Profil von gwendolybird

Bei myZitate aktiv seit 13.08.2014

Zitate die gwendolybird liebt:

Enjoy the journey of life and not just the endgame.

Benedict Cumberbatch

A woman who knows that she doesn't have to get all decked out to look good is sexy. A woman who can make you feel smart with her conversation skills is also sexy. I believe the sense of humor is important.

Benedict Cumberbatch

I'm not confident in social situations; just going up to someone in a bar and saying 'Hi' is going to be even more difficult because they won't know the real me. They will just know me as a fictional person I play on the screen.

Benedict Cumberbatch

Our daily lives are so mundane, we get taken over by what is immediately in front of us and we don't see beyond that.

Benedict Cumberbatch

One of the fears of having too much work is not having time to observe. And once you get recognised, there is nowhere for you to look any more. You can't sit on a night bus and watch it all happen.

Benedict Cumberbatch

Alle guten Dinge sind einfach und können mit einem einzigen Wort ausgedrückt werden: Freiheit, Gerechigkeit, Ehre, Pflicht, Vergebung, Hoffnung.

All great things are simple, and many can be expressed in single words: freedom, justice, honor, duty, mercy, hope.

Winston ChurchillPflicht, Freiheit, Hoffnung, Vergeben & Verzeihen, Gerechtigkeit & Gleichberechtigung, Ehre

Raise the rest of your life to meet you. Don't search for defining moments, because they will never come. The moments that define you have already happened. And they will already happen again.

Peter Dinklage (Schauspieler)

Jeder kann den Schmerz bemeistern, nur der nicht, der ihn fühlt.

William Shakespeare (Dramatiker)Schmerzen

Did you miss me?

James Jim Moriarty in Sherlock, Staffel 03 Episode 03

Lässt man einen Wolf am Leben, sind die Schafe nie in Sicherheit.

Leave one wolf alive, and the sheep are never safe.​

Arya Stark in Game of Thrones, Staffel 7 Episode 1

Selten nur trifft man einen Lannister, der meine Begeisterung für tote Lannisters teilt.

It is rare to meet a Lannister who shares my enthusiasm for dead Lannisters.

Oberyn Martell in Game of Thrones, Staffel 4 Episode 7

Wir erheben uns. Rot wie die Morgendämmerung.

Victoria Averyard in Die Rote Königin

Wenn alle Menschen nur nach Maßgabe ihrer Überzeugungen Kriege führten, so gäbe es gar keinen Krieg.

Leo Tolstoi in Krieg und FriedenKrieg, Prinzipien

Ich bin ein Dämon, ich lüge immer.

Jennifer L. Armentrout in Dark Elements - Steinerne Schwingen

Die Hölle sucht nach dir.

Jennifer L. Armentrout in Dark Elements - Steinerne Schwingen

Ich vermute mal, dass irgendwie jeder, der den Ehrgeiz hat, etwas zu erschaffen und nicht kaputt zu machen, Respekt verdient.

I guess, in a way, anyone with enough ambition to create and not take away is someone who deserves respect.

Kurt Cobain

I'm so happy because today I found my friends - they're in my head.

Kurt CobainSelbstbewusstsein

Es ist besser für die Person gehasst zu werden die man ist, als für die Person geliebt zu werden die man nicht ist.

It's better to be hated for the person you are, than to be loved for the person you're not.

Kurt CobainCharakter, Selbstbewusstsein

It's better to burn out than to fade away

Kurt CobainLeben

Der Bundesgerichtshof sagt, Schuld sei das, was einem Menschen persönlich vorgeworfen werden könne. Es gibt keine Sippenhaft, keine Erbschuld, und jeder Mensch hat das Recht auf eine eigene Biografie.

Ferdinand von Schirach in Die Würde ist antastbar

Wir glauben, wir seien sicher, aber das Gegenteil ist der Fall: Wir können unsere Freiheit wieder verlieren. Und damit verlören wir alles. Es ist jetzt unser Leben, und es ist unsere Verantwortung.

Ferdinand von Schirach in Die Würde ist antastbar

Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht.

Rosa LuxemburgFreiheit, Veränderung, Revolution

Niemand stirbt als Jungfrau. Das Leben fickt uns alle.

Nobody dies a virgin. Life fucks us all.

Kurt CobainLeben, Wortspiele, Lustige Sprüche

Alles ist gut, aber nie gut genug. Ich lass zu wenig los und viel zu viel zu.

Julia Engelmann

An die Mitglieder des nächsten und künftiger Bundestage: Bewahren Sie sich bitte, wenn eben möglich, die nach den Abstürzen unserer Geschichte mühsam errungene Fähigkeit und Bereitschaft, über den Wettbewerb der Parteien und Gruppen hinweg, den Konsens der Demokraten gegen Fanatiker und Fundamentalisten für noch wichtiger zu halten.

Norbert Lammert, Abschiedsrede bei letzter Bundestagssitzung am 05.09.2017Demokratie, 2017

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

Franz KafkaMotivation, Positive Sprüche

Auch ist das vielleicht nicht eigentlich Liebe, wenn ich sage, daß Du mir das Liebste bist; Liebe ist, daß Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle.

Franz KafkaLiebe, Schmerzen

Alles, selbst die Lüge, dient der Wahrheit - Schatten löschen die Sonne nicht aus.

Franz KafkaLügen, Wahrheit, Schatten

Wenn du vor mir stehst und mich ansiehst, was weißt du von den Schmerzen, die in mir sind, und was weiß ich von deinen? Und wenn ich mich vor dir niederwerfen würde und weinen und erzählen, was wüsstest du mehr von mir als von der Hölle, wenn dir jemand erzählt sie ist heiß und fürchterlich. Schon darum sollten wir Menschen voreinander ehrfürchtig sein, so nachdenklich... stehen, wie vor dem Eingang der Hölle.

Franz Kafka

Freundschaften sind wie Sehnsüchte. Toll, groß, absolut gigantisch. Und wenn sie dich erstmal gepackt haben, dann lassen sie dich nicht mehr los. Manchmal nie mehr.

Absolute GigantenFreundschaft

'cause I like to keep my issues strong
It's always darkest before the dawn

Florence + the Machine - Shake It OutAnfang & Neuanfang, How I Met Your Mother Songs

Regrets collect like old friends
Here to relive your darkest moments

Florence + the Machine - Shake It OutReue, How I Met Your Mother Songs

Wie soll ein Mensch das ertragen
Dich alle Tage zu sehen
Ohne es einmal zu wagen
Dir in die Augen zu sehen

Philipp Poisel - Wie soll ein Mensch das ertragen, Album: Bis nach ToulouseLiebe, Liebeskummer & Trennung

Ich atme dich ein und nie wieder aus
Schließ dich in mein Herz, lass dich nicht mehr raus
Ich trage dich bei mir, in meiner Brust
Hätt alle Wege verändert, hätt ich sie vorher gewusst

Philipp Poisel - Eiserner StegHerz, Liebe

Ich will dich einmal noch lieben, wie beim allerersten Mal
Will dich einmal noch küssen, in deinen offenen Arm'n
Ich will einmal noch schlafen, schlafen bei dir
Dir einmal noch nah sein, bevor ich dich für immer verlier'

Philipp Poisel - Eiserner StegLiebe, Liebeskummer & Trennung

Im Leben kann einer der härtesten Rückschläge sein, dass man, wenn man mit jemandem, mit dem man sehr viel Zeit verbracht hat und von dem man geglaubt hat, dass er einem was bedeutet. Das, wenn irgendwann der Moment kommt, wo es drauf ankommt und sagt: Hey, hier bin ich. Jetzt ist es, jetzt geht es mir nicht so gut. Hier bin ich und dann... Ist er nicht mehr da und man hat immer geglaubt, dass man vielleicht für den Anderen etwas Besonderes ist und irgendwann merkt man: Okay, vielleicht war das nur die Hoffnung und vielleicht war das nur der Wunsch, dass man dem Anderen so viel bedeutet. Und dann merkt man, dass das nicht so ist und dann tut es vielleicht sehr, sehr weh. Wie soll ein Mensch das ertragen?

Philipp Poisel - Wie soll ein Mensch das ertragen, Album: Bis nach ToulouseSchmerzen, Trauer

Es gibt Dinge, die sie sagen wollten aber nie gesagt haben.

There is stuff you wanted to say, but didn't say it

Ella Thompson in Sherlock, Staffel 02 Episode 03

I will not become a page in someone else’s history book.

Stannis Baratheon in Game of Thrones, Staffel 4 Episode 3

Hier gibt es keine Helden. Denn es ist kein Film.

Anna Seidl in Es wird keine Helden geben

Du hast nur Angst, wieder jemanden zu verlieren. Aber das wirst du im Leben so oder so. Willst du dann nicht wenigstens auch glückliche Stunden haben?

Anna Seidl in Es wird keine Helden geben

Nichts bleibt - das lernen wir, wenn wir erwachsen werden. Wir können nichts festhalten. Nicht mal uns selbst. Wir wandern durchs Leben und lassen immer wieder Menschen hinter uns. Die wenigsten begleiten uns unser ganzes Leben lang. Ich finde, das ist das Schwerste dabei. Immer alleine zu sein. Natürlich gibt es Leute, die einem helfen können. Doch zuletzt stehen wir allein vor der Welt.

Anna Seidl in Es wird keine Helden geben

Das Leben ist eine zerbrechliche, kurze Sache. Jeder lebt nur ein einziges Mal. Jeder ist etwas Besonderes. Und deshalb zerstört man nicht nur einen Menschen, sonder eine ganze Welt. Deshalb hat niemand das Recht, eine Waffe auf dich zu richten. Niemals.

Anna Seidl in Es wird keine Helden geben

Ich muss hier grade meinen ganzen Mut zusammennehmen, um dir eine Liebeserklärung zu machen. In so was habe ich absolut keine Übung.

Kerstin Gier in Edelstein Trilogie - Edelstein Trilogie

Ich sagte zu meinem Leher, "Warum den Tod von Präsidenten beweinen, oder überhaupt den Tod? Die Toten hören uns nicht." Da wollte er wissen, ob ich an den Himmel glaube. Ich sagte, "Nein." Und darauf er, "Dann glauben sie auch nicht an Gott?" Ich sagte, "Sie denken falsch, es ist Gott dem der Glaube an uns fehlt."

I said to my professor, ‘Why mourn the death of presidents, or anyone for that matter? The dead can’t hear us.’ And he asked me if I believed in heaven. I said, ‘No.’ And then he asked if I had no faith in God. I said, ‘You have it wrong; it’s God who has no faith in us."

Francis Underwood in House of Cards, Staffel 1 Episode 12Tod

I hurt myself today, to see if I still feel. I focus on the pain, the only thing that's real.

Jonny Cash - Hurt

Eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Oh Baby, werden wir alt sein
und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.

Ich, ich bin der Meister der Streiche, wenn's um Selbstbetrug geht.
Bin ein Kleinkind vom Feinsten, wenn ich vor Aufgaben steh.
Bin ein entschleunigtes Teilchen,
lass mich begeistern für Leichtsinn – wenn ein and'rer ihn lebt.

Und ich denke zu viel nach.
Ich warte zu viel ab.
Ich nehm' mir zu viel vor –
und ich mach davon zu wenig.
Ich halt mich zu oft zurück –
ich zweifel alles an,
ich wäre gerne klug,
allein das ist ziemlich dämlich.

Ich würde gern so vieles sagen
aber bleibe meistens still,
weil, wenn ich das alles sagen würde,
wär das viel zu viel.

Ich würd' gern so vieles tun,
meine Liste ist so lang,
aber ich werd eh nie alles schaffen –
also fang ich gar nich' an.

Stattdessen häng' ich planlos vor'm Smartphone,
wart' bloß auf den nächsten Freitag.
Ach, das mach' ich später,
ist die Baseline meines Alltags.

Ich bin so furchtbar faul
wie ein Kieselstein am Meeresgrund.
Ich bin so furchtbar faul,
mein Patronus ist ein Schweinehund.

Mein Leben ist ein Wartezimmer,
niemand ruft mich auf.
Mein Dopamin, das spar ich immer –
falls ich's nochmal brauch.

Und eines Tages werd' ich alt sein, oh Baby, werd' ich alt sein
und an all die Geschichten denken, die ich hätte erzählen können.

Und du? Du murmelst jedes Jahr neu an Silvester
die wiedergleichen Vorsätze treu in dein Sektglas
und Ende Dezember stellst du fest, dass du Recht hast,
wenn du sagst, dass du sie dieses Jahr schon wieder vercheckt hast.

Dabei sollte für dich 2013 das erste Jahr vom Rest deines Lebens werden.
Du wolltest abnehmen,
früher aufstehen,
öfter rausgehen,
mal deine Träume angehen,
mal die Tagesschau sehen,
für mehr Smalltalk, Allgemeinwissen.
Aber so wie jedes Jahr,
obwohl du nicht damit gerechnet hast,
kam dir wieder mal dieser Alltag dazwischen.

Unser Leben ist ein Wartezimmer,
niemand ruft uns auf.
Unser Dopamin das sparen wir immer,
falls wir's nochmal brauchen.

Wir sind jung, und ham' viel Zeit.
Warum soll'n wir was riskieren,
wir woll'n doch keine Fehler machen.
wollen auch nichts verliern.

Und es bleibt so viel zu tun,
unsere Listen bleiben lang
und so geht Tag für Tag
ganz still ins unbekannte Land.

und eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby,
und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.

Und die Geschichten, die wir dann stattdessen erzählen werden –
traurige Konjunktive sein wie
"Ein mal bin ich fast einen Marathon gelaufen
und hätte fast die Buddenbrooks gelesen
und einmal wär' ich beinah bis die Wolken wieder lila war'n noch wach gewesen
und einmal, fast hätten wir uns mal demaskiert und gesehen wir sind die gleichen
und dann hätten wir uns fast gesagt, wie viel wir uns bedeuten."
werden wir sagen.

Und das wir bloß faul und feige waren,
das werden wir verschweigen,
und uns heimlich wünschen,
noch ein bisschen hier zu bleiben.

Wenn wir dann alt sind – und unsere Tage knapp,
und das wird sowieso passier'n,
dann erst werden wir kapier'n,
wir hatten nie was zu verlier'n –
denn das Leben, das wir führen wollen,
das können wir selbst wählen,
also lass' uns doch Geschichten schreiben,
die wir später gern erzähl'n.
Lass uns nachts lange wach bleiben,
auf's höchste Hausdach der Stadt steigen,
lachend und vom Takt frei die allertollsten Lieder singen.
Lass uns Feste wie Konfetti schmeißen,
sehen, wie sie zu Boden reisen
und die gefallenen Feste feiern,
bis die Wolken wieder lila sind.

Lass ma' an uns selber glauben,
ist mir egal ob das verrückt ist,
und wer genau guckt sieht,
dass Mut auch bloß ein Anagramm von Glück ist.

Und – wer immer wir auch war'n -
lass mal werden wer wir sein wollen.
Wir ham' schon viel zu lang gewartet,
lass mal Dopamin vergeuden.

Der Sinn des Lebens ist leben,
das hat schon Casper gesagt,
let's make the most of the night,
das hat schon Kesha gesagt,
lass uns möglichst viele Fehler machen,
und möglichst viel aus ihnen lernen.
Lass uns jetzt schon Gutes sähen,
dass wir später Gutes ernten.
Lass uns alles tun,
weil wir können – und nicht müssen.
Weil jetzt sind wir jung und lebendig,
und das soll ruhig jeder wissen,

und – unsere Zeit die geht vorbei,
das wird sowieso passier'n,
und bis dahin sind wir frei
und es gibt nichts zu verlier'n.

Lass uns uns mal demaskier'n
und dann sehen wir sind die gleichen
und dann können wir uns ruhig sagen,
dass wir uns viel bedeuten,
denn das Leben das wir führen wollen,
das könn' wir selber wählen.

Also – los, schreiben wir Geschichten
die wir später gern erzähl'n.

Und eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Oh Baby, werden wir alt sein.
Und an all die Geschichten denken, die für immer unsere sind.

Julia Engelmann, beim 5. Bielefelder Hörsaalslam am 7. Mai 2013

Wir bleiben wach bis die Wolken wieder Lila sind

Marteria, Yasha & Miss Platnum - Lila Wolken

Wir wollen mehr sein, mehr sein, als nur ein Moment.

Marteria, Yasha & Miss Platnum - Lila Wolken, Album: Lila Wolken

And if we die tonight we should all die together.

Ed Sheeran - I See Fire

I can hear your heart,
on the radio beat.
They're playing 'Chasing Cars'
and I thought of us

Ed Sheeran - All Of The Stars, Album: The Fault In Our Stars Original Movie Soundtrack