Zitate und Sprüche von Kaiser Wilhelm II

Zitate und Sprüche von Kaiser Wilhelm II

Wilhelm II., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Albert Viktor von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin; † 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande), aus dem Haus Hohenzollern war von 1888 bis 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.

Ich glaube an das Pferd, das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung.
(König von Preußen, Kaiser von Deutschland) - 1859-1941
1
Ihr werdet wieder zu Hause sein, ehe noch das Laub von den Bäumen fällt.
Juli 1914
Neider überall zwingen uns zur gerechten Verteidigung. Man drückt uns das Schwert in die Hand.
Juli 1914
Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche.
1914

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Ihr kennt sie aus Geschichten, ihr kennt sie von außen
Ihr nennt sie Berlin, aber wir nenn' sie Zuhause
Und auch wenn meine Liebste ihr Lächeln meist verlegt hat
Ich lieb an ihr jeden scheiß Zentimeter
Prinz Pi - Zu Hause, Album: Achse des Schönen EP
7
Berlin schmeckt nach Zukunft, und dafür nimmt man den Dreck und die Kälte gern in Kauf.
3
Ein wesentlicher Unterschied zwischen München und Berlin ist, dass wenn sich bei uns mehrere tausend Menschen in lächerlichen Klamotten vollkommen besoffen vollkotzen, nennen wir das nicht "Oktoberfest", sondern "Dienstag".
2
Berlin wird leben und die Mauer wird fallen!
Willy Brandt - 10. November 1989
2
Ihr Berliner wisst nicht, wie sehr mein Herz für diese Stadt schlägt. Einem Menschen vom Lande glaubt ihr ja nicht.
2
Schaut nach Berlin, wo Deutsche und Amerikaner gelernt haben, zusammen zu arbeiten und sich zu vertrauen, weniger als drei Jahre nachdem sie sich im Kampf gegenüberstanden.
2
Berlin, die größte kulturelle Extravaganz, die man sich vorstellen kann.
1
Berlin ist arm, aber sexy.
1
Die Berliner sind unfreundlich und rücksichtslos, ruppig und rechthaberisch, Berlin ist abstoßend, laut, dreckig und grau, Baustellen und verstopfte Straßen, wo man geht und steht – aber mir tun alle Menschen leid, die nicht hier leben können.
1
Du bist verrückt mein Kind, du musst nach Berlin.
1
Das übersteigt vollkommen meine Vorstellungskraft. Unsere Sonne ist soundsoviele Millionen Lichtjahre entfernt. Und das ist eine Galaxie von Milliarden. Und man weiß einfach nicht, was dahinter ist. Ich mein, Berlin ist ja schon groß.
Felix Lobrecht in Gemischtes Hack - #3 Alle Astronauten sind Alkoholiker
1
Das Berliner Publikum merkt schon im voraus, was man sagen will - weshalb man viel weglassen kann.
1
Berlin ist vielleicht die einzige Stadt, wo die so genannten genialen Menschen nicht für Narren gehalten werden.
1
Heute ist der stolzeste Satz, den jemand in der freien Welt sagen kann: "Ich bin ein Berliner."
1
Dies ist ein Krieg, der alle Kriege beendet.
Wie hätte der Künstler, der Soldat im Künstler, nicht Gott loben sollen für den Zusammenbruch einer Friedenswelt, die er so satt, so überaus satt hatte! Krieg! Es war Reinigung, Befreiung, was wir empfanden.
Thomas Mann - November 1914
Der engagierte Kampf gegen Deutschland ist der Kampf der Zivilisation gegen die Barbarei.
Henri Bergson - August 1914
Um nichts auf der Welt möchte ich diesen herrlich aufregenden Krieg missen.
Winston Churchill (als britischer Marineminister) - 1914
Wir sahen Leichen in dem Stadium der Gerippe vor uns, die wir einst Freunde nannten.
(Infanterist im Ersten Weltkrieg) - Oktober 1915
Einmal, wenn alles vorbei ist,
Werden Mütter weinen und Bräute klagen,
Und man wird unterm Bild des Herrn Jesus Christ
Wieder die frommen Kreuze schlagen.
Und man wird sagen: es ist doch vorbei!
Laßt die Toten ihre Toten beklagen!
Uns aber, uns brach es das Herz entzwei,
Und wir müssen unser Lebtag die Scherben tragen.
"Weshalb ist dann überhaupt Krieg?" fragt Tjaden.
Kat zuckt die Achseln. "Es muss Leute geben, denen der Krieg nützt."
"Na, ich gehöre nicht dazu", grinst Tjaden.
"Du nicht, und keiner hier."
Dieses Buch soll weder eine Anklage noch ein Bekenntnis sein. Es soll nur den Versuch machen über eine Generation zu berichten, die vom Kriege zerstört wurde - auch wenn sie seinen Granaten entkam.
Trommelfeuer, Sperrfeuer, Gardinenfeuer, Minen, Gas, Tanks, Maschinengewehre, Handgranaten - Worte, Worte, aber sie umfassen das Grauen der Welt.
Wir sind keine Jugend mehr. Wir wollen die Welt nicht mehr stürmen. Wir sind Flüchtende. Wir flüchten vor uns. Vor unserem Leben. Wir waren achtzehn Jahre und begannen die Welt und das Dasein zu lieben; wir mussten darauf schießen. Die erste Granate, die einschlug, traf in unser Herz. Wir sind abgeschlossen vom Tätigen, vom Streben, vom Fortschritt. Wir glauben nicht mehr daran; wir glauben an den Krieg.
Everything would get better and better. This was the world I was born in. Suddenly, unexpectedly, one morning in 1914 the whole thing came to an end.
Wir mögen den Sound nicht und außerdem ist Gitarrenmusik sowieso am Aussterben.
(Plattenfirma) - 1962, zu den Beatles
2
Es besteht keinerlei Chance, dass das iPhone einen signifikanten Marktanteil erreicht. Keine Chance.
Steve Ballmer (Microsoft CEO) - 04/2007, 2 months before first iPhone is released
1
Ich habe keine politischen Ambitionen für mich oder meine Kinder
Joseph P. Kennedy (Vater von John F. Kennedy) - 1929
1
Müssen wir denn wissen wer schwul ist und wer nicht? Können wir uns nicht einfach gegenseitig lieben und nach den Autos, die wir fahren, beurteilen?
7
Autos, Autos, wo wären wir ohne Autos? Und wie kämen wir da hin?
Charlie Harper in Two and a half Men - Staffel 4 Episode 22
4
Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.
2
Ein Pferd ist auch nur ein Politiker. Bestechung ist alles.
Tamme Hanken (Ostfrisischer Knochenbrecher)
5
Pferdeverstand ist das, was Pferde davon abhält, auf künftiges Verhalten der Menschen zu wetten.
4
Ein Pferd ist auch nur ein Mensch.
Tamme Hanken (Knochenbrecher)
3
Ich will nicht, dass das ein ewiges Sterben gibt und vor allem möchte ich nicht, dass das ein großer, europäischer Krieg wird.
Sahra Wagenknecht - Juni 2024
Es ist unmöglich, es allen recht zu machen und von allen gemocht zu werden. Man bekommt heute durch Social Media mehr mit, als man will.
Leroy Sané - Juni 2024

Verwandte Seiten zu Kaiser Wilhelm II

BerlinZitate und Sprüche über den Ersten WeltkriegErster Weltkrieg##name## - Die wichtigsten Zitate und Sprüche des Jahres1914Die größten Irrtümer der GeschichteIrrtümerAuto-Sprüche und Zitate über's AutofahrenAutosPferdeDie schönsten Zitate und SprüchePersonen