Bei myZitate aktiv seit 30.07.2013

Profil von fey81

Zitate die fey81 liebt:

Buchzitat von Andreas Steinhöfel aus Die Mitte der Welt

Manche Veränderungen kommen über Nacht. Du gehst abends zu Bett, schläfst ruhig und tief und am folgenden Morgen erwachst du und stellst fest, dass alles anders ist als zuvor. Du kannst dir nicht erklären, was geschehen ist, denn die Sonne ist aufgegangen wie an jedem Morgen, und da hängt immer noch dieses Bild an der Wand, das du längst abhängen wolltest. Die Farben der Welt sind dieselben geblieben. Nur bei genauerem Hinsehen glaubst du zu entdecken, dass sie eine Spur heller oder dunkler als bisher erscheinen, doch das ist eine Täuschung: Es ist deine Wahrnehmung, die sich verändert hat, weil du selbst von heute auf morgen ein anderer geworden bist. Und deshalb hängst du jetzt auch dieses verdammte Bild ab.

Veränderung
16
0
Zitat von Unbekannt

The only reason we hold on memories so tight, is because memories won't change, when everything else does.

Erinnerungen, Veränderung
12
0
Zitat von Anatole France

Allen Veränderungen, selbst jenen, die wir ersehnt haben, haftet etwas Melancholisches an, denn wir lassen einen Teil von uns selbst zurück. Wir müssen ein Leben sterben, ehe wir ein anderes beginnen können.

Veränderung, Anfang & Neuanfang
6
0
Zitat von André Gide

Wenn ein Philosoph einem antwortet, versteht man überhaupt nicht mehr, was man ihn gefragt hat.

Philosophie, Fragen & Antworten
1
0
Zitat von Khalil Gibran

Zweifle nicht an dem, der dir sagt, er hat Angst, aber hab Angst vor dem, der dir sagt, er kennt keine Zweifel.

Angst
1
0
Zitat von Khalil Gibran

Das Leid brachte die stärksten Seelen hervor. Die aller stärksten Charaktere sind mit Narben übersäht.

Erfahrung, Anfang & Neuanfang, Narben
15
0
Zitat von Khalil Gibran

Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.

Herz, Verständnis, Verstand, Sehnsucht
11
0
Zitat von Khalil Gibran

Die Jugend besitzt Flügel, deren Federn die Poesie und deren Nerven die Phantasie sind.

Jugend, Fantasie
2
0
Zitat von Khalil Gibran

Und glaube nicht, du kannst den Lauf der Liebe lenken, denn die Liebe, wenn sie dich für würdig hält, lenkt deinen Lauf.

Liebe
7
0