Die schönsten Zitate und Sprüche aus Kinderbüchern (Seite 2)

Auf dieser Seite findest du die schönsten Zitate und Sprüche aus Kinderbüchern. Von Astrid Lindgren, über Erich Kästner, bis Michael Ende findest du hier Zitate von den besten Kinderbuch-Autoren. Auf myZitate findest du außerdem schöne Zitate und Sprüche über Kinder und die Kindheit.

Die schönsten Zitate und Sprüche aus Kinderbüchern
Zitate 51 bis 60 von 6012

'What day is it?'
'It's today,' squeaked Piglet
'My favorite day,' said Pooh

KinderbücherA.A. Milne in Winnie Puuh
13
Kommentieren 

Wenn Du hundert Jahre alt wirst, will ich hundert minus einen Tag leben, dann muss ich nie ohne dich sein.

If you live to be hundred, I hope i live to be hundred minus one day. So I never have to live without you.

Freundschaft, Liebeserklärungen, KinderbücherA.A. Milne in Winnie Puuh
28
Kommentieren 

'Mister', erklärte er, 'ähm, mit Verlaub',
er musste noch niesen vom Sägemehlstaub.
'Ich bin der Lorax', so bellte der Wicht.
'Ich sprech' für die Bäume, denn die können's ja nicht.
Ich frage dich, Mister', er schnappte nach Luft.
'WAS machst du aus meinem Trüffelatuff?'

KinderbücherTheodor Seuss Geisel in Der Lorax
2
Kommentieren 

Wenn nicht jemand wie du sich endlich kümmert, wird nichts jemals besser. Glaube mir!

Unless someone like you cares a whole awful lot, nothing is going to get better. It's not.

KinderbücherTheodor Seuss Geisel in Der Lorax
7
Kommentieren 

Verändere mit dem Samen die Welt! Und So klein und unwichtig er wirken mag, es geht nicht darum was er ist, sondern was aus ihm werden kann.

Change the way things are. I know it may seem small and insignificant, but it's not about what it is, it's about what it can become.

Schein, KinderbücherDer Lorax, von Once-ler
3
Kommentieren 

Geh bitte nicht fort - wir fressen dich auf-, wir haben dich so gern.

Please don't go. We'll eat you up. We love you so.

KinderbücherMaurice Sendak in Wo die wilden Kerle wohnen
3
Kommentieren 

Ein Mensch ist ein Mensch, egal wie klein er ist.

A person's a person, no matter how small.

Kleinigkeiten, Selbstbewusstsein, KinderbücherTheodor Seuss Geisel in Horton hört ein Hu!
2
Kommentieren 

'Siehst Du, Momo', sagte er, 'es ist so: Manchmal hat man eine sehr lange Straße vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang, die kann man niemals schaffen, denkt man.'
Er blickte eine Weile schweigend vor sich hin, dann fuhr er fort:
'Und dann fängt man an, sich zu eilen. Und man eilt sich immer mehr. Jedes Mal, wenn man aufblickt, sieht man, dass es gar nicht weniger wird, was noch vor einem liegt. Und man strengt sich noch mehr an, man kriegt es mit der Angst zu tun, und zum Schluss ist man ganz aus der Puste und kann nicht mehr. Und die Straße liegt immer noch vor einem.
So darf man es nicht machen!'

Er dachte einige Zeit nach. Dann sprach er weiter:
'Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst Du? Man muss nur an den nächsten Schritt denken, den nächsten Atemzug, den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur den nächsten.'
Wieder hielt er inne und überlegte, ehe er hinzufügte:
'Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut. Und so soll es sein.'

'You see, Momo,' he told her one day, 'it's like this: Sometimes, when you've a very long street ahead of you, you think how terribly long it is and feel sure you'll never get it swept.'
He gazed silently into space before continuing. 'And then you start to hurry,' he went on. 'You work faster and faster, and every time you look up there seems to be just as much left to sweep as before, and you try even harder, and you panic, and in the end you're out of breath and have to stop - and still the street stretches away in front of you. That's not the way to do it.'

He pondered a while. Then he said, 'You must never think of the whole street at once, understand? You must only concentrate on the next step, the next breath, the next stroke of the broom, and the next, and the next. Nothing else.'
Again he paused for thought before adding, 'That way you enjoy your work, which is important, because then you make a good job of it. And that's how it ought to be.'

Leben, Alltag, KinderbücherMichael Ende in Momo
18
Kommentieren (1)

An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.

Verantwortung, KinderbücherErich Kästner in Das fliegende Klassenzimmer
2
Kommentieren 

Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.

Menschen, Intelligenz & Klugheit, Selbstbewusstsein, KinderbücherErich Kästner in Das fliegende Klassenzimmer
2
Kommentieren 
Zitate 51 bis 60 von 6012

Über Kinderbücher