Pfingsten - Die schönsten Zitate und Sprüche

Auf myZitate findest du außerdem Zitate und Sprüche über Frühling und Mai.

Sprichwörter
Susan Beth Pfeffer: Pfingsten
Unbekannt: Pfingsten

Der Pfingsttag kennt keinen Abend, denn seine Sonne, die Liebe, geht nie unter.

Theodor Fontane
 
Kommentieren 

Tag der Pfingsten! Glockenklang
Schallt aus allen Thälern wider.
Hoch vom grünen Bergeshang
Jubeln Wand'rer frohe Lieder.

Unbekannt
 
Kommentieren 

Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen, es grünten und blühten
Feld und Wald; auf Hügeln und Höhn, in Büschen und Hecken
Übten ein fröhliches Lied die neuermunterten Vögel;
Jede Wiese sproßte von Blumen in duftenden Gründen,
Festlich heiter glänzte der Himmel und farbig die Erde.

Johann Wolfgang von Goethe
 
Kommentieren 

Am langen Pfingstwochenende kann man endlich tun, wozu man sonst nie kommst: Ausschlafen und ausruhen.

Unbekannt
 
Kommentieren 

Heute stört die Arbeit nicht im geringsten, denn es ist Pfingsten.

Unbekannt
 
Kommentieren 

Alles freut sich und hoffet, wenn der Frühling sich erneut.

FrühlingFriedrich Schiller
 
Kommentieren 

Alkohol ist für Leute, die auf ein paar Gehirnzellen verzichten können. Ich denke Pfingsten ist ein guter Anlass, einige dieser Zellen zu entbehren, oder?

Unbekannt
 
Kommentieren 

Der Frühling ist die Zeit der Pläne und der Vorsätze.

FrühlingLeo Tolstoi
 
Kommentieren 

Es wird nie richtig hell, aber jetzt, im Frühling, ist es etwas länger weniger dunkel.

FrühlingSusan Beth Pfeffer in Das Leben, das uns bleibt
4
Kommentieren 

Zu Pfingsten sang die Nachtigall
nachdem sie Tau getrunken;
die Rose hob beim hellen Schall
das Haupt, das ihr gesunken!

Unbekannt
 
Kommentieren 

Grüne Wiesen, Sonnenschein, singende Vögel, blauer Himmel. Pfingsten ist eine gute Gelegenheit sich zu besinnen, wer uns das alles beschert hat.

Unbekannt
 
Kommentieren