Seneca - Die schönsten Zitate von Lucius Annaeus Seneca

Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere, war ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Politiker und als Stoiker einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit. Seine Reden, die ihn bekannt gemacht hatten, sind verloren gegangen.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Eine der wichtigsten Eigenschaften wahrer Freundschaft ist zu verstehen und verstanden zu werden.

One of the most beautiful qualities of true friendship is to understand and to be understood.

FreundschaftLucius Annaeus Seneca
1
Kommentieren 

Wahres Glück ist... die Gegenwart zu genießen, ohne Angst vor der Zukunft haben zu müssen.

True happiness is... to enjoy the present, without anxious dependence upon the future.

Glück, Augenblick & GegenwartLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Wherever there is a human being, there is an opportunity for a kindness.

Lucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Luck is a matter of preparation meeting opportunity.

Lucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

We are more often frightened than hurt; and we suffer more from imagination than from reality.

Lucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Wie die Strahlen der Sonne zwar die Erde erreichen, aber noch ihrem Ausgangspunkt angehören, so steht eine große, heilige Seele, die herabgesandt wurde, um uns das Göttliche besser verstehen zu lassen, zwar mit uns in Austausch, bleibt aber ihrem Ursprungsort verhaftet: von dort geht sie aus, hierher blickt sie und nimmt Einfluss, unter uns wirkt sie gleichsam als höheres Wesen.

SeeleLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Für einen, der nicht weiß, nach welchem Hafen er steuern will, gibt es keinen günstigen Wind.

ZieleLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Auch nach einer schlechten Ernte muss man säen.

Anfang & NeuanfangLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Es gibt keinen größeren Beweis für Geistesgröße, als wenn man sich durch nichts, was einem begegnen kann, in Aufruhr bringen lässt.

MeditationLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Ein Habsüchtiger lässt sich durch keinen Gewinn sättigen.

Gier & GeizLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Man muss nicht darauf sehen, woher die Dinge kommen, sondern wohin sie gehen.

Lucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Ich halte den nicht für arm, dem das wenige, das er noch übrig hat, genügt.

ZufriedenheitLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Wer Großes versucht, ist bewundernswert, auch wenn er fällt.

Fehler & Schwächen, EhrgeizLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Jeder will lieber glauben als nachdenken, und so wird nie über das Leben nachgedacht.

Lucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Insofern ist der Weise sich selbst genug; nicht, dass er ohne Freund sein will, sondern dass er es kann.

Einsamkeit & Alleinsein, WeisheitLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Ziehe dich in dich selbst zurück, so viel du kannst; verkehre mit denen, die dich besser machen, und erstatte solchen den Zutritt, die du besser machen kannst.

FreundschaftLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Halte nie einen für glücklich, der von äußeren Dingen abhängt.

GlückLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Ich will dir ein Liebesmittel zeigen ohne einen Trank, ohne ein Kraut, ohne Spruch irgendeiner Zauberin: Willst du geliebt sein, so liebe.

Liebe, VerführungLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Das höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst.

SeeleLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Zwei Dinge verleihen der Seele am meisten Kraft: Vertrauen auf die Wahrheit und Vertrauen auf sich selbst.

VertrauenLucius Annaeus Seneca
1
Kommentieren 

Wer jeden Abend sagen kann: Ich hab gelebt - dem bringt jeder Morgen neuen Gewinn.

Lucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Eine Freude, die von außen kommt, wird uns auch wieder verlassen. Jene Werte aber, die im Innern wurzeln, sind zuverlässig und dauernd.

Lucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Wie lange ich lebe, dass liegt nicht in meiner Macht. Dass ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt allein von mir ab.

LebenLucius Annaeus Seneca
1
Kommentieren 

Ein Zwerg wird nicht größer, auch wenn er sich auf einen Berg stellt.

A dwarf's not getting bigger, even when he stands on a hill.

Schein, ZwergeLucius Annaeus Seneca
 
Kommentieren 

Kein Besitz macht Freude, wenn der Freund fehlt.

Gier & Geiz, FreundschaftLucius Annaeus Seneca
1
Kommentieren 

Man muss beides verbinden und miteinander abwechseln lassen, Einsamkeit und Geselligkeit. Die eine weckt in uns die Sehnsucht nach Menschen, die andere die Sehnsucht nach uns selbst.

Einsamkeit & AlleinseinLucius Annaeus Seneca
4
Kommentieren 

Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält.

Glück, SelbstbewusstseinLucius Annaeus Seneca
1
Kommentieren 

Das Schicksal nimmt nichts, was es nicht gegeben hat.

SchicksalLucius Annaeus Seneca
1
Kommentieren 

Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt.

Leben, TheaterLucius Annaeus Seneca
1
Kommentieren 

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca
2
Kommentieren