Profil von gabi.witte.98

Bei myZitate aktiv seit 06.11.2012

Zitate die gabi.witte.98 liebt:

Immer dann, wenn du Entscheidungen triffst, hast du dein Leben selbst in die Hand genommen.

EntscheidungenAnthony Robbins
6
Kommentieren 

Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen zu treffen, als ständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird.

EntscheidungenCharles de Gaulle
6
Kommentieren 

Jeder Mensch auf Erden hat einen Schatz, der ihn erwartet', sagte sein Herz. 'Wir Herzen sprechen jedoch wenig von diesen Schätzen, weil die Menschen sie schon gar nicht mehr entdecken wollen. Nur den Kindern erzählen wir davon. Dann überlassen wir es dem Leben, jeden seinem Schicksal entgegenzuführen. Aber leider folgen nur sehr wenige dem Weg, der für sie vorgesehen ist und der der Weg zu ihrer inneren Bestimmung ist und zum Glück. Sie empfinden die Welt als etwas Bedrohliches - und darum wird sie auch zu etwas Bedrohlichem. Dann sprechen wir Herzen immer leiser, aber ganz schweigen tun wir nie. Und wir hoffen, dass unsere Stimme überhört wird: Wir wollen nämlich nicht, dass die Menschen leiden, weil sie nicht ihrem Herzen gefolgt sind.

Herz, MenschenPaulo Coelho in Der Alchimist
17
Kommentieren 

Es ist nicht wichtig mit wie vielen schönen Worten ein Satz formuliert wird, sondern wie ehrlich er gemeint ist.

Wörter, EhrlichkeitUnbekannt
7
Kommentieren (1)

Liebe ist die Fähigkeit und Bereitschaft, den Menschen, an denen uns gelegen ist, die Freiheit zu lassen, zu sein, was sie sein wollen, gleichgültig, ob wir uns damit identifizieren können oder nicht.

LiebeGeorge Bernard Shaw
10
Kommentieren 

Eine Liebe die ein ganzes Leben lang halten soll, verlangt außer der Liebe noch eine gewisse Stärke.

Liebe, BeziehungenLebe und denke Nicht an Morgen
20
Kommentieren 

Wenn du einen Menschen gefunden hast, für den du alles bist, der an dich denkt, wenn er einschläft, wenn er aufwacht und dazwischen, jemand, der dich nimmt wie du bist, der nicht versucht dich zu ändern, sondern auch Kompromisse eingeht und an sich arbeitet, der versucht, dich zu verstehen, jemand, der dich nimmt wie du bist, der hinter dir steht, auch wenn er's nicht versteht, dann bist du angekommen und deine Seele hat ein zu Hause gefunden.

BeziehungenUnbekannt
28
Kommentieren 

Mit der zeit lernst du,das eine hand zu halten nicht das selbe ist,wie eine seele zu fesseln. und das liebe nicht anlehnen bedeutet und begleiten, nicht sicherheit. du lernst allmählich,dass küsse keine verträge sind und geschenke keine versprechen. Du lernst,dass wenn du deinen körper willenlos hingibst, dass nicht ein leben zu zweit bedeutet. und du beginnst deine niederlagen erhobenen hauptes und Offenen Auges hinzunehmen mit der Würde eines Erwachsenen, nicht maulend wie ein Kind. Und du lernst all deine Straßen auf dem Heute zu bauen, weil das Morgen ein zu unsicherer Boden ist. Mit der Zeit erkennst du, das sogar Sonnenschein brennt, wenn du zuviel davon abbekommst. Also bestelle dir selbst deinen Garten mit Blumen, statt darauf zu warten, dass Andere Kränze flechten. Und bedenke, dass du wirklich standhalten kannst und wirklich stark bist. Und dass du deinen eigenen Wert hast.

Unbekannt
4
Kommentieren 

Wenn ich alle meine Erinnerungen an einer Wäscheleine aufhängen würde, dann wäre diese nicht nur endlos lang. Sie wäre auch extrem bunt und würde jeden, der vorbeikommen würde, mit ihren Farben erschlagen. Einige dieser Erinnerungen würde ich gerne aufbügeln, und fortführen, oder auch reaktivieren und neu erleben. Andere würde ich abhängen, zusammenfalten und wegschließen, denn ihre Zeit ist vorbei. Doch Eines haben sie gemeinsam: Sie gehören zu meinem Leben.

Leben, ErinnerungenUnbekannt
31
Kommentieren 

Verurteile nie einen Menschen, in dessen Lage du nicht gewesen bist.

Toleranz & GleichberechtigungUnbekannt
5
Kommentieren