Profil von J.G.Boukhobza

Bei myZitate aktiv seit 05.02.2016

Zitate die J.G.Boukhobza liebt:

Man kann so schnell und so weit rennen, wie man will, man trifft sich immer selbst, egal, wo man landet.

Cecelia Ahern in Für immer vielleicht
17
Kommentieren 

Leben und Tod waren zwei Seiten derselben Sache. Man kann nicht erleben, daß man existiert, ohne auch zu erleben, daß man sterben muß, dachte sie. Und es ist genauso unmöglich, darüber nachzudenken, daß man sterben muß, ohne zugleich daran zu denken, wie phantastisch das Leben ist.

Jostein Gaarder in Sofies Welt - Roman über die Geschichte der Philosophie
9
Kommentieren 

Wenn sich Leute im wahren Leben zu lange auf dünnem Eis bewegen, brechen sie irgendwann ein.

Courtney Cole in Before We Fall
6
Kommentieren 

Aber das Leben ist nun mal beschissen. Menschen werden verletzt, sie tragen Narben davon, sie werden beschädigt, und manchmal lassen sich Dinge eben nicht reparieren.

Courtney Cole in Until We Fly
15
Kommentieren 

Menschen ändern sich nicht. Sie ändern nur manchmal ihr Verhalten.

VeränderungMaggie Stiefvater in In deinen Augen
13
Kommentieren 

Aber man muss lernen ein wenig nachzugeben oder man zerbricht.

Cassandra Clare in Chroniken der Unterwelt - City of Bones
18
Kommentieren 

...aber man kann nun mal nicht viel tun, um jemanden zu retten, der nicht gerettet werden will.

Ruthie Knox in Caroline & West - Lass mich nie mehr los
10
Kommentieren 

Überleben ist nicht leben.

Ruthie Knox in Caroline & West - Lass mich nie mehr los
10
Kommentieren 

Wunder geschehen, man darf nur nicht die Augen vor ihnen verschließen.

WunderJ.D. in Scrubs
16
Kommentieren 

Wir alle werden sterben. Auf das Wie und Wann haben wir keinen Einfluss. Aber wir haben den freien Willen, zu entscheiden, wie wir leben wollen. Also tu es. Entscheide dich. Ist dies das Leben, das du leben möchtest? Ist das der Mensch, den du lieben möchtest? Ist dies das Beste, was du geben kannst? Kannst du nicht stärker sein? Freundlicher? Mitfühlender? Entscheide dich! Atme ein, atme aus und entscheide dich.

Richard Webber in Grey's Anatomy, Staffel 10 Episode 1
9
Kommentieren 

Wenn jemand fragt: 'Wie geht's dir?' Will er es im Grunde gar nicht wissen.

Elena Gilbert in Vampire Diaries, Staffel 1
26
Kommentieren 

Was spricht dagegen, dass man Menschen tötet? Die Menschen machen sich doch auch nichts daraus, andere Lebewesen zu töten und auszulöschen, die ihnen nicht gefallen, oder? Ist es, weil man nicht mit ihnen reden kann? Und weil sie nicht so hoch entwickelt sind? Ist es OK alles umzubringen, was nicht kommunizieren kann und als nicht intelligent genug gilt? Aber hast du, wie alle Menschenkinder bisher auch, davon gelebt, dass anderen Wesen das Leben genommen wurde? Du hast dich von Fleisch und Pflanzen ernährt und wie alle mitgeholfen, die Erde zu verseuchen, die Wälder und die Meere zu verunreinigen. Glaubst du denn, dass Menschen etwas besonderes sind? Andere Lebewesen außer den Menschen töten natürlich ebenso, aber nur wenn es ums reine Überleben geht. Aber Menschen sind total anders. Sie vernichten Artgenossen und andere Lebewesen, nur weil sie ihnen im Weg sind oder ihnen nicht gefallen. [...] Deshalb verstehe ich nicht, warum Menschen so etwas besonderes sind und vom getötet werden ausgenommen sein sollen.

Satsuki Yatoji in X - Die Serie
7
Kommentieren 

Ich weiß, du hast so viel Schmerz ertragen müssen, dass du wahrscheinlich glaubst er gehört zu deinem Leben, aber du kannst dich davon lösen.

Oliver Queen in Arrow
12
Kommentieren 

Es wird erst noch viel schlimmer werden, bevor es wieder besser wird.

Jax Teller in Sons Of Anarchy
7
Kommentieren 

Man verlässt immer die, die man liebt.

James MacPherson in Warehouse 13, Staffel 1 Episode 8
9
Kommentieren