Zitate und Sprüche von Norbert Blüm

Norbert Sebastian Blüm war ein deutscher Politiker. Der Katholik gehörte dem Deutschen Bundestag von 1972 bis 1981 sowie von 1983 bis 2002 an.

Norbert Blüm ist Teil der folgenden Kategorien: Politiker, CDU/CSU Politiker

Zitate und Sprüche von Norbert BlümBild-Quelle:
Lothar Schaack

Alle wollen den Gürtel enger schnallen, aber jeder fummelt am Gürtel des Nachbarn herum.

- Norbert Blüm

Wer in die Politik geht, um beliebt zu sein, der hat den Beruf verfehlt.

- Norbert Blüm

Es gibt bei der CDU Kutschen, Volkswagen und etwas größere Modelle. Ich bin ein Geländewagen.

- Norbert Blüm

Sei nett zu Tieren - du könntest selbst eins sein.

- Norbert Blüm

Wer im Sommer das Gras frisst, hat im Winter kein Heu.

- Norbert Blüm

Wer festhält, was verändert werden muss, der verliert alles.

- Norbert Blüm

Nicht alles, was nicht verboten ist, ist deshalb erlaubt.

- Norbert Blüm

Wenn Arbeit alles wäre, gäbe es keinen Lebenssinn für Behinderte, keinen mehr für Alte und noch keinen für Kinder.

- Norbert Blüm

Das Angebot schafft sich seine Nachfrage. Ganz salopp gesagt: Wo ein Krankenhaus ist, liegt auch ein Kranker drin.

- Norbert Blüm

Früher sind die Leute mit fünfunddreißig fröhlich gestorben, heute jammern sie sich bis achtzig durch.

- Norbert Blüm

Wenn der Zug auf dem falschen Gleis steht, erübrigt sich jede Diskussion über den Fahrplan.

- Norbert Blüm

Hütet euch vor den Politikern, die auf jede Frage eine Antwort wissen.

- Norbert Blüm

Der Fortschritt ist kein Überschallflugzeug, er kommt zu Fuß daher.

- Norbert Blüm

Um einen 70-jährigen zu füttern, brauche ich keine sechs Semester Psychologie. Dazu brauche ich ein gutes Herz und eine ruhige Hand.

- Norbert Blüm, September 1995