Profil von Dori77 (Seite 9)

Bei myZitate aktiv seit 11.06.2014

Zitate die Dori77 liebt:

Filmzitat aus Plötzlich Prinzessin, von Mia

Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass es etwas wichtigeres gibt als Angst.

3
0
Filmzitat aus After Earth, von Cypher Raige

Angst ist nicht real. Der einzige Ort, an dem Angst existieren kann, ist in unserer Vorstellung von der Zukunft. Sie ist ein Produkt unserer eigenen Fantasie und lässt uns Dinge fürchten, die in der Gegenwart nicht existieren und vielleicht niemals existieren werden. Sie grenzt an Wahnsinn, Kitai. Versteh mich nicht falsch, die Gefahr ist sehr wohl real, aber Angst ist eine Entscheidung.

Fear is not real. The only place that fear can exist is in our thoughts of the future. It is a product of our imagination, causing us to fear things that do not at present and may not ever exist. That is near insanity Kitai. Do not misunderstand me, danger is very real, but fear is a choice.

Angst
4
0
Filmzitat aus Die Vorsehung

Manchmal sind die größten Werke der Liebe die allerschwierigsten.

Liebe
1
0
Zitat von Franz Kafka

Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da.

Motivation
3
1
Buchzitat von Brian Staveley aus Der verlorene Thron

Die Welt sieht nur das, was du ihr zu sehen erlaubst, und sie beurteilt dich nach dem, was du ihr enthüllst.

5
0
Buchzitat von Mona Kasten aus Again - Trust Again

[Spencer] Alle sagen ständig, und ich warte und warte, und es passiert einfach nichts. Manche Dinge kann man einfach nicht rückgängig machen. Nichts wird jemals wieder gut.

2
0
Buchzitat von Liane Mars aus Funkenmagie - Farbenspiel der Nacht

Er nahm mir die Luft und gleichzeitig war es mir, als könne ich niemals wieder ohne ihn atmen.

5
0
Zitat von Hadrat Ali

Drei Dinge kann man nicht zurückholen: den Pfeil, der vom Bogen schnellte, das in Hast und Eile gesprochene Wort, die verpasste Gelegenheit.

4
0
Zitat von Alfred Polgar

Es hat sich bewährt, an das Gute im Menschen zu glauben, aber sich auf das Schlechte zu verlassen.

5
0
Zitat von Jean-Paul Sartre (französischer Philosoph und Publizist)

Der sensible Mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde, sondern ganz allein, weil nichts auf dieser Welt seine Sehnsucht stillen kann.

4
0
Buchzitat von Cora Carmack aus Losing it - Alles nicht so einfach

Die ganze Welt drehte sich, nur wir standen still.

7
0
Buchzitat von Cassandra Clare aus Chroniken der Unterwelt - City of Heavenly Fire

Er denkt nicht, dass er sich ändern müsste, damit er diese Liebe wert ist. Stattdessen will er die ganze Welt verändern, sie zu etwas ummodeln, das ihn liebt.

8
0
Buchzitat von Jenny Mai Nuyen aus Noir

Alles war, wie es immer gewesen war.
Und doch ist nichts wie früher.

7
0
Buchzitat von Courtney Cole aus Until We Fly

Manchmal, bevor wir fliegen, fallen wir.

Fliegen
3
0
Buchzitat von Unbekannt aus SchachMatt

Ich mag Veränderungen, aber nur wenn alles bleibt, wie es ist.

6
0
Buchzitat von Simone Elkeles aus Du oder die große Liebe

Stark zu sein, war noch nie so schwer.

7
0
Buchzitat von Monica Murphy aus Together forever - Total verliebt

Nur ein Idiot stolpert über das, was hinter ihm liegt.
- Unbekannt

10
0
Buchzitat von Jenny Mai Nuyen aus Noir

Die Zeit ist aus den Fugen,
verfluchte Schicksalstücken.
Das ich geboren ward,
um sie zurecht zu rücken.

3
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus In deinen Augen

Menschen ändern sich nicht. Sie ändern nur manchmal ihr Verhalten.

Veränderung
13
0
Buchzitat von Ruthie Knox aus Caroline & West - Überall bist du

Wenn man sich mit Lügen umgibt, fängt alles Echte an zu zerbrechen.

7
0
Buchzitat von Ruthie Knox aus Caroline & West - Lass mich nie mehr los

... aber ich musste feststellen, dass Vernunft nichts mit Liebe zu tun hat.

8
0
Buchzitat von Jessica Winter aus Bis du wieder atmen kannst

Vertrauen gewinnt man nicht durch Ultimaten oder Druck. Vertrauen muss man sich verdienen.

7
0
Buchzitat von Nicholas Sparks aus Wie ein einziger Tag - Wie ein einziger Tag

Du und ich, wir waren verschieden. Wir stammten aus zwei verschiedenen Welten und doch bist du es gewesen, die mich den Wert der Liebe gelehrt hat

Liebe
13
0
Buchzitat von Colleen Hoover aus Zurück ins Leben geliebt

Als ich seine vollkommen gleichgültige Miene sehe, würde ich am liebsten einen Schritt zurück treten, aber ich habe Angst, dass ich dann über mein Herz stolpern würde. Und ich will nicht, dass er mich fallen sieht.

10
0
Buchzitat von Meredith Wild aus Hardline - verfallen

Es gibt Zeiten, in denen es sinnvoll ist, loszulassen, und es gibt Zeiten, in denen man kämpfen muss, ganz egal, wie elend einem bei der Aussicht zumute ist.

12
0
Buchzitat von Jo Berger aus Ein Engel für Jule

Unglaublich, aber sie hatte aufgehört, ihn zu lieben. Einfach so.

8
0
Buchzitat von Jo Berger aus Himmelreich und Honigduft

Es tut gut, Freunde zu haben. Sie sind das, was bleibt, wenn alles andere andere wegbricht.

9
0
Buchzitat von Jo Berger aus Leonardos Zeichen

Erwarte nichts, dann wirst du auch nicht enttäuscht werden.

5
0
Buchzitat von Jens Lossau & Jens Schumacher aus Der Knochenhexer

Du willst sterben, weil du weißt, dass nichts mehr gut werden wird.
Nie wieder. Früher hab ich Leute, die sich umbrachten, verachtet.
Dachte, sie wären Feiglinge.
Aber nach der Nacht im Garten weiß ich, dass es nicht so ist.
Diese Leute wollen genauso wenig sterben wie du oder ich.
Sie ertragen einfach die abgründige Trostlosigkeit nicht länger

5
0
Buchzitat von Michael R. Fletcher aus Chroniken des Wahns - Blutwerk

Spiegel sind Wege in die Vergangenheit und die Zukunft.
Blicke auf das, was wir sind. Erinnerungen an das, was wir waren.
Vorauseilende Warnungen an das, was wir sein werden.

Spiegel
4
1
Buchzitat von Andreas Steinhöfel aus Die Mitte der Welt

Wenn ich seinen Namen flüstere, spüre ich Scherben im Mund. Wenn ich sein Bild vor mich befehle, legt sich Eis auf meine Gedanken. Wenn ich mir vorstelle ihn zu streicheln, öffnen Skalpelle mir Finger und Hände.

4
0
Buchzitat von John Green aus Margos Spuren

Uns Menschen fehlt es an Spiegeln. Anderen fällt es schwer, uns zu zeigen, wie wir aussehen, und uns fällt es schwer, anderen zu zeigen, wie es uns geht.

I'm Starting to realize that people lack good mirrors. It's so hard for anyone to show us how we look, and so hard for us to show anyone how we feel.

Spiegel
7
0
Buchzitat von Michael R. Fletcher aus Chroniken des Wahns - Blutwerk

Nicht das Schicksal stand ihnen im Weg, sondern sie selbst waren sich ihre schlimmsten Feinde.

Schicksal
3
0
Buchzitat von Claudia Kern aus Der verwaiste Thron - Sturm

Ein Mann, der seinem Schatten folgt, wird die Sonne niemals sehen.

Sonne, Schatten
3
0
Buchzitat von Mark Twain aus Die Abenteuer des Huckleberry Finn

Wenn du die Wahrheit sagst, brauchst du kein gutes Gedächtnis.

If you tell the truth you do not need a good memory.

Wahrheit
2
0
Buchzitat von Julia Engelmann aus Eines Tages, Baby

Ich denke zu viel nach, ich warte zu viel ab, ich nehm' mir zu viel vor, und ich mach' davon zu wenig.

4
0
Buchzitat von Julia Engelmann aus Jetzt, Baby

Ich hab Beine, ich kann rausgehen,
ohne Grund mach ich das nie.
Ich hab mich, und ich kann leben,
ich weiß nur nicht richtig, wie.

3
0
Buchzitat von Julia Engelmann aus Jetzt, Baby

Und du?
Liegst du niemals im Bett
und willst einfach nur weg und rechnest,
wie lang du zum Ende der Welt,
jetzt von hier aus, wohl brauchst,
und willst nur aus dir raus?

3
0
Buchzitat von Cecelia Ahern aus Flawed

Doch das Weinen tröstet mich, es erinnert mich daran, dass ich sogar hier, in dieser Zelle, immer noch ein Mensch bin.

Weinen & Tränen, Trost
4
0
Buchzitat von Jennifer L. Armentrout aus Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht

In deinen Innersten bist du rein. Nicht in dem idiotischen Sinn, in dem Leute irgendwas als rein bezeichnen. Du bist von Natur aus gut. ~ Roch

3
0
Buchzitat von Sarah J. Maas aus Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis

Ich war froh über die Stille. Auch dann noch , als sie mir langsam zur last wurde, als sie in meinen Geist eindrang , bis dort nichts mehr war außer ... Leere.

3
0
Buchzitat von E.L. James aus Fifty Shades of Grey

Weil ich komplett abgefuckt bin, Anastasia. Und zwar in fünfzig verschiedenen Facetten.

Because I'm fifty shades of fucked-up, Anastasia.

3
0
Buchzitat von E.L. James aus Fifty Shades of Grey

Ich mache keine Liebe. Ich ficke… hart.

I don’t make love. I fuck... hard.

Sex
1
0
Buchzitat von Julia Lindenmair aus Sion - Finde die Wahrheit

Der Wind ist wie unser Schicksal.
Einmal landen wir auf der glatten Seite und einmal auf der rauen.
Manchmal können wir es nicht kontrollieren, wo wir landen.
das Schicksal entscheidet so wie der Wind über das Blatt entschieden hat.

1
0
Buchzitat von Nick Hornby aus A Long Way Down

Man kann sich über jeden lustig machen, der unglücklich ist, man muss nur grausam genug sein.

3
0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - und der Feuerkelch

Bald müssen wir alle die Entscheidung fällen, zwischen dem, was richtig ist und dem was einfach ist.

Soon we must all face the choice between what is right and what is easy.

Entscheidungen, Moral, Albus Dumbledore
13
1
Buchzitat von Michael R. Fletcher aus Chroniken des Wahns - Blutwerk

Uns treiben Wünsche an, die sich als Bedürfnisse ausgeben.
Kennst du die Bedürfnisse eines Menschen, kannst du ihn zu allem umformen, was du willst.

4
0
Buchzitat von Michael R. Fletcher aus Chroniken des Wahns - Blutwerk

Ein Mann bei klarem Verstand ist nur ein Mann, der sich fürchtet, seine inneren Dämonen zu entfesseln.

1
0
Buchzitat von Frank Rehfeld aus Der Fluch der Dunkelelben - Zwergenblut

Jeder von uns muss den Weg gehen, den das Schicksal ihm eröffnet, wenn er sich selbst treu bleiben will, auch wenn es ein noch so düsterer Weg ist.

Schicksal
4
0
Buchzitat von S.B. Sasori aus Zwischen jetzt und nie geschehen

Wie dunkel muss ein Leben werden, damit man es beenden will?

4
0