Zitate und Sprüche von Pablo Neruda

Pablo Neruda; eigentlich Ricardo Eliécer Neftalí Reyes Basoalto, war ein chilenischer Dichter und Schriftsteller, der sich vor allem gegen den Faschismus in seinem Heimatland und in Spanien einsetzte. 1971 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Die Liebe verweilt so kurz, das Vergessen so lang.

Love is so short, forgetting is so long.

Liebe, Liebeskummer & Trennung, VergessenPablo Neruda
1
Kommentieren 

Ein Kind das nicht spielt, ist kein Kind. Aber ein Erwachsener der nicht spielt, hat für immer das Kind in ihm verloren und wird es furchtbar vermissen.

A child who does not play is not a child, but the man who doesn't play has lost forever the child who lived in him and who he will miss terribly.

Kinder & Kindheit, AlterPablo Neruda
1
Kommentieren 

Man braucht den Frieden zum Erschaffen von Poesie, wie man Mehl zum Erschaffen von Brot braucht.

Peace goes into the making of a poem as flour goes into the making of bread.

Frieden, GedichtePablo Neruda
 
Kommentieren 

Du kannst so viele Blumen ausreißen wie du willst, doch den Frühling wirst du nicht aufhalten.

You can cut all the flowers but you cannot keep spring from coming.

FrühlingPablo Neruda
 
Kommentieren