Zitate und Sprüche von Karl Marx

Karl Marx war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion. Zusammen mit Friedrich Engels wurde er zum einflussreichsten Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus.

Zitate und Sprüche von Karl Marx

Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann leisten kann.

FreiheitKarl Marx
2
Kommentieren (1)

Kunst: nicht ein Spiegel, den man der Wirklichkeit vorhält, sondern ein Hammer, mit dem man sie gestaltet.

KunstKarl Marx
1
Kommentieren 

Der Tod ist kein Unglück für den, der stirbt, sondern für den, der überlebt.

TodKarl Marx
3
Kommentieren 

Geschichte wiederholt sich das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce.

History repeats itself, first as tragedy, second as farce.

GeschichteKarl Marx
1
Kommentieren 

The production of too many useful things results in too many useless people.

Karl Marx
 
Kommentieren 

Democracy is the road to socialism.

Karl Marx
 
Kommentieren 

Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte.

Revolutions are the locomotives of history.

Revolution, GeschichteKarl Marx
1
Kommentieren 

Arbeiter auf dieser Welt, vereinigt euch; ihr habt nichts zu verlieren, außer eure Ketten.

Workers of the world unite; you have nothing to lose but your chains.

Freiheit, RevolutionKarl Marx
1
Kommentieren 

Die Theorie des Kommunismus kann in einem Satz zusammen gefasst werden: Allen privaten Besitz abschaffen!

The theory of Communism may be summed up in one sentence: Abolish all private property!

Kommunismus & SozialismusKarl Marx
 
Kommentieren 

Sozialer Fortschritt kann am Stellenwert des weiblichen Geschlechts gemessen werden.

Social progress can be measured by the social position of the female sex.

FrauenKarl Marx
1
Kommentieren 

Die Definition von Frieden ist die Abwesenheit von Gegnern des Sozialismus.

The meaning of peace is the absence of opposition to socialism.

Kommunismus & SozialismusKarl Marx
 
Kommentieren 

An die Stelle der alten bürgerlichen Gesellschaft mit ihren Klassen und Klassengegensätzen tritt eine Assoziation, worin die freie Entwicklung eines jeden die Bedingung für die freie Entwicklung aller ist.

Kommunismus & Sozialismus, GesellschaftKarl Marx, Manifest der Kommunistischen Partei, II. Marx/Engels, MEW 4, S. 482, 1848
1
Kommentieren 

Hinaus! Letzte Worte sind für Narren, die noch nicht genug gesagt haben.

Letzte WorteKarl Marx, letzte Worte - 14. März 1883
4
Kommentieren 

Es scheint, dass die griechische Philosophie etwas gefunden hat, was eine gute Tragödie niemals finden sollte: ein langweiliges Ende.

PhilosophieKarl Marx
 
Kommentieren 

Die Sprache ist die Wirklichkeit des Gedankens.

SpracheKarl Marx
1
Kommentieren 

Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen.

Menschen, RevolutionKarl Marx
5
Kommentieren 

Die Philosophie verhält sich zum Studium der realen Welt wie das Onanieren zur sexuellen Liebe.

Handeln, Sex, PhilosophieKarl Marx
2
Kommentieren 

Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kommt aber darauf an, sie zu verändern.

Veränderung, Welt, PhilosophieKarl Marx in 11. These über Feuerbach
2
Kommentieren 

Der gesellschaftliche Fortschritt lässt sich exakt messen an der gesellschaftlichen Stellung des schönen Geschlechts (die Hässlichen eingeschlossen).

Menschenrechte, Frauen, GesellschaftKarl Marx
3
Kommentieren (1)

Nicht die Liebe zum Proletariat, sondern die Liebe für die eigene Geliebte, nämlich Dich, macht einen Mann wieder zum Mann. Es gibt zwar viele Frauen auf der Welt und manche von ihnen sind schön, aber wo kann ich ein anderes Gesicht finden, in dem jeder Zug, sogar jedes Fältchen, die größten und süßesten Erinnerungen meines Lebens zu mir zurückbringt.

LiebeKarl Marx
3
Kommentieren