Zitate und Sprüche von Justus von Liebig

Zitate und Sprüche von Justus von Liebig

Justus Liebig, ab 1845 Freiherr von Liebig (* 12. Mai 1803 in Darmstadt; † 18. April 1873 in München), war ein deutscher Chemiker und Universitätsprofessor in Gießen und München. Liebig erkannte, dass Pflanzen wichtige anorganische Nährstoffe in Form von Salzen aufnehmen, und begründete durch seine Forschung die moderne Mineraldüngung und den Beginn der Agrochemie.

Die Wissenschaft fängt eigentlich erst da an interessant zu werden, wo sie aufhört.
1
Ein jeder Aberglaube versetzt uns ins Heidentum.
Das beste an Gießen ist sein Bahnhof.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Als ich zum ersten mal in Gießen war, da gab es in der Fußgängerzone Postkarten der Stadt. Und auf einer Postkarte war eine komplett vertrocknete Pflanze zu sehen und da drunter stand, "Gießen nicht vergessen!"
Johann König - Das Gipfeltreffen
Letztlich ist Schönheit auch eine Frage der Einstellung und der Dioptrin. Also: Gießen ist schön.
Christian Ehring in Extra 3
Damals in der Erstiwoche, 'Wer kam freiwillig hier an?'
Und von knapp zweihundert Erstis hob nur einer seine Hand
Von den ganzen großen Unis nur der Ablehnungsbescheid
Doch wir wussten was wir wollten und wir standen hier vereint

Als dich Heidelberg annahm, da warst du sofort verliebt
Erstes Mal Gießen seh'n bei Tag, Konfrontationstherapie
Keine krassen Promenaden oder Stadtparkanlagen
Dafür Bahnschranken auf jeder unserer Hauptverkehrsadern

JLU, wie ein Bobteam aus Jamaika
Wir kommen aus dem Nichts, geben Alles und dann reicht das
Denn leidest du an Lethargie, haben wir die Therapie
Medis 2019, Gimaika und Jenarchie

Wenn wir starten, liegt der Rest schon eingeschlafen
Im Zelt, in der stabilen Seitenlage
Wir kommen an, in unserem Bob gefahr'n
Drehen die Boxen laut und reden in Gebärdensprache

Denn Gießen ist okay und immerhin gemütlich
Schon okay, die Mieten sind hier niedrig
Gießen ist okay, wir alle feiern friedlich
Unsere Uni nicht Elite, aber Gießen ist okay
Medimeisterschaften Gießen - 2019, Gießen ist okay
1
Hinzu kam noch ein elendes Pflaster und ein stinkender Bach, welcher meist verdeckt mitten durch die Stadt zieht.
Die flache und wenig augenmerkswerte Lage der Stadt selbst hat es ihr verwehrt, eine äußerlich wahrnehmbare Physiognomie auszubilden.
Auf das was wir dachten und was wir mal waren
Auf betrunkene Kids unter Autobahnbrücken
Auf den Joint vor der Schule, auf Erinnerungslücken
Auf das Haus meiner Kindheit, in einer Stadt an der Lahn
Gießen ist Ein oberhessisches Studentendorf.
Gießen selbst ist ein elendes Nest, worin auch nicht eine schöne Straße, beinahe kein einziges schönes Gebäude hervorragt, wenn man das Zeughaus und das Universitätsgebäude ausnimmt.
Friedrich Christian Laukhard (Schriftsteller, 1757-1822)
Gießen hat eine traurige Gestalt, obgleich die unnützen Festungswerke jetzt abgetragen und in Anlagen verwandelt sind, aber die Lahngegend ist schön.
Gießen ist abscheulich, eine hohle Mittelmäßigkeit in allem.
Du riechst immer noch nach gestern
Nicht gewaschen, nicht poliert
Ohne Glanz und ohne Stil
Doch ich will dich nicht verbessern
Denn niemand passt besser zu mir als du
Graue Stadt ohne Meer
OK Kid - Stadt ohne Meer, Album: OK Kid
5
Die Nase ist verstopft
Vielleicht habe ich Allergie
Auch wenn ich die Nase voll hab
Weiß ich immer wie du riechst
OK Kid - Stadt ohne Meer, Album: OK Kid
7
Ein wesentlicher Unterschied zwischen München und Berlin ist, dass wenn sich bei uns mehrere tausend Menschen in lächerlichen Klamotten vollkommen besoffen vollkotzen, nennen wir das nicht "Oktoberfest", sondern "Dienstag".
2
Ich freue mich, hier zu sein. München ist eine wunderschöne Stadt.
In München sind Lederhose und Laptop eine Symbiose eingegangen.
Die Münchner verstehen es, sich öffentlich auf den Straßen zu amüsieren.
Der Bayer hat einen gemächlichen, gemütlichen Puls. Man kann dabei sehr alt werden.
Erich Kästner - über Münchner
Wenn es Ihnen in München nicht gefällt, dann weiß ich nicht, wo es Ihnen in Deutschland gefallen soll.
Angela Merkel - am 16. Juli 2009, zu Dmitry Medvedev
Von München aus sehen Sie die Alpen, oder? Ich erinnere mich kaum, schon mal eine so schöne Verbindung von Bergen, Seen und einer Stadt gesehen zu haben wie in München.
Fahren Sie gar nicht erst woanders hin, ich sage Ihnen, es geht nichts über München. Alles andere in Deutschland ist Zeitverschwendung.
Hier bin ich gern.
Wolfgang Amadeus Mozart - über München
Hier ist es so ganz anders als in Indien.
Dalai Lama - Mai 2000, über München
Langsam begreife ich, was das ist, ein echter Münchner. Ein Glücksfall ist es, kein Zufall. Es ist Schicksal, Glück und eben doch Verdienst.
Wenn man sich neu verliebt, ist erst einmal alles wunderbar. Ich finde momentan alles toll an München, weil die Stadt eben meine neue Geliebte ist.

München ist keine Metropole. Das wirkt sich sehr aus. München ist einerseits sehr dörflich, andererseits sehr international.

Das Leben findet in München - wie in Italien - grundsätzlich draußen statt. Wenn die Scheichs an die Maximilianstraße kommen, oder Italiener, oder Fußballfans, dann sieht man sie. In Wien sieht man das alles nicht, weil in Wien das Leben drinnen stattfindet. Dort hat man das Gefühl, da sind gigantische Fassaden eines ehemaligen Weltreichs und alles, was sich abspielt, passiert dahinter. Und dann hier in München: dieser ganze Schick, jeder zeigt alles her; seinen Lamborghini, den er noch nicht ganz bezahlt hat, seine neuen Klamotten. Ich wohne zum Beispiel in Schwabing. Als ich gestern nacht nach Hause gegangen bin dachte ich mir: 'Was müssen die Menschen alle viel Geld haben hier!' - auch die Studenten, die tun so, als wären sie alle reich und leben wunderbar.
1
Ist die Eisenbahn ein Nutzen für Darmstadt? Ein bedeutender Nutzen, ohne Frage. Denken Sie nur, wieviele reisen dann an Darmstadt vorbei, die sonst ihr Lebtag nicht vorbeigereist wären!
Die Wissenschaft zeigt uns, was da draußen geschieht. Aber nicht, was in uns drinnen passiert.
11
Dass ich erkenne, was die Welt
Im Innersten zusammenhält.
11
Es gibt nur eine bewusstseinserweiternde Droge, die mir Spaß macht und die nennt sich Wissenschaft!
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 5 Episode 23
9
Meiner Erfahrung nach ist es unklug, sein Leben auszurichten nach Zeichen und Vorsehung.
Seien wir nicht abergläubisch - das bringt nur Unglück.
Aberglaube ist das Kennzeichen eines schwachen Geistes.
Ich möchte den Namen der Zeitung nicht mal in den Mund nehmen, so sehr ekelt mich dieses Medium an.
Ein christlich-soziales Bündnis von CDU/CSU und SPD wäre ein echtes Aufbruchssignal.
Boris Rhein - April 2024

Verwandte Seiten zu Justus von Liebig

GießenMünchenDarmstadtWissenschaftAberglaubeDie schönsten Zitate und SprüchePersonen