Die besten Zitate und Sprüche über das Judentum

Auf myZitate findest du außerdem Zitate und Sprüche über Religion.

Sprichwörter

Bei jüdischen Feiertagen wird nur gegessen... und gefeiert, dass unsere Feinde uns nicht ausgerottet haben.

Jewish holidays are all about food... and celebrating not getting annihilated by our enemies.

The Last of Us - Part II, von Dina
 
Kommentieren 

Gott wusste, dass die Juden durch schwere Zeiten gehen würden. Darum hat er jeden zehnten von uns verrückt gemacht, damit die anderen gut unterhalten werden.

God knew, that the Jews were going to go through some shit. So he made one in ten of us crazy to keep the others entertained.

Mel Brooks
 
Kommentieren 

Die Juden sind sehr schlecht im Stadt-Land-Fluss spielen. Die finden nie ein Land.

Florentin Will in Gute Arbeit Originals, The History of Late Night: Ägypten
 
Kommentieren 

Leonard: 'Du schuldest mir noch 2$, Schwein Moo Shu ist teurer geworden.'
Howard: 'Es wird von Tag zu Tag härter ein schlechter Jude zu sein.'

Leonard: 'You owe me another two dollars, the price of moo shu pork went up.'
Howard: 'It's getting tougher and tougher to be a bad Jew.'

SchweineHoward Wolowitz in The Big Bang Theory, Staffel 2 Episode 14
6
Kommentieren 

Ist es weil ich Jude bin? Ich verprügel meinen Rabbi mit 'nem Schweinekotelett wenn mir das weiter hilft.

Is it 'cause I'm Jewish? 'Cause I'd kill my rabbi with a pork chop to be with your sister.

Howard Wolowitz in The Big Bang Theory, Staffel 1 Episode 15
4
Kommentieren 

Es gibt drei Hauptgründe, warum ich Feinde habe: Erstens bin ich Jude, zweitens bin ich niemandem verantwortlich und drittens habe ich Talente.

Max Liebermann
 
Kommentieren 

Seit ich einmal beiläufig bemerkte, die polnische Kultur stehe auf zwei Säulen - Alkoholismus und Antisemitismus - bekomme ich noch immer Drohbriefe beschwipster polnischer Patrioten, die mich als Judenschwein bezeichnen, das man zu vergasen vergessen hat.

Henryk M. Broder (deutscher Schriftsteller und Journalist)
 
Kommentieren 

Es stimmt, Israel ist heute mehr Täter als Opfer. Das ist auch gut und richtig so, nachdem es die Juden fast 2000 Jahre lang mit der Rolle der ewigen Opfer versucht und dabei nur schlechte Erfahrungen gemacht haben. Täter haben meistens eine längere Lebenserwartung als Opfer und es macht mehr Spaß, Täter als Opfer zu sein.

Religion, IsraelHenryk M. Broder (deutscher Schriftsteller und Journalist)
 
Kommentieren 

Ich bin ein halber Pole, ein halber Deutscher und ein ganzer Jude.

Marcel Reich-Ranicki, Ein Mann ohne Identität. Mein Leben
 
Kommentieren 

Über Judentum