn man sich selber liebt, seine Existenz, kann man einen anderen lieben, der fähig ist, das eigene Leben wertvoller zu machen, es mit einem zu teilen und angenehmer zu gestalten.

Liebe, Selbstbewusstsein
14
0
Buchzitat von Terry Goodkind aus Das Schwert der Wahrheit - Die Magie der Erinnerung

Liebe, das ist leidenschaftliche Lust am Leben, die man mit einem anderen Menschen teilt. Man verliebt sich in einen Menschen, den man für großartig hält. Es ist die höchste Wertschätzung, die man einem Menschen zollen kann, und dieser wiederum ist das Spiegelbild dessen, was man am meisten schätzt im Leben. Tief empfundene Liebe kann demnach eine der größten Belohnungen sein, die das Leben zu bieten hat.

10
0
Buchzitat von Patrick Rothfuss aus Die Furcht des Weisen

Dreierlei fürchtet der Weise:
Die See bei Sturm, die mondlose Nacht und
den Zorn eines sanftmütigen Mannes.

4
0
Buchzitat von Michael Ende aus Momo

Dieses Geheimnis ist die Zeit. Es gibt Kalender und Uhren, um sie zu messen, aber das will wenig besagen, denn jeder weiß, dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann, mitunter kann sie aber auch wie ein Augenblick vergehen – je nachdem, was man in dieser Stunde erlebt. Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.

Calendars and clocks exist to measure time, but that signifies little because we all know that an hour can seem as eternity or pass in a flash, according to how we spend it.

Zeit, Augenblick & Gegenwart, Kinderbücher
9
0
Buchzitat von Lewis Carroll aus Alice im Wunderland

I can't go back to yesterday, because I was a different person then.

Vergangenheit
11
0
Buchzitat von Lewis Carroll aus Alice im Wunderland

I'm not crazy - my reality is just different from yours.

Verrücktheit
37
0
Buchzitat von Kristin Cashore aus Die Königliche

Es war nichts geschehen. Trotzdem musste sie am nächsten Tag die ganze Zeit daran denken. Erstaunlich, wie viel man über nichts nachdenken konnte.

4
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Arkadien fällt

'Manchmal', sagte sie,, 'gehen zwei Menschen aneinander vorbei, sehen sich kurz in die Augen, und alles, was bleibt, ist ein Wunsch. Ein Traum von dem, was hätte geschehen können. Und dann gehen sie mit jedem Schritt weiter voneinander fort und von all ihren Träumen.'

13
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Arkadien fällt

Manchmal gehen zwei Menschen aneinander vorbei, sehen sich kurz in die Augen, und alles, was bleibt, ist ein Wunsch. Ein Traum von dem, was hätte geschehen können. Und dann gehen sie mit jedem Schritt weiter voneinander fort und von all ihren Träumen.

Liebe
6
0
Zitat von Jane Austen

Es gibt nichts behaglicheres als einfach Zuhause zu bleiben.

There is nothing like staying at home for real comfort.

Faulheit
1
0
Buchzitat von George R. R. Martin aus Das Lied von Eis und Feuer - A Dance with Dragons

'A reader lives a thousand lives before he dies,' said Jojen. 'The man who never reads lives only once.'

Fantasie, Lesen
11
0
Buchzitat von Frank Schätzing aus Der Schwarm - 273

Sie hatten sich eine Welt aus zweiter Hand geschaffen, eine jener idealisierten Kopien, wie sie den Menschen zunehmend vertrauter wurden als die Wirklichkeit: Wer wollte noch etwas über das wahre Leben im Mittelalter wissen, wenn Hollywood es auf seine Weise zeigte? Wen interessierte, wie ein Fisch starb, wie er blutete, aufgeschnitten und seine Eingeweide entnommen wurden, solange man auf Eis liegende Stücke kaufen konnte? Amerikanische Kinder malten Hühner mit sechs Beinen, weil Hühnerschenkel im Sechserpack angeboten wurden. Man trank Milch aus einem Pappkarton und ekelte sich vor dem Inhalt eines Euters. Das Weltempfinden verkrüppelte, und damit einher ging Arroganz

Leben
6
0
Buchzitat von Cornelia Funke aus Tintenherz

Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier.

Bücher, Lesen
40
0
Buchzitat von Christoph Marzi aus Heaven

Das Leben ist unberechenbar. Und niemand kann für immer eine Rolle spielen. Irgendwann fällt jede Maske. Und wenn sie gefallen ist, dann muss man in den Spiegel schauen und dem standhalten, was man dort sieht.

8
0