Zitate und Sprüche von Michel de Montaigne

Zitate und Sprüche von Michel de Montaigne

Michel Eyquem de Montaigne (* 28. Februar 1533 auf Schloss Montaigne im Périgord; † 13. September 1592 ebenda) war Jurist, Skeptiker und Philosoph, Humanist und Begründer der Essayistik.

Bei der Freundschaft sind Sehnsucht und Genuss identisch.
4
Du musst das Leben nicht verstehen. Deine Aufgabe ist, Gott darin zu entdecken und ihm zu folgen.
3
Manche Wunder brauchen Zeit... und wir brauchen das Vertrauen, dass Gott nie zu spät kommt.
3
Wir dürfen niemals vergessen: Unsere vornehmste Aufgabe ist es zu leben.
2
Halsstarrigkeit und Verbohrtheit ist der sicherste Beweis von Dummheit. Gibt es ein Geschöpf, das so sicher, entschieden sich selbst vertrauend, feierlich und ernsthaft wäre wie der Esel?
Es ist eitle und lächerliche Anmaßung, als falsch zu verurteilen, was uns ungewiss erscheint.
Das Lieben ist ein Handel, der auf Gegenseitigkeit beruht.
Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.
Wir streben über uns hinaus, weil wir nicht wissen, wozu wir fähig sind.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Gott hat nie einen Unterschied gemacht zwischen schwarz, weiß, blau, rosa oder grün. Menschen sind einfach Menschen. Das ist die Botschaft, die wir zu verbreiten versuchen.
16
Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch.
Psalmen - 68, 20
10
Gott ist die Liebe und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1. Johannes - 4, 16
9
Gott wird alle ihre Tränen abwischen.
Offenbarung - 7, 17
9
Am Ende geht einer doch immer dahin, wohin es ihn zieht.
53
Ich trage dich bei mir, gleichgültig, wo auf der Welt ich mich befinde. Selbst wenn ich den Planeten wechsle, du wirst immer da sein.
36
Freundschaft ist auch ein bisschen wie Liebe, nur ein bisschen kleiner.
Gerry Ceylan in Sturm der Liebe
Sometimes, strangers can become more like family than blood ever could.
Ab und an brauchen wir Wunder um zu verhindern, dass die Realität uns lähmt.
22
Auch Wunder brauchen ein bisschen Zeit.
Gute Fee in Aschenputtel
17
Manchmal muss man sich verletzen, um zu lernen. Hinfallen, um zu wachsen. Und verlieren, um zu gewinnen. Denn die größten Lektionen des Lebens lernt man durch Schmerz.
20
Das, worauf es im Leben ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet.
93
Prince George: "Someone said I had the wit and intellect of a donkey."
Blackadder: "Oh, an absurd suggestion sir. Unless it was a particularly stupid donkey."
Edmund Blackadder in Blackadder
Würde ist ein goldener Sattel,
die jedem Esel auferlegt werden kann.
Das habe ich nie vergessen: Dass man liebt, um die Kälte zu vergessen und den Winter zu vertreiben.
9
Du brauchst sehr viel mehr Mut für die Liebe, als für den Krieg.
Helsinki in Haus des Geldes - Staffel 4 Episode 5
7
Als ich 5 Jahre alt war, hat meine Mutter mir immer gesagt, dass Glück der Schlüssel zum Leben ist.
Als ich zur Schule ging, fragten sie mich was ich werden will wenn ich groß bin.
Ich schrieb "glücklich". Sie sagten mir, dass ich die Aufgabe nicht verstanden habe, aber ich sagte ihnen, dass sie das Leben nicht verstanden haben.
20
Manchmal wollen die Menschen einfach glücklich sein, auch wenn das Glück nur vorgetäuscht ist.
17
Wisdom is the offspring of suffering and time.
Izaro in Path of Exile
Ein Teil von Weisheit ist es, zu wissen, was man nicht mehr braucht und es loszulassen.
Sobald du merkst, dass du dich im Kreis drehst, ist es Zeit aus der Reihe zu tanzen.
13
Man muss nicht immer da anknüpfen, wo man den Faden verloren hat, sondern auch mal etwas Neues einfädeln.
7
Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen!
Marcus Tullius Cicero (römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph)
10
Ein wahrer Freund stellt sich dir nie in den Weg, es sei denn, es ginge mit dir bergab.
5
Man muss beides verbinden und miteinander abwechseln lassen, Einsamkeit und Geselligkeit. Die eine weckt in uns die Sehnsucht nach Menschen, die andere die Sehnsucht nach uns selbst.
4
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
2
Als du geboren wurdest, hast du geweint und jeder um dich herum hat gelächelt. Lebe dein Leben so, dass du am Ende lächelst und jeder um dich herum weint.
11
Das Schönste an einer Freundschaft ist nicht die ausgestreckte Hand, das freundliche Lächeln oder der menschliche Kontakt, sondern das erhebende Gefühl, jemanden zu haben, der an einen glaubt und einem sein Vertrauen schenkt.
10
Sparsamkeit in allen Dingen ist die vernünftige Handlung eines rechtdenkenden Menschen.
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird.
14
Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.
1
Ich bin weder Athener noch Grieche, sondern ein Bürger der Welt.
1
Freundschaft ist eine Seele in zwei Körpern.
10
Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt: ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele.
8
Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.
18
Letztlich lieben wir die Sehnsucht, nicht das Ersehnte.
10
Die Vernunft formt den Menschen, das Gefühl leitet ihn.
10
Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt, sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat.
9
Ein christlich-soziales Bündnis von CDU/CSU und SPD wäre ein echtes Aufbruchssignal.
Boris Rhein - April 2024

Verwandte Seiten zu Michel de Montaigne

Zitate der größten Philosophen aller ZeitenPhilosophenGottSehnsuchtZitate und Sprüche über Freundschaft und FreundeFreundschaftWunderLebens-Zitate - Die schönsten Sprüche über das LebenLebenEselDie schönsten Liebessprüche aller ZeitenLiebeZitate und Sprüche über Glück & Glücklich seinGlückWeisheit