Die schönsten Zitate von Laura Kneidl

Die schönsten Buchzitate

Und im wahren Leben liegt die Perfektion auch manchmal in der Unvollkommenheit.

PerfektionLaura Kneidl in Berühre mich. Nicht.
1
Kommentieren 

Für alle, die sich zwischen den Seiten dieses Buches wiederfinden.

BuchwidmungenLaura Kneidl in Someone - Someone New
 
Kommentieren 

"Und jetzt hast hast du keine Angst mehr?"
"Wie könnte ich Angst vor etwas haben, das sich so absolut und vollkommen richtig anfühlt?"

Laura Kneidl in Berühre mich. Nicht. - Verliere mich. Nicht.
 
Kommentieren 

"Sie stehen auf Partys und mögen Menschen."
"Igitt, Menschen."
Ich lache. "Du sagst es."

Laura Kneidl in Berühre mich. Nicht. - Verliere mich. Nicht.
 
Kommentieren 

"Wir kennen uns erst seit ein paar Wochen."
"Seit wann wird Freundschaft durch Zeit definiert?"

Laura Kneidl in Berühre mich. Nicht.
2
Kommentieren 

Unter welchem Stein hast du die letzten Jahre gelebt?

Laura Kneidl in Berühre mich. Nicht.
 
Kommentieren 

Sorgen sind nutzlose Gefühle, denn sie ändern rein gar nichts. Entweder nimmt man die Dinge in die Hand und versucht, sie zu ändern, oder man lässt es bleiben und lernt damit zu leben. Vom Sich-Sorgen-Machen wird nichts besser.

Laura Kneidl in Berühre mich. Nicht. - Verliere mich. Nicht.
2
Kommentieren 

Ich hätte lieber ein Buch gelesen. Menschen wollen ständig mit einem reden und erwarten, dass man ihnen zuhört, auch wenn es einen nicht interessiert.

Laura Kneidl in Berühre mich. Nicht.
1
Kommentieren 

Es gibt einen Unterschied zwischen wissen was das Richtige ist und das Richtige zu tun.

Laura Kneidl in Soul & Bronze - Elemente der Schattenwelt
11
Kommentieren