Zitate und Sprüche über das Judentum

Zitate und Sprüche über das Judentum

Leonard: "Du schuldest mir noch 2$, Schwein Moo Shu ist teurer geworden."
Howard: "Es wird von Tag zu Tag härter ein schlechter Jude zu sein."
Howard Wolowitz in The Big Bang Theory - Staffel 2 Episode 14
6
Ist es weil ich Jude bin? Ich verprügel meinen Rabbi mit 'nem Schweinekotelett wenn mir das weiter hilft.
Howard Wolowitz in The Big Bang Theory - Staffel 1 Episode 15
4
Bei jüdischen Feiertagen wird nur gegessen... und gefeiert, dass unsere Feinde uns nicht ausgerottet haben.
Dina in The Last of Us - Part II
1
Die Jüdischen Gemeinden warnen ihre Mitglieder, bestimmte Plätze zu meiden zu ihrer eigenen Sicherheit - und das heute hier in Deutschland, fast 80 Jahre nach dem Holocaust.
Robert Habeck - November 2023
For a while I thought I could un-Jew myself. Then I realized that being Jewish is not in the ritual or the action. It is in one's history. I am proud of being Jewish.
Als Jude bin ich mir darüber im Klare, wie wichtig die Existenz Israels für unser aller Überleben ist. Und weil ich stolz bin, jüdisch zu sein, macht mir der wachsende Antisemitismus auf der Welt Angst.
Wir leben in einem Land, in dem man selbst auf Nachrichten von den schrecklichsten Gräueltaten gegen Juden ein "ja, aber" als Antwort bekommt. Es ist nicht auszuhalten...
Christian Ehring in Extra 3 - Oktober 2023
Albert Nimzicki: "Ich bin kein Jude."
Julius Levinson: "Nobody is perfect."
Julius Levinson in Independence Day
Zwei amerikanische, jüdische Männer schicken ihre Söhne nach Jerusalem, damit sie mehr über ihre Kultur lernen. Ein Jahr später unterhalten sie sich:

Mann 1: "Ich bin so enttäuscht von meinem Sohn. Als er wiederkam, sagte er, er wäre zum Christentum konvertiert."
Mann 2: "Mein Sohn auch, es ist eine Tragödie! Wir sollten unseren Rabbi befragen, vielleicht kann er uns helfen."
Rabbi: "Leider geht es mir genauso wie euch. Ich habe meinen Sohn vor ein paar Jahren nach Jerusalem geschickt und er ist nun ebenfalls Christ. Nur Gott kann uns jetzt noch helfen, wir sollten beten."
Gott: "Ihr werdet es nicht glauben, aber vor 2000 Jahren habe ich meinen Sohn ebenfalls nach Jerusalem geschickt..."
Gott wusste, dass die Juden durch schwere Zeiten gehen würden. Darum hat er jeden zehnten von uns verrückt gemacht, damit die anderen gut unterhalten werden.
Die Juden sind sehr schlecht im Stadt-Land-Fluss spielen. Die finden nie ein Land.
Florentin Will in Gute Arbeit Originals - The History of Late Night: Ägypten
Es gibt drei Hauptgründe, warum ich Feinde habe: Erstens bin ich Jude, zweitens bin ich niemandem verantwortlich und drittens habe ich Talente.
Es stimmt, Israel ist heute mehr Täter als Opfer. Das ist auch gut und richtig so, nachdem es die Juden fast 2000 Jahre lang mit der Rolle der ewigen Opfer versucht und dabei nur schlechte Erfahrungen gemacht haben. Täter haben meistens eine längere Lebenserwartung als Opfer und es macht mehr Spaß, Täter als Opfer zu sein.
Henryk M. Broder (deutscher Schriftsteller und Journalist)
Ich bin ein halber Pole, ein halber Deutscher und ein ganzer Jude.
Marcel Reich-Ranicki - Ein Mann ohne Identität. Mein Leben

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Ich glaube, es wurde mehr Leid durch Propheten verursacht als durch Staatsmänner.
Religion ist gefährlich, denn sie lässt Menschen, die nicht alle Antworten kennen, denken, dass sie sie kennen.
Religion ist die Bürokratie zwischen Mensch und Gott.
Im Gegensatz zu religiösen Menschen, behandle ich alle Religionen gleich.
Religion. Sie gibt den Menschen Hoffnung in einer Welt, die durch Religion zerrissen ist.
Yes, reason has been a part of organized religion, ever since two nudists took dietary advice from a talking snake.
Es wird nicht eher hell, bis es nicht ganz dunkel geworden ist.
3
Momente, wo du auch nicht mehr weißt, was das ganze soll und ob's das überhaupt noch bringt. Ich sitz dann vollkommen verzweifelt vor irgendner Vorstellung in irgendner Stadt, in irgendner Garderobe und denk:

Das hat überhaupt keinen Sinn. Der Permafrost taut auf und die Polkappen schmelzen immer noch schneller als letztes Jahr prognostiziert. Und wir haben sechs mal so viel Plastik wie Plankton im Meer.
Es ist furchtbar.
Drei mal so viele Lobbyisten wie Politiker und Manager verdienen 300 mal so viel wie Angestellte. Die Neoliberalen und die Rassisten haben die Demokratie fest im Würgegriff.
Es ist furchtbar.
Urwälder werden abgeholzt. Die Kipppunkte sind doch sicherlich längst erreicht. Wir schaffen das nie. Für Fleischkonsum werden die abgeholzt. Die Leute essen Fleisch als gäb's keinen Morgen. Politiker machen Werbung mit Nackensteaks, statt mit solidarischer Landwirtschaft. Wir haben jetzt sogar Tierwohl-Label auf'm Kotelett. Wenn ein Kotelett jetzt Tierwohl-Label ist, dann sind wir ganz unten angekommen. Wenn die Wurst Tierwohl ist. Die Wissenschaft wird diffamiert wie zu Zeiten der Inquisition.
Es ist furchtbar.
Die Armen und die Frauen und die Schwulen, People of Color, Juden, Muslime... alle werden bedroht und verachtet. Halle und Hanau, Menschen werden ermordet.
Es ist furchtbar.
Unsere Kinderzimmer sind randvoll mit Einweg-Elektronik, überall liegen Elektroroller in der Gegend rum. Wir fliegen für 2,50 nach Lissabon übers Wochenende und mit dem Traumschiff in den letzten Fjord.
Es ist furchtbar.
Das ist nie zu schaffen. Kinder werden per Mausklick zu Tode gemobbt mittlerweile. Eltern und Lehrer sind verzweifelt. Jetzt wählen die Leute reflexartig auch noch Faschisten.
Es ist furchtbar.
Und ich denk, das geht nicht mehr, es ist vorbei.

Und dann sehe ich hier Holocaust-Überlebende, die seit Jahrzehnten von Schule zu Schule fahren und den Kindern und den Enkeln, mittlerweile den Urenkeln der Täter erklären, was damals passiert ist. Das ist ein so riesiger Liebesdienst an dieser Gesellschaft, das kann man gar nicht hoch genug bemessen. Und ich denk, wenn die den Glauben an diese Gesellschaft noch nicht verloren haben, wer bin ich, dass ich resigniere? Und dann zieh ich mir meinen Anzug an und gehe auf die Bühne.
Nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben, ist barbarisch.
Ich bin der festen Überzeugung, dass es nur eine einzige legitime Lehre des Holocaust gibt. Und das ist, die absolute bedingungslose Verteidigung der Menschenrechte für alle. Punkt.
Deborah Feldmann - November 2023
Dieser Aus­bruch des Anti­semitismus ist eine Schande für unser Land.
Bärbel Bas - Januar 2024
Zwei Jahre lang hat Gil Ofarim Mitarbeiter eines Leipziger Hotels des Antisemitismus beschuldigt. Nun hat er gestanden, dass er gelogen hat. Damit hat Gil Ofarim all denen, die tatsächlich von Antisemitismus betroffen sind, großen Schaden zugefügt
(Zentralrat der Juden) - November 2023
Dass so etwas in Deutschland noch einmal stattfindet ist eine Schande. Wir haben, das muss man zugeben, das Ausmaß des latenten Antisemitismus massiv unterschätzt.
Karl Lauterbach - November 2023
Die Liebe ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Ein andauerndes Bemühen, dass erst endet wenn sie niedersinkt in deine Arme - oder dir Pfefferspray in die Augen sprüht.
Howard Wolowitz in The Big Bang Theory - Staffel 1 Episode 3
6
Howard: "You were acting like an obnoxious, giant dictator."
Rajesh: "I thought we were going to be gentle with him."
Howard: "That's why I added the 'tator'!"
Howard Wolowitz in The Big Bang Theory - Staffel 3 Episode 1
4
Das ist das Schöne an Kalifornien, man kann am selben Tag fast in die Berge und fast an den Strand fahren.
Leonard Hofstadter in The Big Bang Theory - Staffel 11 Episode 11
2
Die Physik sucht Antworten auf die Frage, "Was ist die Natur des Universums?" Ein Geologe beantwortet nur die Frage, "Worüber bin ich gerade gestolpert?"
Sheldon Cooper in The Big Bang Theory - Staffel 11 Episode 7
1
Medien in Deutschland sollten sich zur Unterstützung Israels verpflichten.
Jürgen Trittin - November 2023
Wenn ich von Gott eine zweite Chance für diesen Moment bekäme... würde ich es wieder genauso tun.
2
Es ist beeindruckend zu sehen, wenn jetzt viele Menschen auf die Straße gehen und Flagge zeigen für unsere Demokratie.
Robert Habeck - Januar 2024, zu deutschlandweiten Demos gegen Rechtsextremismus
Ich werde die Palästinenser nicht hassen. Ich werde mich mit Menschen verbinden, die so die Welt sehen, wie ich.
Deborah Feldmann - November 2023
God expected too much of me. Now I need to find my own path.
Esther "Esty" Shapiro in Unorthodox - Staffel 1
Ohne John Williams könnten Fahrräder nicht fliegen, und auch keine Besen beim Quidditch, und auch keine Männer mit roten Capes. Es gäbe die Macht nicht, es gäbe keine Dinosaurier, wir würden nicht staunen, weinen, wir würden nicht glauben.
Steven Spielberg - August 2016
Zunächst werden ja die geimpft, die eine besonders geschwächte Abwehr haben, also alle Alten, alle Kranken und Schalke 04.
Christian Ehring in Extra 3 - vom 07.01.2021
2
Vielleicht ist es Schicksal, dass heute der 4. Juli ist, und dass Sie einmal mehr für unsere Freiheit kämpfen werden. Nicht etwa gegen Tyrannei, Verfolgung oder Unterdrückung, sondern gegen unsere Vernichtung. Wir kämpfen für unser Recht, zu leben. Zu existieren.
Präsident Thomas J. Whitmore in Independence Day
Das Leben ist eine einzige Komödie, wenn man mal genau hin sieht.
Pokémon ist wie Digimon, nur mit nem schlechteren Intro-Song.
Kommen wir jetzt zu den Social Media News. [..] Momentan sprechen alle darüber: das Meer. Moses hat es bereits geteilt und ihm folgen auch schon 20.000 Juden. Und der nächste Viralhit steht am Horizont: die Masern.
Florentin Will in Gute Arbeit Originals - The History of Late Night: Ägypten
Ich habe während meines langen Lebens mit allen meinen Kräften der deutschen Kunst zu dienen gesucht. Nach meiner Überzeugung hat Kunst weder mit Politik noch mit Abstammung etwas zu tun, ich kann daher der Preußischen Akademie der Künste nicht länger angehören, da dieser mein Standpunkt keine Geltung mehr hat.
Seit ich einmal beiläufig bemerkte, die polnische Kultur stehe auf zwei Säulen - Alkoholismus und Antisemitismus - bekomme ich noch immer Drohbriefe beschwipster polnischer Patrioten, die mich als Judenschwein bezeichnen, das man zu vergasen vergessen hat.
Henryk M. Broder (deutscher Schriftsteller und Journalist)
Unverständlichkeit ist noch lange kein Beweis für tiefe Gedanken.
Genetisch sind wir ja nicht weit vom Schwein entfernt: Ich denke jedes Mal, wenn ich in eine Metzgerei gehe, dass es ein reiner evolutionärer Glücksfall ist, dass ich auf dieser Seite der Theke stehe.
2
Unsere Welt ist unruhiger und rauer geworden, sie verändert sich in geradezu atemberaubender Geschwindigkeit. Wir kommen auch mit Gegenwind zurecht. Das macht die Herausforderungen unserer Zeit nicht kleiner.
Olaf Scholz - Dezember 2023

Verwandte Seiten zu Judentum

Zitate und Sprüche über ReligionReligionZitate über den HolocaustHolocaustZitate und Sprüche über Anti­semitismusAnti­semitismusJüdische SprichwörterJüdischZitate und Sprüche von Howard WolowitzHoward WolowitzZitate und Sprüche aus The Big Bang TheoryThe Big Bang TheoryZitate und Sprüche über IsraelIsraelZitate und Sprüche über SchweineSchweineZitate und Sprüche aus The Last of UsThe Last of UsZitate und Sprüche von Robert HabeckRobert Habeck
Englische Übersetzungen zeigen?