Buchzitate aus Krieg der Klingen

Die schönsten Buchzitate

Wut ist eine schreckliche Gabe.
Sie schneidet ebenso tief in die Hand, die sie führt, wie in ihr wahres Ziel.

Hass, Wut & ÄrgerKelly McCullough in Krieg der Klingen
3
Kommentieren 

Schmerz ist wie ein Schleifstein.
Gebt ihm die Gelegenheit, und er schleift und schleift, bis nichts mehr da ist außer Staub, doch geschickt gehandhabt kann er die schärfsten Klingen hervorbringen.

Erfahrung, Schmerzen, Anfang & NeuanfangKelly McCullough in Krieg der Klingen
5
Kommentieren 

Die Glut der Liebe mag sich zu Asche verzehren, doch sie lässt einen nie los.

LiebeKelly McCullough in Krieg der Klingen
2
Kommentieren