Profil von adi.mey.5 (Seite 4)

Bei myZitate aktiv seit 25.12.2014

Zitate die adi.mey.5 liebt:

Zitate 151 bis 172 von 1721234

Jeder verdient ein Happy End.

EndeJodi Picoult in Mein Herz zwischen den Zeilen
13
Kommentieren 

Es war nicht zu begreifen. Wie konnte das sein? Wie konnte man jemanden verlieren, der einem so nahe stand?

Liebeskummer & Trennung, Trauer & TraurigkeitKoushun Takami in Battle Royale
6
Kommentieren 

'Das ist das Problem mit dem Schmerz', sagte Augustus und sah mich an. 'Er verlangt, gespürt zu werden.'

Schmerzen, Liebeskummer & Trennung, Trauer & TraurigkeitJohn Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter
71
Kommentieren (1)

Don't ever discount the wonder of your tears. They can be healing waters and a stream of joy. Sometimes they are the best words the heart can speak.

Weinen & TränenWilliam Paul Young in Die Hütte
2
Kommentieren 

Du nimmst die Tränen und machst damit den Pinsel nass, den du dann für den Tuschkasten brauchst, damit du dir ein Lächeln aufmalen kannst.

Lachen & Lächeln, Weinen & TränenGronkh
31
Kommentieren (2)

Und jetzt sind die Tränen da. Sie laufen mir übers Gesicht und in den Mund.
Verlust schmeckt immer wie Salz.

Weinen & Tränen, Trauer & Traurigkeit, VerlustJodi Picoult in Das Herz ihrer Tochter
26
Kommentieren 

Aber als er älter wurde, begriff er, dass Worte Macht hatten. Eine Beleidigung musste nicht laut ausgesprochen werden, um dich zu kränken. Ein Schwur musste nicht geflüstert werden, damit du daran glauben konntest. Ein Gedanke, der sich dir im Kopf festgesetzt hatte, reichte voll und ganz aus, um die Handlungen von allen zu verändern, die dir über den Weg liefen.

Jodi Picoult in Schuldig
15
Kommentieren 

Wenn man etwas für jemanden tut, sollte es freiwillig geschehen oder gar nicht.

SelbstlosigkeitNora Roberts in Rezept zum Glücklichsein
6
Kommentieren 

Look at you. You're young. And you're scared. Why are you so scared? Stop being paralized. Stop swallowing your words. Stop caring what other people think. Wear what you want. Say what you want. Listen to the music you want to listen to. Play it loud as fuck and dance to it. Go out for a drive at midnight and forget that you have school the next day. Stop waiting for friday. Live now. Do it now. Take risks. Tell secrets. This life is yours. When are you going to realize taht you can do whatever you want?

Oliver Sykes
5
Kommentieren 

Sie ist nur ein wunderschönes Mädchen, mit dem Gewicht der Welt auf ihren Schulter.

She's just a beautiful girl, with the weight of the world on her shoulders

Asking Alexandria
10
Kommentieren 

I'm here drowning on my own fucking mind.

Asking Alexandria (The Final Episode (Let's Change The Channel))
4
Kommentieren 

Hast du jemals jemanden umarmt und dir dabei gedacht, dass dieser Geruch der ist, den du für den Rest deines Lebens riechen möchtest?

Geruch, VerliebenUnbekannt
15
Kommentieren 

Und wir tanzen so, als säh' niemand zu
Lieben so, als ob es kein Morgen gibt
Nehmen die Schmerzen so, als täten sie gut

Olson - Goldene Welt
11
Kommentieren 

Wenn du mich lieben willst, musst du sehr geduldig sein. Die Vergangenheit hat mich hart und egoistisch gemacht! Lass mir Zeit.

Unbekannt
7
Kommentieren 

Vielleicht verstehst Du die Liebe etwas besser, wenn Du sie wie eine auf dem Sperrmüll gefundene, antike, teure Vase betrachtest. Teuer und sehr sehr schwer zu finden. Eine unbeabsichtigte Bewegung kann genügen um sie zu zerstören. Dann liegt sie in Scherben und es ist unmöglich, sie jemals wieder zu reparieren. Die Scherben schmerzen in deinem Herzen. Was dann? Du kannst sie stumpf schleifen und dafür sorgen, dass sie dich nicht mehr zum bluten bringen. Doch vollständig weg gehen wird dieses Gefühl nie. Du wirst es für immer mit dir herum tragen und damit leben müssen. Eines Tages aber wird ein Mensch in dein Leben kommen, der für dich genau diese Scherben auflöst. Der alles was vorher war bedeutungslos macht. Der dich nimmt und akzeptierst wie du bist. Mit deinen Stimmungsschwankungen und deinen Fehlern. Denn für jeden Menschen gibt es ein Gegenstück.

Unbekannt
5
Kommentieren 

Sie konnte keinen Mann lieben, der nicht das Gleiche wollte, und würde es sich auch nicht gestatten. So schmerzlich es auch jetzt war, dies zu erkennen, es zu akzeptieren- wenn sie es leugnete, würde es später noch mehr wehtun.

Nora Roberts in Winterwunder
4
Kommentieren 

Aber wenn man jemanden liebte, gehörte es doch dazu, bei ihm zu bleiben, oder? Ihm durch die depressiven Phasen zu helfen. In guten und in schlechten Tagen, hieß es doch.

Liebe, Treue & LoyalitätJojo Moyes in Ein ganzes halbes Jahr
29
Kommentieren 

Hoffnung gehörte ebenso pathologisch zur Pubertät wie Akne und tobende Hormone. Und wenn man der Welt ein zynisches Gesicht zeigte, so war das bloß ein Schutzmechanismus, wie ein Abdeckstift bei Pickeln, weil es zu beschämend gewesen wäre, irgendwem oder sich selbst einzugestehen, dass man trotz der Abfuhren, die man sich einhandelte, noch immer nicht ganz aufgegeben hatte.

Jodi Picoult in Schuldig
8
Kommentieren 

'Komm, du musst aufhören, dir wegen Jason die Augen auszuweinen. Er weiß, dass du auf ihn fixiert bist.' Zepyr schüttelte den Kopf. 'Jungs wollen nichts Kompliziertes, Trix. Die wollen … so was wie Jessica Ridgeley.' 'Was findet er bloß an der so toll?' Zephyr zuckte mit den Achseln. 'Wer weiß. Ihre Körbchengröße? Den IQ einer Fruchtfliege?'

Jodi Picoult in Schuldig
4
Kommentieren 

Aber was ihr Angst machte, das waren ihre Augen. Früher hatten sie eine dunkle moosige Farbe, doch jetzt waren sie mattgrün, so blass, dass es schon fast keine Farbe mehr war. Trixie fragte sich, ob man die Pigmente wegweinen konnte.

Weinen & Tränen, AugenJodi Picoult in Schuldig - 34
12
Kommentieren 

Es gab keinen Hebel, den man umlegen konnte, um den Gefühlsstrom zu stoppen, keine Möglichkeit, die Erinnerungen vertrocknen zu lassen, die sich wie Säure in ihrem Magen sammelten, weil ihr Herz nicht mehr wusste, was es damit anfangen sollte. Sie machte Jason keinen Vorwurf; sie konnte sich so ja selbst nicht leiden. Aber sie konnte auch nicht wieder das Mädchen werden, das sie gewesen war, ehe sie ihm begegnete. Dieses Mädchen gab es nicht mehr.

Jodi Picoult in Schuldig
9
Kommentieren 

You never quit on your music. No matter what happens. 'Cause anytime something bad happens to you, that's the one place you can escape to and just let it go. I learned it the hard way. And anyway, look at me. Nothing bad's gonna happen. You gotta have a little faith.

MusikDer Klang des Herzens (August Rush), von Louis Connelly
3
Kommentieren 
Zitate 151 bis 172 von 1721234